• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kugelgrill - aber welchen?

Larso

Militanter Veganer
Hey ihr lieben,

Ich möchte mir einen Kugelrill zulegen, hatte mir auch schon nen Weber Touch angeschaut, was mich daran aber stört sind die sehr dünnen und wackeligen Beine....Gibts da von Euch eine Empfehlung zu einem anderen Modell ?

Gruß,
Lars
 

Höpper

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hi,

guck dir mal die ODC-Kugeln an.

LG
Lorenz
 

sevtl1969

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Weber OTP Special Edition

Wenn ich heute einen kaufen müsste, dann Weber OTP Special Edition.
 
OP
OP
Larso

Larso

Militanter Veganer
aber der Weber OTP ist mir ehrlich gesagt zu wackelig, da einfach zu dünne Beine! Daher ja meine Frage nach einem Modell was nicht so wackelig ist
 

flavius

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Moin,

ich habe mit dem 57er Weber und dem Outdoorchef Easy Charcoal 570 gegrillt.

Der Weber hat beim BBC oft die drei entscheidenden Zentimeter mehr Deckelhöhe, um es auf den oberen Rost zu stellen.
Der Aschetopf hat einen Griff. Wenn man den nicht ständig durch den Garten zieht, dauert es bis er anfängt zu wackeln. Den Grill habe ich nach sechs Jahren im Freien guten Gewissens verschenkt.

Beim ODC sind die gesteckten Beine mit Flügelmuttern gesichert. Mein 2012er Modell steht bombenfest. Der emaillierte Rost ist sehr gut zu reinigen, Deckel- und Besteckhalter sind schon dabei.
Mit dem Trichter ist die Fläche zum indirekten Grillen im vergleich zum Weber um einiges Größer. Da man ja nicht jünger wird ist beim ODC noch die größere Arbeitshöhe anzumerken.

Letztendlich ist das alles Geschmackssache.
Möglicherweise ist Edelstahl von Dancook dein Ding.

Ich würde nun auch nicht viel Zeit mit Recherche verbringen. Schlag beim nächsten Angebot zu. Das geht sonst alles von deiner Grillzeit ab!
 
Zuletzt bearbeitet:

pixolin

Militanter Veganer
aber der Weber OTP ist mir ehrlich gesagt zu wackelig, da einfach zu dünne Beine!
Hehe, willst Du deine übergewichtige Schwiegermutter grillen?

Was mich eigentlich bei unserer Kugel mehr gestört hat, war dass die Beine rausrutschen können, wenn man den Grill am Griff z.B. über eine Stufe hebt.

Wenn ich noch einen Tipp geben darf: Man neigt als Einsteiger dazu, die Grillfläche zu überschätzen. Tatsächlich braucht man beim indirekten Grillen aber die doppelte Fläche! Links Briketts, rechts Briketts, in der Mitte eine mit Wasser gefüllte Schale über der das Grillgut sitzt. Dann den Deckel drauf und alles gelingt dank Umluft ohne viel Heckmeck (also ohne dauerndes Wenden) und wird schön knusprig. Klappt selbst mit ganzen Hähnchen oder (heute bei einer Grillvorführung wieder gesehen) Rollbraten. Hitze lässt sich dank der Öffnungen oben und unten gut regulieren.

Praktisch finde ich einen Topf zum Sammeln der Asche unter der Kugel.
 
OP
OP
Larso

Larso

Militanter Veganer
Also tendiert ihr mehr zum Outdoorchef ? Der wäre mir als zweites ins Auge gestoßen: Easy Charcoal 570...Das Trichtersystem fand ich da sehr praktisch. Sehe ich dabei eine kleine Mulde wo man dann das Wasser rein gießt?
 
