• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kommentare erwünscvht

Gecko

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

hab das hier in einem anderen Forum entdeckt, und mit Einverständnis des Verfassers
stelle ich das nun hier mal zur Diskussion:


"BBQ Smoker = Grillen, Backen, Kochen und Räuchern.

Anschaffungskosten und Typen:

Ein oftmals genannter "vernümftiger" BBQ-Smoker fängt ab 5-6mm Wandstärke bei ca. 600 Euro an und geht im Profibereich weit über die 2000-3000 hinaus.
Wer das Geld hat hat damit kein Problem.
Aber wer ein bischen auf sein Geld achten muss, muss gänzlich darauf verzichten?
Nein.

Ein BBQ-Smoker für 200-300 Euro mit ca. 3mm Wandstärke kann schon einiges und ist für den Privatanwender sogar noch das bessere Gerät.
Denn diese halten bei der geringeren Wandstärke die Hitze nicht so gut und Kühlen schnell aus was oftmals als Nachteil angesehen wird aber sogar ein Vorteil sein kann (mehr dazu weiter unten). Wichtiger ist die Regelung der Luftzufur um das Räucherholz nicht brennen zu lassen, denn dies ist der Tot für jeden Smoker.
Da so einer die Hitze nicht so gut hält sind diese bestens geeignet um im Niedrigtemperaturbereich zu garen und sogar perfekt für das Kalträuchern von Würstchen und Schinken.

Der Neue Smoker

Der Neue BBQ-Smoker steht aufgebaut da und das Grillgut ist auch schon bereitgestellt und los gehts... Nein so schnell gehts nicht. Um den Smoker benutzen zu können muss er erst richtig vorbehandelt werden.

1. Den Smoker mit einem Trockenem Tuch ausreiben (auf gar keinen Fall Spühlmittel verwenden. Rückstände dafon verderben den Grillgeschmack und schädigen das Material des Smokers)

2. Holzkohlebriketts anzünden (bei einem Smoker niemals Grillanzünder verwenden, die Parafinrückstände schädigen den Smoker erherblich und verderben den Geschmack beim späteren Grillgut)

3. Heiße Holzkohlebrikketts in der Feuerkammer und in der Haubtgrillkammer verteilen und auf 200°C aufheizen. Diese Temperatur nun 2h halten.
Dadurch wird der Feuerschutzlack eingebrannt und Rückstände im Smoker verbrannt.

4. den noch heißen Smoker ordentlich von innen und außen mit gewöhnlichem Speiseöl einpinseln.

5. Holzkohlebriketts anzünden und in der Feuerkammer ordentlich auf 200°C aufheizen und diese Temperatur füe ca. 1h halten.

6. Gewässerte Räucheholz Chunks oder Scheitel in die heiße Glut geben und die Temperatur auf 120-150°C regeln. Rauchabzug nur minnimal öffnen sodass der Smoker richtig eingeräuchert wird. und dieses für eine weiter Stunde halten.

Fertig nun kann das erste Grillgut gleich drauf gepackt werden

Tipps und Tricks

Wenn man etwas mehr und gleichmäßigere Hitze benötigt kann man dem ganz einfach nach helfen. Lavasteine oder Ziegelsteine in der Feuerkammer aufheizen und dann unter die Grillroste in der Garkammer verteilen.

In der Garkammer alles herausnehemen und schön Doppellagig mit Alufolie auslegen schont die untere Wanne der Garkammer vor Verschmutzung und verkürzt die Reinigungsarbeiten.

Räucherholzt darf niemals Feuer fangen = der Tot für jeden Smoker. Holzfeuer ist gänzlich heißer als Kohlefeuer.

Kohlebrikketts verwenden, diese sind zwar in der Anschaffung doppelt so teuer wie Holzkohle, brennen aber dafür 3x länger.

Mit einer Pfanne oder einem Topf aus Gusseisen oder Eisen kann man über der Feuerkammer oder direkt auf den Grillrosten der Feuerkammer auch noch richtig Kochen oder einfach direktes schnelles Grillen anwenden.

