• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Küchenmaschinenvergleich

Der Oger

Partnervermittler
10+ Jahre im GSV
Hallo Grillsportler.

Ich bin auf der Suche nach einer neuen Küchenmaschine, und habe angefangen mich etwas Schlau zu machen.

Da mir meine Bosch MuM 44 vor ein paar Wochen leider verreckt ist bin ich auf der Suche nach einer neuen Küchenmaschine.
Ich bin eigentlich schon länger über eine Kitchen Aid am rumüberlegen aber der Preis vom größer 650,00€ und das auch nur mit minimal Zubehör. Hmmm dann bin ich hier im Forum über ein Bild gestolpert von einer Maschine die mir bis Dato unbekannt war.
Nach kurzer nachfrage fand ich heraus dass es sich um die Bosch Maxximum handelt!
Also Dr. Gockel gefragt und ein wenig über die Maschine herausgefunden.

Offizieller Verkaufspreis der Bosch Maximum liegt zwischen 670,00€ und 770,00€ am großen Fluß findet man die Maschine für ca. 500,00€ .
Als Zubehör gibt es einen Gemüseschnitzler, einen Glasmixer, einen Smoothiemixer einen Fleischwolf mit Möglichkeit Wurst zu Stopfen und eine Getreidemühle.
Die Rührschüssel hat ein Volumen von 5,4 Liter und kann bis zu 3,5 Kg Rührteig kneten und 1,5 Kg Vollkornmehl.
Die Maschine hat 1600W Leistung

Ich wollte hier mit euch die Vor- und Nachteile dieser und auch anderer Küchenmaschinen Diskutieren.
Was haltet ihr von dieser Maschine oder warum sind andere Maschinen eventuell besser?


So wer Schreibfehler findet darf sie gerne behalten!

So Long der Oger
 
Küchenmaschine - ein weites Feld.
Was erwartest du von ihr - kneten, rühren, wolfen, saften, reiben, hobeln mit oder ohne Internetzugang ?????

Gruß Jens
 
Ich denke hier sollte es um die meist gebrauchten Verwendungen von Küchenmaschinen gehen.

Also
1. Kneten
2. Gemüse Schitzeln / Hobeln / reiben
3. Fleischwolf Funktion mit Wurststopfen

Das sollte meiner Meinung nach reichen.
 
Also der Wolfaufsatz steht bei mir ganz oben auf der Liste. Damit will ich Hackfleisch machen, Wurst stopfen und Gauda wolfen (zum anschließenden Räuchern).
Das war mit einer der Gründe warum ich mich für das große Modell entschieden habe.

Ob das gut geht kann ich natürlich noch nicht sagen. Persönlich habe ich mich gegen die KitchenAid entschieden, weil:
a) bei vergleichbarer Preisklasse so gut wie kein Zubehör dabei ist und
b) bei vergleichbarer Preisklasse nur etwas mehr als die Hälfte der in der MaxxiMum möglichen Teigmenge verarbeitet werden kann.

Ich habe mir die Maschine im Set mit Gemüseschnitzler und 4 beidseitig verwendbaren Aufsätzen, Schneebesen, Knethaken, Profi-Rühr-Dingens und Glasmixer gekauft, also die MUMXX40G.
Oder hier zu sehen:
http://amazon.de/Bosch-MUMXX40G-K%C3%BCchenmaschine-MaxxiMUM-SensorControl/dp/B00KKJNUY4
Nur nicht so teuer, danke Idealo.

Bei Amazon bewertet jemand das Teig in der Schüssel hängen bleibt und in der Mitte nicht geknetet wird, das kann ich nicht bestätigen.
Wenn man sehr feste Teige oder sehr viel Teig darin hat, bewegt sich der Arm sichtbar beim Kneten. Das hatte ich vorher schon gelesen. Darin sehe ich aber überhaupt kein Problem.
Wenn man sich Amazon Bewertungen zu den Wolfaufsätzen und Wurststopfvorsätzen anschaut, findet man auch nur positives.

Logo habe ich in zwei Wochen in denen die Maschine nun da ist noch lange nicht alles genutzt, kann aber bei besonderen Fragen gerne auch mal was ausprobieren.

Als Hinweis, den ich hier im Forum bei meiner vorherigen Suche nach Antworten bekommen habe, gebe ich noch mit, dass Bosch ein mir vollkommen unverständliches System hat um die Modellnummern zu vergeben.
Bei den Maxximum Modellen handelt es sich wohl im Kern immer um die selbe Maschine, mit der selben Leistung. Aber je nach Zubehör/Set heißt sie jedes mal anders.
MUMXX40G bezeichnet jetzt also mein Set, mit exakt diesem Zubehör. Zwei Reibscheiben mehr im Set und sie heißt MUMX50GXDE :blinky:

Manche haben Sensor Control, manche nicht, manche haben eine Kabelaufrollung, manche nicht.
Übersichtlich ist anders.
Aber mal davon ab bin ich bislang sehr zufrieden mit dem Gerät.
Ich werde mir noch die Pommes-Scheibe, den Wolf, den Wurtstopfvorsatz und einen Spritzgebäckvorsatz holen. Ach ja und eine zweite Rührschüssel

Edith sagt: ok, der Amazon Link ist nicht zu sehen, Bei Amazon ist es diese Artikelnummer: B00KKJNUY4
Edith sagt auch noch: Jetzt versteh ich gar nichts mehr, alle von mir im Vorfeld angesehenen Modelle finde ich auch auf der Bosch Homepage, nur meines nicht. nur als Hinweis falls es ein Auslaufmodell ist. Kann ich mir aber irgendwie nicht vorstellen, sind doch erst neu.
 
