• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Männerabend: Wintergrillen 2017 mit Ribs, BMS, Entrecot, Beans und viel verdorbenes Fleisch

J.M.F.

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Supporter
Servus!

Ich habe immer um Weihnachten herum ein Wochenende strumfrei und lade seit 3 Jahren ein paar Freunde zum Männerabend mit Wintergrillen ein.

Dieses Jahr sollte Thema "am Knochen" sein. Ich hatte dazu u.a. 2.050g Beef Short Ribs und 1.400g Rinderkotelett seit 4 Wochen vakuumiert im Kühlschrank bei 1-2 Grad am reifen. Alles direkt vom Bauern, freilaufend und in Demeter Qualität.

Das böse erwachen kam als ich die BeefRibs aufgemacht habe. Optisch sehr schön, aber ein etwas komischer Geruch. Vielleicht von der Reifung...? Erst mal parieren und schauen ob er sich verflüchtigt. Dann das Kotelett raus genommen, geöffnet und der Gestank war übel. Definitiv schlecht. Ich habe dann alle Kotelett nach und nach geöffnet und - alle verdorben. Insgesamt 7.800g Kotelett und 2.050g BeefRibs.

Weitere 7.500 g Tafelspitz/falsches Filet/ Entrecot habe ich in markiert und in den Froster gepackt. Hoffentlich sind die noch gut.

Der Grill lief schon und war eingeregelt - was nun??

Erst mal den Gefrierschrank gecheckt und 750g BMS sowei ein 500g Ectrecot als Ersatz für das Kotelett ins kalte Wasser zum auftauen gelegt und dann ab zum MdV. Der hatte keine BeefRibs da, deshalb habe ich 6 Leitern PorkRibs geholt.

Die Ribs wurden vorbereitet, gerubt und kamen in den Smoker. Das Bürgermeisterstück und das Entrecot habe ich bei 53 Grad in die Bain Marie gepackt und dann angefangen, das andere Fleisch im Biomüll zu entsorgen. Das habe ich auf der Terrasse gemacht - in der Küche hat es zu sehr gestunken.

Nachdem der Zeitplan dann eh schon hinüber war, bin ich nicht mehr ins Büro gefahren sondern habe von zu Hause aus noch ein paar Emails beantwortet und bin dann joggen gegangen.

Eigentlich hätte ich die Beans vorbereiten sollen, aber leider habe ich mich am Donnerstag beim Speck abschwarten in die Hand gestochen und war mit meinem Verband und der genähten Wunde etwas eingeschränkt beim schnippeln von Speck und Zwiebeln. Deshalb kam dann gegen 15.30 Uhr der erste Gast und musste erst einmal helfen.

Zutaten für die Bohnen:
5 Dosen weiße Bohnen
5 Dosen rote Bohnen
500g Bauchspeck
500ml Starkbier
200ml Burbon
Chili
Zwiebeln
Knoblauch
verschiedenden BBQ-Soßen zur finalen Verfeinerung.

Die Ribs waren der erste Gang und wurden klassisch 3,25 - 1,75 - 0,75 gemacht.

Das BMS und das Entrecot wurden nach dem Bad gesalzen, direkt auf der Kugel angegrillt und stellten den zweiten Gang dar.

Beides wurde begleitet von Brot, Beans, Bier und diversen Spitituosen.

Hier die Bilder:


Vorbereitung BeefRibs

IMG_20171216_103735.jpg


IMG_20171216_104251.jpg



die frisch geholten PorkRibs

IMG_20171216_113626.jpg


IMG_20171216_113613.jpg



gepudert

IMG_20171216_114107.jpg



ab auf den Smoker

IMG_20171216_123044.jpg



Beans kochen

IMG_20171216_161108.jpg


IMG_20171216_161411.jpg


1681513512877051.jpg



BMS und Entrecot in der Bain Marie

1741513512880001.jpg



Tellerbild Ribs

IMG_20171216_181932.jpg



Beef nach dem Bad

1761513512881086.jpg



und auf dem Grill

1781513512882424.jpg



Fertig

1811513512883929.jpg



Die Ribs waren sehr geil und ich habe es fast bereut, nicht nur Ribs gemacht zu haben. Mit die Besten die mir jemals gelungen sind. LECKER.

Das BMS und das Entrecot waren sehr zart und saftig. Vielleicht etwas mehr Röstaromen, aber insgeamt super.

Trotz der bösen Überraschung mit dem verdorbenen Fleisch (hat mich sehr geärgert!) ist es ein toller und feucht-fröhlicher Abend geworden.

HoHoho!
 