Eine feuerfeste Wasserschale unter den Grillrosten in der Grillkammer schützt das Grillgut vor dem Austrocknen womit es schön Saftig bleibt und dient als Auffangwanne von herunter tropfenden Marinaden usw.


Absolut wichtig

- Den Smoker niemals mit Spülmittel reinigen (ausgenommen die Grillroste)
- Nach jedem gebrauch den Smoker mit handelsüblichem Pflanzenöl einpinseln
- Niemals Feuer im Smoker aufkommen lassen
- Zeit nehmen und bei geringen Temperaturen von 120-150°C anfangen.
- Weniger ist mehr schon mit einer Hand voll Lavasteine und einer Hand Voll Holzkohlebriketts kann man über 1,5-2h bei 120-150°C Smoken
- Räucherholzaroma wird von rohem Grillgut schnell und intensiv aufgenommen. Räucherholz die 1. 30min. oder bei den letzten 30min. dazugeben.

Auf Wunsch kann ich eine Liste von geeignetem Räucherholz anfügen, wobei gänzlich alle Hölzer von Laubbäumen (ausgenommen Laubsträucher und Eiche) verwendet werden können.
Für den Anfänger empfehle ich Fruchtholz zu verwenden, dieses ist mild im Aroma, wie z.b. Apfel, Kirsche, Birne, Zwetschge. Hierzu kann man sehr gut die Zweige vom Frühjars oder Herbstschnitt verwenden. Vorher das Laub entfernen und trocknen lassen.

Es gibt nichts was man in einem günstigen Smoker nicht machbar ist.
Kochen
Backen
Grillen
Heiß Räuchern
Kalt Räuchern
Pizza
Brot backen
selbst einen ganzen Braten über mehrere Stunden im Niedrigtemperaturbereich ist kein Problem

Wichtig ist es langsam angehen lassen
Weniger Hitze ist mehr"

gespannte Grüße
Stefan

Shit, warum kann ich denn den Fehler im Titel nicht ausbessern?
Hab wieder mal zu schnell gedrückt...
 

kingfisher61

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
ich hab mir das jetzt durchgelesen,was soll das?wenn Dir das Geld fehlt einen richtigen Smoer zu kaufen,bau Dir einen,wenn Du das nicht kannst...........:muhahaha:
 
OP
OP
Gecko

Gecko

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Ähm, ich hab das nicht geschrieben, und ich brauch auch keinen Smoker.
Hab mich halt nur gewundert über diesen Text, und wollte mal die Meinung der Profis dazu hören.
 

JanM

Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich versteh noch nicht ganz, was dein Wunsch mit der Aufstellung ist, ich habs aber durchgelesen und kommentiere, wie dus ja im Titel möchtest, jetzt mit dem was mir dazu spontan in den Sinn kommt :)

Mir fehlen bei dieser Liste die günstigeren Varianten UDS und Wassersmoker! Und wie mein Vorredner schon gesagt hat Selbstbauvarianten.
Zu Smoken mit einem Barrel Smoker kann ich nix sagen, hab damit faktisch keine Erfahrung... Zur Pflege von einem solchen Sportgerät deshalb auch nicht. Sollte es aber wirklich nötig sein, ihn jedes mal nach Benutzung mit Öl einzureiben und penibel darauf zu achten, dass ja auch nie eine Flamme entsteht, wäre ich sehr Froh, so einen nicht zu haben ;) Halte ich persönlich für Blödsinn... Vom Einräuchern beim ersten Mal habe ich noch nichts gehört und kann mir nicht erklären, was das bringen soll.
Zum Räucherholz: Bei ner gewissen Fleischtemperatur hört das Fleisch, laut vielen Aussagen hier im Forum, auf den Rauchgeschmack anzunehmen - also bringt das Räuchern in den letzten 30 min nichts mehr.
Manches Laubbaumholz ist zum Smoken ungeeignet - Einiges raucht sehr bitter und verschandelt damit das Fleisch... Walnuss ist da z.B. sehr gefährlich, aber geht grad noch...
 

