• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Masi`s Presswurst und Haussulz

masi

Kistenguru
10+ Jahre im GSV
Hallo Sportsfreunde !!!

Wie jedes Jahr steht bei mir Sulz und Presswurst am Programm…

Da bei mir beim Fleischverarbeiten die Schwarten und Abschnitte zum Wursten und Sulzen gesammelt werden – dürfen die Sachen dann auch aus der Kühltruhe wieder raus – wenn es dann soweit ist …

Meine Spezi und ich haben dann sämtliches Zeugs besorgt, das benötigt wird.
2 Tage zuvor am Mittwoch , Fleisch aufgetaut, gewogen und gepökelt (10g NPS/Kg)

Am Freitag war es dann soweit -
@Norwegenberti und @Speck Hans und @mein Senior
hatten gleich Vormittags die Kocher angeworfen und meine Garage in eine Dampfsauna umfunktioniert.

Da ich ja in der Berufswelt meinen Platz habe – stiess ich erst später dazu – denn einer muss ja deren Pensionen erarbeiten…

Ich besorgte auch noch schnell 4 kg Schweinenacken – denn ich musste auch Jamaican jerk pork machen - das geisterte schon seit geraumer Zeit in meinem Kopf ….aber das ist eine andere Geschichte…

http://www.grillsportverein.de/forum/threads/masi-s-jamaican-jerk-pork.232742/

Zurück zum eigentlichen ….

62 Kg Material
16Kg Gepökeltes Schweinekopffleisch + Stelzen, Schweinefüße
5Kg Zungen ungepökelt
5Kg Karotten,
2Kg Petersilienwurzen
3Kg Essiggurken
3 Liter Mixed Pickels
2 kg Zwiebel
10Kg Gekochte Schwarten
18Liter Brühe mit Aspik (Schwartensuppe) ( Kg = Liter )
2 Liter Wasser fürs Aspik anrühren
1 kg Aspik
20 Stück Eier


Gewürze je Kg Masse

10g Salz (gerechnet auf die Menge an Fleisch – auch das schon vorgesalzene + Zunge + Schwarten)
2,5g Pfeffer gemahlen (gerechnet auf die Menge an Fleisch)
6g Wiener Gewürz (gerechnet auf die Menge an Fleisch)
Diesesmal nur 60g Gelatine (gerechnet auf die Menge an Schwartensuppe)da wir jede Menge Fusserl dabei hatten.
Apfelessig


Verarbeitung

Alle Teile kernig Brühen

sulerei (49) (Large).JPG


und von den Knochen ablösen, und in die gewünschte Größe schneiden.

sulerei (9) (Large).JPG


sulerei (10) (Large).JPG


sulerei (18) (Large).JPG


Salz auf die Menge berechnen!!
2 Liter Wasser aufkochen und Gelatine einrühren
Die Brühe mit dem Gelatinewasser zugeben und nochmals aufkochen
die Gewürzmischung herstellen
Gemüse Bissfest kochen und kleinschneiden, Gurken ebenfalls zerkleinern.

sulerei (39) (Large).JPG


Zwiebel schneiden und dazugeben
Anschließend die Gewürze, das Fleisch und die Einlage gut durchmischen.

sulerei (48) (Large).JPG


sulerei (62) (Large).JPG


sulerei (63) (Large).JPG


sulerei (74) (Large).JPG



sulerei (76) (Large).JPG


Mit Essig abschmecken !!!