Ich denke hier sollte es um die meist gebrauchten Verwendungen von Küchenmaschinen gehen.

Also
1. Kneten
2. Gemüse Schitzeln / Hobeln / reiben
3. Fleischwolf Funktion mit Wurststopfen

Das sollte meiner Meinung nach reichen.

Eine andere Frage wäre noch wie oft und wieviel (Gramm ) du die Maschine und Zubehör nutzen möchtest.
Ich hab mich für eine Kitchen Aid entschieden und nicht bereut https://www.otto.de/p/kitchenaid-ku...t-von-ca-180-378931240/#variationId=378933617

Den Fleischwolf hab ich verkauft da ich einen solo Fleischwolf habe.
 
Also den Gemüse Schnitzler brauche ich schon regelmäßig.
Mit dem Fleischwolf liebäugle ich nur.

Wie kommst du mit der Artisan klar ?
 
Ich habe die Bosch MUMXX20G für 500€ bekommen. Da war dann schon der Glasmixer mit dabei. Als Zubehör habe ich mir den Fleischwolf mit Wursttülle, den Gemüsehäcksler, das Mahlwerk und die Pastascheiben gegönnt. Den Fleischwolf und die Pastascheiben woltle ich demnächst mal mit Pelmenis testen, da ich diese vorher per Hand gemacht habe und es immer ein riesiger Aufwand war. Da verspreche ich mir jetzt Besserung. Alles was ich bsiher geknetet oder geschlagen habe war top. Der Mixer ist auch super, gerade auch mal für größere Mengen. Ich musste mich nur an das verlängerte Mixen gewöhnen. Also man schaltet die Maschine auf 0 und halt etwa 3-4 Sekunden Verzögerung. Aber das hat mich nicht gestört. Das Mahlwerk ist gerade für härtere Gewürze perfekt. ich ahbe damit schon frisch geröstete Gewürze einfach klein gehäckselt und dann weiter verarbeitet einfach toll. Zu dem Rest kann ich hoffentlich Ende des Monats mal ne Zwischenmeldung zu abgeben. Da soll der Fleischwolf, die Wursttülle und auch der Pastavorsatz zum Einsatz kommen.
 
Hallo zusammen, kurz und knapp. Ich besitze eine Kitchen Aid und möchte sie nicht mehr her geben. Nutze sie hauptsächlich zum backen. Auch schon mal mit 1kg Mehl. Kein Thema. Den Aufsatz für Gemüse reiben haben wir auch. Kann ich auch empfehlen.

Gruß Markus.
 
Also den Gemüse Schnitzler brauche ich schon regelmäßig.
Mit dem Fleischwolf liebäugle ich nur.

Wie kommst du mit der Artisan klar ?

Ich liebe sie :D
Hier mal mein Lieblingsbrot und Burgerbuns
image.jpg
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    186,9 KB · Aufrufe: 1.045
Die Buns sehen ja lecker aus, aber das Brot erinnert an Feldbrandsteine :lach:. Schneidet man das mit der Bandsäge?:prost:
 
Aaaalso, damit würdest du aber Bäcker Süpke ganz schön auf die Füße treten :o Das Brot ist mega lecker und hält sich sehr lange ( wenn man es nicht schon vorher aufgegessen hat :D) und da ist aber auch so garnix mit der Bandsäge zu schneiden.
 
da ist aber auch so garnix mit der Bandsäge zu schneiden.
Laser?
Späßle gemacht, ich mag so dunkles, dichtes Brot nicht gern, Göga schon. Hauptsache, die Küchenmaschine schafft den Teig zu kneten, das war ja das Thema des Threads.
 
Ich liebe meine Kitchenaid und gebe sie nicht mehr her. Außerdem brauch sie sich optisch nicht in der Küche verstecken und steht auch immer draußen. Alle deine Anforderungen schafft sie. Für Wurst füllen würde ich mir eine Alternative spezielle Maschine suchen. Es funktioniert zwar, dauert aber 2-3 mal so lang. Das wird aber mit jeder Maschine so sein.
Der Wolf hingegen klappt ohne Probleme. Ich bereite mein Hackfleisch ausschließlich damit zu und wir benötigen einiges.

Schau dich doch auf dem Gebrauchtmarkt um. Die Teile sind eigentlich unkaputtbar.
 
Uffpasse bei dem Brot sind glaube ich Hamster mit im Teig :lach::lach:


ich habe übrigens die große Artisan mit 1,3 HP und kann nur sagen : schie:
Die kann man aber preislich nicht mit der Bosch oder der Kleinen Artisan vergleichen!
Die kostet ja mal Grade schlapp das Doppelte eher das 2,5fache
 
jep ich hatte mich hinreißen lassen es zu schreiben obwohl ich es nicht wollte ... sorry

meine hätte ohne Zubehör 798,- € gekostet ... mit 898,- € nur mal so als Info ...
 
Die Große mit 1,3 PS für nur 900€
Ich hab die für knapp 1200€ gesehen


Die Bosch hat 1600Watt was knapp 2PS entspricht ist also mMn die Stärkere Maschine!
 
zu der Bosch kann ich dir leider nicht sagen und wie die messen weis ich nicht nur Watt ist nicht gleich Watt ...
 
Zurück
Oben Unten