• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Lecithin Erstversuch

Mirepoix

Veganer
Servus,

hat jemand zufällig schon mit Lecithinpulver in der Wurstverarbeitung Erfahrung gesammelt.
Möchte gerne mal in meine grobe Bratwurst etwas beimischen, um eine bessere Fett-Wasserbindung zu haben.
Wieviel Gramm pro Kg wird da benötigt?
 

schweinemami

Wichtelbeauftragte & Zaunkönigin
5+ Jahre im GSV
Was machst Du mit Wasser in der Bratwurst??? Wasser oder Eis gehört nur bei ganz fein gekutterten Würsten dazu.
 
OP
OP
M

Mirepoix

Veganer
Habe vor zwei Wochen grobe Bratwürste gebrüht und eingefroren.
Gebrüht daher, da das Fleisch im TK war und ich diese für meinen Geburtstag gegrillt habe. Bei 100 Stück ist das ganze einfacher und geht schneller.
Nach dem Auftauen der Würste hat man schon gesehen, das sich das (kalte) das Fett aussen am Darm gesammelt hat,
weisser Fettflecken um es so Mal zu sagen.
Beim Grillen hat die Wurst auch ziemlich getropft und dann hat es ordentlich gebrannt:mad:
Zum Test hätte ich paar rohe Würste aufgelegt,denen ich 2g pro KG KHM zugesetzt habe.
Diese konnte man super grillen und habe ihre Größe behalten.
Nachdem ich auf Ei in der Wurst verzichten will, ist mir der Gedanke mit Lecithinpulver gekommen.
PS Die Fleischzusammenstellung sowie das ausreichende Mengen hat gepasst
 

schweinemami

Wichtelbeauftragte & Zaunkönigin
5+ Jahre im GSV
Ich frier auch immer die gebrühten Würste ein, aber hatte da noch nie das Problem. Aber mit dem Pulver kenn ich mich nicht aus. Sonst nimm halt wieder das KHM
 

Wombads

Oberwichtel
10+ Jahre im GSV
Ich brühe gar nicht und friere die Würste ein, in meinem Brät mache ich immer Ei und Milch rein.
 
Oben Unten