Juleslesquet

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Die Intention ist mir nicht klar. Soll es darun gehen ein Billigteil schönzureden oder geht es um Information über Smoker??
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Was soll es bringen, wenn du das Gesülze aus einem anderen Forum hier breit trittst?
Diskutiere halt das dort, wo es entstanden ist ...
:prost:
 
OP
OP
Gecko

Gecko

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Was soll es bringen, wenn du das Gesülze aus einem anderen Forum hier breit trittst?
Diskutiere halt das dort, wo es entstanden ist ...
:prost:

In dem anderen Forum gibt´s keine wirklichen Experten, und ich dachte halt,
man könnte dem Typen irgendwie helfen.
Ich will den wirklich nicht anscheißen, deshalb auch kein Link dorthin.
Wenn die Idee total verkehrt war, dann mach halt wieder dicht.
 

JanM

Veganer
5+ Jahre im GSV
Dann schick diese verirrte Seele doch hierher, dann kann er schon allein durchs lesen vieler Beiträge sehr sehr viel lernen, findet Antworten auf seine Fragen und wenn was offen bleibt sind auch viele viele Ohren und Münder offen zu helfen :)
 

Dodge

Pitmaster
10+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
:hmmmm:


Nein,

ich werde das hier nicht kommentieren.

Warum nicht ?

Weil der TO das was ich schreiben würde gar nicht lesen will, dann irgend Jemand anders das auch nicht lesen will und Partei für den TO ergreift.
Dann wird dieser andere User schreiben warum er das nicht lesen will, wir sind OffTopic und streiten herum......mit der Folge dass auch dieser Thread gesperrt wird.......was aber ohnehin unumgänglich ist.......


Lieber TO, wenn Du wissen willst wie das mit dem BBQ funktioniert....besuche ein OT.....z.B. morgen !
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
In dem anderen Forum gibt´s keine wirklichen Experten

... genau das spiegelt sich bereits nach wenigen Zeilen wieder.

Deswegen empfehle ich auch unbedingt die Bildzeitung, wenn man sich aus absolut bester Quelle wissenschaftlich über Politik oder Wirtschaft informieren möchte.

:prost:
 

Siggi

Forums-Sonnenschein
10+ Jahre im GSV
hab das hier in einem anderen Forum entdeckt, und mit Einverständnis des Verfassers
stelle ich das nun hier mal zur Diskussion:


In dem anderen Forum gibt´s keine wirklichen Experten, und ich dachte halt,
man könnte dem Typen irgendwie helfen.
Ich will den wirklich nicht anscheißen, deshalb auch kein Link dorthin.


Spiel doch einfach mit offene Karten.

Wo steht das, wie ist der Link

.
 
OP
OP
Gecko

Gecko

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Ich will doch gar nix wissen, zumal ich keinen Smoker hab. Aber dem Verfasser dieses Textes mag ich auch keinen Schmarrn erzählen.

OT wär net schlecht, aber an Pfingsten muss ich leider knechten, sonst hätt ich gern mal vorbeigeschaut, ist ja fast um´s Eck.

Grüßle
Stefan
 

Räucherling

Fleischtycoon
Irgendwie stellt sich doch die Frage warum.

Ich bin in einem Forum aktiv und es kommt eine Frage von einem anderen User diese exportiere ich dann wiederum in ein anderes Forum und versuche qualitative Antworten zu erhalten die ich dann im Ursprungsforum als mein Wissen wieder zum besten gebe :hmmmm:

Welche Intention und Überlegung mag hinter so einer Aktion stecken?

Helfersyndrom?
ADS?
Profilierungsneurose?

Nichts für ungut ich möchte niemandem zu nahe kommen. Aber genau das waren beim lesen meine Gedanken.
 
OP
OP
Gecko

Gecko

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Na prima, jetzt könnt ihr euch ja alle dort registrieren,
und den Georg so richtig fertig machen.:rolleyes:
Genau das wollte ich nicht.
 
Oben Unten