• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Lecker Eichelschwein...

kerryman

Metzger
10+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

möchte euch meine Lieferung vom leckeren Eichelschwein nicht vorenthalten. Ich hatte Schulter, Kamm, Filet, Lende, Bauch, Oberschale und Spareribs bestellt....

Hier ein paar Bilder:

001.JPG


002.JPG


004.JPG


005.JPG


006.JPG


007.JPG


008.JPG


011.JPG


012.JPG


Schmeckt wirklich ganz vorzüglich....:angel::angel::metal::metal:

001.JPG


002.JPG


004.JPG


005.JPG


006.JPG


007.JPG


008.JPG


011.JPG


012.JPG
 

Anhänge

Kurti71

Fleischzerleger
Ich nehme Bauch und Rippchen ....

:santamad:

Liebe Grüße

Kurti
 

lucky sob

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Optisch unterscheidet es sich ja nicht vom regulären Schwein. Was für ne Rasse und woher war's denn? Heimisches von der Mega, Iberico aus Spanien?
 

Frank

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Heimisches von der Mega
Stauferico ?

Das habe ich heute begutachtet. Das war mir jedoch deutlich zu fett.
Ich bin sicher kein Kostverächter, aber wenn mich nicht anspricht,
dann lasse ich es.

Der Rücken wäre noch vertretbar gewesen, aber der Bauch war fast wie Lardo. Und Nacken war keiner mehr da.
 

lucky sob

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Habe heute mal ein Teststückchen Stauferico Rücken in der Pfanne gemacht (Bilder gibt's keine); ist schon genial wie ein (wirklich fettes) Schwein nicht nach Schwein schmeckt :). Irgendwie eher nach Kalb mit Schwein oder so ähnlich... Die Kombi Fleisch mit eben soviel Fett ist schon sehr lecker, allerdings kann ich davon wirklich nur eher homöopathische Mengen Essen. Der Preis im Großhandel ist mit € 11,xx + 7% aber auch eher homöopathisch. Das zahle ich beim MdV für 'normalen' artgerechten Rücken auch (halt ohne Fett).

Fazit: Muß jeder selber testen, aber es reißt nicht gleich ein Riesenloch in den Geldbeutel.

Link: http://www.staufenfleisch.de/fileadmin/Redakteure/PDF/Staufenfleisch/Historie_Staufer/Stauferico_KurzBroschuere.pdf
 
Oben Unten