• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kugelgedanken ...

Jens1975

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo an Alle!

Habe die letzten Tage und Wochen nicht nur über die mir nächste Woche bevorstehende Meisterprüfung, sondern auch über zurückliegenden Grillgerätsünden nachgedacht (als da wären z.B. Tankstellengrill, Landmann-Kugel, ja sogar ein "Grilleimer" beim Angeln)
Beschämt las' ich also mal wieder im Forum und beschloss, daß sich diese Saison alles grundlegend ändern sollte. - Wie also ein besserer Griller werden?
Als Erstes musste ein neues, ernsthafteres Gerät her. - Bloß was?
Nach langen Hin und Her beschloss ich, daß mein Messias und zukünftiger Erlöser "Weber" heissen sollte. Also ins Auto gesprungen und im Tiefflug zum nächsten Grillgerätedealer. Dort angekommen stellte sich die Frage, welchem Modell ich mich, als "verlorener Sohn" und neuer Grilljünger, als würdig erweisen sollte? ... ... ...
Durch das Klingeln der Kasse wurde ich dann schneller als mir lieb war, wieder zurück in die Realität geholt. - Der "Grillpharisäer" bedeutete mir, 349 Teuros über den Tresen des Hauses zu schieben. Aber, na gut.
"Der Grillgott vergelt's", murmelte ich noch als ich aus dem Laden ging und mein neues Grillutensil im Wagen verstaute.
Jetzt sitze ich wieder hier am Rechner, nutze die SuFunktion und mache mir Gedanken, wie ich das von mir auserkorene Gerät am Besten nutze.
- Hatte ich ja völlig vergessen. - Neben meinen beiden VA-Spiessgrills (Russian-like) steht jetzt ein Weber '57 OTG mit Holzablage. Die dazu passende Abdeckung, Edelstahlbürste und Tropfschalen natürlich auch.
Der einzige Faktor der sich nie ändern wird, sind meine Brekkis - da gibts glaube ich nichts Besseres als die Buchendinger von Raiffeisen.
-----------------
Jetzt mal ein paar Dinge die mir unter den Nägeln brennen:
-Beim indirekten Grillen den Rost einfetten?
- Wieviel Kohlebriketts verbraucht das Gerät so?
- Was sollte man als Anfänger mit einer Kugel am Besten grillen?
- Was ist eure Geheimwaffe wenn ihr Gäste habt (vom Aufwand-Ahaaaa-Faktor)?
- Lohnt sich ein Spareribhalter?

Danke schon mal im Voraus an Alle!

Internette Grüsse vom "Verlorenen Sohn" :grin:
 

cyper_griller

Rubber Girl over 40
10+ Jahre im GSV
Jetzt mal ein paar Dinge die mir unter den Nägeln brennen:

Hallo verlorener Sohn,

bist ja jetzt wohl auf dem richtigen Weg :grin:
-Beim indirekten Grillen den Rost einfetten?
ich bepinsel inzwischen fast nur noch das Grillgut ein wenig mit Olivenöl - ab und an gehe ich aber auch mit einem Zewa oder nem Stück Bauch über den kompletten Rost
- Wieviel Kohlebriketts verbraucht das Gerät so?
kommt darauf an, wieviel Hitze und wielange du diese brauchst - that's learning by doing
- Was sollte man als Anfänger mit einer Kugel am Besten grillen?
mein Erstlingswerk in der Kugel http://www.grillsportverein.de/forum/threads/rollbraten-im-erstversuch-im-outdoorchef.121609/
- Was ist eure Geheimwaffe wenn ihr Gäste habt (vom Aufwand-Ahaaaa-Faktor)?
Fisch von der Planke oder im Funier - gibts tolle Beiträge im Foum - die Links liefer ich vielleicht noch nach. Oder die Kollegen übernehmen :grin:
http://www.grillsportverein.de/forum/threads/wels-und-lachsforelle-im-holzblatt.123272/
- Lohnt sich ein Spareribhalter?
bestimmt ! Da gibt es beim Schweden eine nette Alternative IKEA | Küchensysteme | FAKTUM/RATIONELL System | RATIONELL VARIERA | Deckelhalter

Viel Spaß beim Grillen und viel Erfolg für deine Meisterprüung.

Grüßle
Beate
 
Zuletzt bearbeitet:

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Taste Dich halt langsam ran.
Ich würde erst mal die Temperatursteuerung üben.
Das Spiel mit den Ventilen unten und oben, und dabei immer schön das Deckelthermometer beobachten.
Dann mal versuchen versch. Temperaturen über einen längeren Zeitraum zu halten.
Nebenbei kannste ja auch mal etwas Fleisch auflegen.
Nackensteaks zum Bleistift.
Grill mal über der Glut an (2-3 Minuten pro Seite) und zieh das das in den indirekten Bereich (der Teil ohne Glut), Deckel drauf und garziehen lassen.

Der Rest kommt von alleine...
Falls Du noch 25 Euro übrig hast:


http://amazon.de/Webers-Grillbibel-Jamie-Purviance/dp/3833818638


Das Teil regelt
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

starburger

Freitagsgriller
10+ Jahre im GSV
Hallo Jens,

Glückwunsch zum neuen Sportgerät :thumb2: Wie schon erwähnt, ist Lachs auf der Planke immer ein Eyecatcher und was für Frauen jeden Alters ;-) Geht schnell (ca. 25 Minuten indirekt auf dem Grill), schnelle Vorbereitung und schmeckt klasse. War auch eines meiner ersten Gerichte:

53.jpg


Muss aber noch eine Lanze für die Landmann - Kugel brechen. Hatte am WE darin mal Low & Slow zwei gefüllte Schweinefilets gemacht. Waren aber echt super:

100_05242.jpg


100_05252.jpg


Weiterhin viel Erfolg und Spass mit der Kugel.
 
Wilkommen bei den normalen Leuten :ballaballa:

ich fette das Grillrost auch vorher leicht ein. Klappt immer ganz gut.

Ich weiß nicht, ob Du schon eins hast, aber das Grillthermometer ist ein absolutes Muss und ich kann Dir nur emfehlen ein mit Temperaturanzeige für GT und KT zu besorgen. Am gängigsten sind die Modelle von Outdoorchef (Gourmet Check, 30 Teuronen, kabelgebunden wie oben auf dem Bild) oder das von Maverik (ich glaube 80 Teuronen, Funk).

Ich habe auch festgestellt, dass die Brekkiefrage sich nicht pauschalisieren lässt. Welchen fehler ich am Anfang gemacht habe ist, dass ich die Kohlekörbe nich genug gefüllt habe. Dadurch sind die Kohlen ausgegangen.

Als erstlingwerk kann ich 3-2-1 Ribs empfehlen. Die gelingen eigenlich ganz gut und man hat am Anfag ordentlich Zeit zum spielen. Wenn man den Grill das erste Mal anschmeißt möchte man ja auch nicht in ner halben Stunde fertig sein.

Was den AHA und OHH effekt angeht, da kann man alles nehmen was nicht beim normalen Flachgrillen möglich ist. Tollen Sachen sind die 3-2-1 Ribs, das Gyros vom , Beer Butt Chicken und als Königsdisziplin Pulled Pork. Stakes sind natürlich auch nicht zu verachten bzw. Roasbeef oder Stakehüfte.

Einfach im Forum stöbern und viel ausprobieren.

Gruß

Grobi
 
Oben Unten