G

Gast-lwgoiy

Guest
Schaue dir mal den Napoleon Kugelgrill PRO22K-LEG an. Das ist ein wirklich toller Kugelgrill. So einen haben ich gestern mit aufgebaut. Der hat 4 Beine die fest verschraubt sind und deutlich dicker wie bei Weber. Ausserdem hat der einen Klappgussrost dabei, der auch noch höhenverstellbar ist. Wirklich ein tolles Teil!
 

flavius

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Moin,

diese "Mulde" ist eine emaillierte Metallschale. Diese schließt mit dem Unterteil des Trichters ab und nimmt das herrabtropfende Fett auf.

Dir wird hier jeder etwas anderes erzählen (na gut, geschätzte 90% besitzen den Weber).
Du kannst bei etwas Pflege auf allen empfohlenen Grills die nächsten 10 Jahre und länger grillen.
 
OP
OP
Larso

Larso

Militanter Veganer
Finde das Trichtersystem halt sehr genial...Ich glaub das wird mein erster Kugelgrill :)

Was haltet ihr von nem Anzündkamin? Und vor allem: Welche Briketts emfpehlt ihr? Oder lieber doch TOM Kohle?
 

flavius

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Moin,

ein Anzündkamin ist ein Muss. Profagus Kohle ist gut aber auch nicht billig. Die ist gut für long jobs.
Wenn die Discounter wieder Kohle im Sortiment haben kaufe ich jeweils einen Sack. Von dem was gut brennt, ohne zu rauchen und zu stinken, kaufe ich dann 30 Säcke aus der Charge.
 

Ebbel

Grillgott
10+ Jahre im GSV

Baron X

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ohne Kamin bekommst Du die Brekkies kaum richtig zum Durchglühen.
Hier gibt es jede Menge Freds die das Thema Kohle behandeln: Keinesfalls Weber oder Grillprofi. Eher Profagus Grillies.
 

hoscheck

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hallo Larso,

Guck dir doch einfach mal den Dancook 1400 an. Edelstahl und nix mit wacklige Beine und noch sehr sparsam im Kohlenverbrauch.

Gruss Hoscheck
 

bajadriver

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Qualität bei Weber

Hallo zusammen,

habe mir letzte Woche nach langem Überlegen den Weber OTP 57 gekauft. Hatte mich vorher auch ausführlich über die Konkurrenz von ODC, Napoleon sowie Dancook informiert. Ausschlag gab im Endeffekt die Verfügbarkeit beim örtlichen Fachhandel. Gestern habe ich mir die Zeit für die Montage genommen. Der Grill steht und ich zweifel auch nicht an den guten Grilleigenschaften, aber bei der Verarbeitung, sprich Qualität hätte ich in der Preisklasse mehr erwartet. Die Blechmuttern für den Deckelgriff sind ein Witz, einer der Seitengriffe hängt leicht, auch die Griffschalen sind nicht hundertprozentig passgenau und der Kohlerost kippelt. Wie schon gesagt, das wird alles kaum Einfluß auf das Grillergebnis haben, aber bei einem Preis von über 200,- € kann man eigentlich mehr erwarten. Ich hatte vorher einen Säulengrill von Barbecook, der für weit weniger als die Hälfte des Preises besser verarbeitet war. Trotz der kleinen Enttäuschung freue ich mich auf den ersten Einsatz des Grills (wahrscheinlich am Osterwochenende).

Euch allen ein schönes Restwochenende

Udo
 
OP
OP
Larso

Larso

Militanter Veganer
Hi Udo,

Na dann bin ich ja froh das ich mich doch für den Outdoorchef Easy Charcoal 570 entschieden habe :)

Nur welche Briketts sind nun wirklich gut? Viele schwören ja auf Kohle wie von TOM z.B.

Zum Thema Anzündkamin: Einige sagen den braucht man nicht, ich hingegen möchte einen. Nur: Welcher ist nun wirklich gut? Rösle? Weber?

Gruß,
Lars
 

Rooster

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo Larso,
welcher Hersteller ist ziemlich egal, das Ding muss zwei Griffe haben, sonst wird das nix.
Gruß
Rooster1
 
Oben Unten