Presswurst

Nun wird die Masse in 60er und 90er Presswursthüllen eingefüllt und abgebunden.

sulerei (55) (Large).JPG


sulerei (80) (Large).JPG


sulerei (87) (Large).jpg


Bei 80 Grad brühen (1mm Durchmesser // 1 Minute).
60er Presswursthüllen // 60 Minuten 90er Presswursthüllen // 90 Minuten

sulerei (96) (Large).jpg


sulerei (108) (Large).JPG


Ins kalte Wasser geben und abkühlen lassen und drehen. Man beachte die Schlauchhaltung !!!

sulerei (129) (Large).JPG


Anschlieessend dürfen sich die Würste im Schrank ausruhen :)

sulerei (127) (Large).JPG




Haussulz

Terrinen Form mit Gurkerl, Eier, Karotten, Mixed Pickels auslegen.

sulerei (19) (Large).JPG


sulerei (21) (Large).JPG


sulerei (57) (Large).JPG


Fleischteile darauf schichten, mit Brühe ca. 1cm aufgießen und erkalten lassen.

sulerei (64) (Large).JPG


sulerei (67) (Large).JPG


Danach mit der Sulkzmasse bis zum Rand einfüllen.
Abkühlen lassen, herausstürzen und genießen.
sulerei (143) (Large).JPG


sulerei (145) (Large).JPG


sulerei (146) (Large).JPG


sulerei (147) (Large).JPG



Ausbeute :

23 Stangen mit 6 cm Durchmesser a`1 kg
10 Stangen mit 9 cm Durchmesser a`2 kg
4 Ikea Konics Formengefüllt mit Sulz a`5 kg

hier noch ein kleines Tellerbildchen...

sulerei (151) (Large).JPG



Gutes Gelingen beim eventuellen Nachbauen wünscht euch Martin

Und besonderen Dank auch an meinen eigenen Fotografen @JuHu
...die guten Aufnahmen sind von ihm.
 

Anhänge

holledauerin

Fernsehköchin
5+ Jahre im GSV
Meine Güte, was für Mengen. Da werde ich ja schon vom Lesen satt.:D
 

Jackxn

Schützenkönig 2.0 & Fideuàman
5+ Jahre im GSV
Du hastas a net leicht goi? i moa i muass amoi vorbeikommen am Wochenende! ;-)
 

Burn_out

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
:muhahaha: Wursten in XXL. Super Aktion auch wenn das viele Aspik und Gemüse nicht ganz meins ist.

:prost:
 

Falkenstadl

Türsteher
10+ Jahre im GSV
Dazu ein Kipf Krustenbrot und eine Mass Bier, dann fehlt nix mehr
 

baser

Der den Pizzateig hoch wirft und nicht mehr findet
10+ Jahre im GSV
:wow::wow::wow:Ich dachte immer, ich bin nicht richtig im Kopf, aber für dich Martin kommt jede Hilfe zu spät:gratuliere:
Du bist echt der Geilste
 

Einweggriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Da bekommt der Begriff "haushaltsübliche Menge" eine ganz neue Bedeutung :D
 

oliver47228

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Was macht ihr damit? Verkaufen? :o

Das kann man doch nicht alles aufessen, nach 5 Tagen würd ich von Sülze träumen !! :D

Ansonsten, richtig geile Wurstfabrik :muhahaha:
 
G

Gast-10qbd

Guest
Martin, Ihr seit der Hammer :D Zu der Sülze lecker Bratkartoffeln und die Welt ist in Ordnung :wiegeil:
 

Balkonglut

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Bei Euch ist alles etwas größer...

Gefälltmir.jpg


Gruß

Balkonglut
 

Anhänge

Bruco

Bauchveredler & Master of Maggisfaction
5+ Jahre im GSV
Supporter
Das schaut ja alles hammermäßig aus :woot:. Und Spaß hattet ihr auch ohne Ende was man so auf den Bildern sieht :thumb1:
:wiegeil:
 

fleischbräuner

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Klasse Sulzen sind das geworden. :messer::messer::messer:
Und ja, du hasst recht
S`wichtigste beim Sulz essen ist die Steirische Wagenschmiere ....(Steirisches Kernöl ) des fetzt !!!
und ordentlich Zwiebel.

Lasst es euch schmecken :nusser:
 

ralphb

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
wieder mal ein ganz toller Bericht.:thumb2:
Da kann man praktisch mitfühlen, wie gut die Stimmung war.
Lasst euch die Produkte schmecken.

Gruß
Ralph
 
Oben Unten