Anhänge

  • IMG_20171216_103735.jpg
    IMG_20171216_103735.jpg
    679,1 KB · Aufrufe: 833
  • IMG_20171216_104251.jpg
    IMG_20171216_104251.jpg
    435,1 KB · Aufrufe: 851
  • IMG_20171216_113626.jpg
    IMG_20171216_113626.jpg
    361,4 KB · Aufrufe: 834
  • IMG_20171216_113613.jpg
    IMG_20171216_113613.jpg
    458,9 KB · Aufrufe: 829
  • IMG_20171216_114107.jpg
    IMG_20171216_114107.jpg
    514 KB · Aufrufe: 834
  • IMG_20171216_123044.jpg
    IMG_20171216_123044.jpg
    737,7 KB · Aufrufe: 831
  • IMG_20171216_161108.jpg
    IMG_20171216_161108.jpg
    575,2 KB · Aufrufe: 834
  • IMG_20171216_161411.jpg
    IMG_20171216_161411.jpg
    501,8 KB · Aufrufe: 841
  • 1681513512877051.jpg
    1681513512877051.jpg
    89,2 KB · Aufrufe: 827
  • 1741513512880001.jpg
    1741513512880001.jpg
    74 KB · Aufrufe: 823
  • IMG_20171216_181932.jpg
    IMG_20171216_181932.jpg
    498,7 KB · Aufrufe: 821
  • 1761513512881086.jpg
    1761513512881086.jpg
    68,6 KB · Aufrufe: 822
  • 1781513512882424.jpg
    1781513512882424.jpg
    77,1 KB · Aufrufe: 837
  • 1811513512883929.jpg
    1811513512883929.jpg
    88,4 KB · Aufrufe: 817

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Kann ja nicht alles schief gehen.

Schaut lecker aus. :thumb2:

Gruß
Peter
 

nollipa

Pizzaforscher
5+ Jahre im GSV
Servus,

das ist ja sehr ärgerlich - so viel gutes Fleisch dahin. Ich hatte neulich auch ein Erlebnis: Hatte ein T-Bone beim Mdv gekauft und eingefroren. Aufgetaut, mache die Tüte auf - übler Geruch. War mir aber nicht sicher, ob es schlecht war, denn das Fleisch schaute gut aus. Weil es erst kurz vor 12 war, ab zum Metzger damit. Die Chefin hat daran gerochen, alles klar - hat den Knochen abgeschnitten und siehe da - der Geruch war weg. Es war also das Knochenmark was so komisch gerochen hat. Das Fleisch war einwandfrei und wurde auch noch gegrillt.
 

holledauerin

Fernsehköchin
5+ Jahre im GSV
Ja, da würde ich mich auch ärgern, wenn soviel Fleisch verdirbt.... denke, es hat mich den Knochen zu tun - aber sicher weiss ich das auch nicht. Du hättest das BGM und Entrecote aber gleich von TK aus ins Bad legen können, machen wir oft und die Zeit um Garen ist unwesentlich länger. Und dann noch eine genähte Wunde, na ja, kann ja nur noch besser werden. Schön, dass du trotz aller Hindernisse den Abend durchgezogen hast und das Ergebnis ja letztendlich stimmte.
 
OP
OP
J.M.F.

J.M.F.

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Supporter
Servus,

das ist ja sehr ärgerlich - so viel gutes Fleisch dahin. Ich hatte neulich auch ein Erlebnis: Hatte ein T-Bone beim Mdv gekauft und eingefroren. Aufgetaut, mache die Tüte auf - übler Geruch. War mir aber nicht sicher, ob es schlecht war, denn das Fleisch schaute gut aus. Weil es erst kurz vor 12 war, ab zum Metzger damit. Die Chefin hat daran gerochen, alles klar - hat den Knochen abgeschnitten und siehe da - der Geruch war weg. Es war also das Knochenmark was so komisch gerochen hat. Das Fleisch war einwandfrei und wurde auch noch gegrillt.


Ich war mir bei den BeefRibs nicht sicher und habe die und 3 von den Koteletts mit zum MdV genommen. Samstag Vormittag. Die Leute standen bis auf die Straße Schlange. Er hat sich aber Zeit für mich genommen, ist mit mir zuammen in das Schlachthaus und hat die Stücke begutachtet. Die BeefRibs sagt er, hätte man als Suppenfleisch, evtl. noch verwenden können, aber die Koteletts waren so eindeutig verdorben - keine Chance. Bevor dann alle Gäste Scheißerei oder schlimmeres bekommen, habe ich auch die BeefRibs entsorgt.
 

Torsten61

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Mega-Stark!!!
 

Lanzarolo

Dr.Jekyll & Mr.Tom
5+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
aber die Koteletts waren so eindeutig verdorben
Echt ärgerlich sowas.
Auch in finanzieller Hinsicht,aber Gesundheit geht nunmal vor.
Hast das Ganze aber noch gut gerettet -
was wär ein Männerabend ohne Fleisch ?

:prost:
Tom
 
Oben Unten