• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Memphis-Style-Ribs

BBQ-Martl

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
In gute Ribs könnt ich mich reinlegen. Dementsprechend oft stehen sie bei mir auf dem Plan. Hier nur ein paar Bilder vom heutigen BBQ bei schönstem Wetter :prost:

P2230002.jpg


P2230004.jpg


P2230007.jpg


P2230008.jpg


P2230012.jpg


P2230013.jpg


P2230017.jpg


P2230019.jpg


P2230020.jpg


:prost:
 
Zuletzt bearbeitet:

Friedi

Smoker - Meister
10+ Jahre im GSV
Schöne Bilder :sabber:
Wäre aber trotzdem schön, wenn du ein bisschen zum Rub und zur Sauce sagen könntest...
 

bandittreiber

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Das wäre jetzt genau das richtige für mich (inklusive dem schönen Messer)

Gruß

Frank
 
OP
OP
BBQ-Martl

BBQ-Martl

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Okay, dann sag ich mal was dazu :prost:

Die Ribs hab ich als ganze Schweinebauchripperl gekauft und als St.-Louis-Cut zurechtgeschnitten. Über Nacht in naturtrüben Apfelsaft eingelegt und heute morgen mit Basic Rub nach Raichlen massiert (m. E. der beste Rub für Ribs, harmonisiert hervorragend mit meiner Homemade-BBQ-Soße).

Dann für 3 Stunden bei 120°C in die Kugel, die wie ein Uhrwerk (dank Jim Minion) läuft. Gesmoked wurde immer abwechseln mit Buche und Apfel. Ca. 2 Stunden dann in die Edelstahlwanne mit naturtrüben Apfelsaft und dann nochmal ca. 1/2 Stunde mit der Finishing-Sauce, bestehend aus BBQ-Soße, Honig, Essig, Honig, Kräutern und Senf, fertiggrillen. Rausnehmen, aufschneiden und PitBoys-Style mit heißer BBQ-Soße übergießen.. Ein Gedicht :grin:
 

Chipotle

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Okay, dann sag ich mal was dazu :prost:

Die Ribs hab ich als ganze Schweinebauchripperl gekauft und als St.-Louis-Cut zurechtgeschnitten. Über Nacht in naturtrüben Apfelsaft eingelegt und heute morgen mit Basic Rub nach Raichlen massiert (m. E. der beste Rub für Ribs, harmonisiert hervorragend mit meiner Homemade-BBQ-Soße).

Dann für 3 Stunden bei 120°C in die Kugel, die wie ein Uhrwerk (dank Jim Minion) läuft. Gesmoked wurde immer abwechseln mit Buche und Apfel. Ca. 2 Stunden dann in die Edelstahlwanne mit naturtrüben Apfelsaft und dann nochmal ca. 1/2 Stunde mit der Finishing-Sauce, bestehend aus BBQ-Soße, Honig, Essig, Honig, Kräutern und Senf, fertiggrillen. Rausnehmen, aufschneiden und PitBoys-Style mit heißer BBQ-Soße übergießen.. Ein Gedicht :grin:

Man, merkt: da ist kein Amateur am Werke... :thumb1:
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Du des langd fei langsam mit deine sakrisch guadn Ribs.
Ze fix, etzt host me wieda soweit bracht, dasse an mords drum Hunger hob.
Aber weid und breid in Leibsch koane Ripperln.

Also muass da China Mann herholtn.

:prost:
Vielleicht hod del ja Lippeln...

:muhahaha:
 

Ralf T.

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
ich will auch lecker Ribs!!!!!!!!!!! Hier gabs heut nur Dosenfutter. :sad: Ribs schaun gut aus. Sehr gut sogar. Am WE gibts die ersten Würstel vom neuen Smoker. Ist zwar lang noch nicht fertig aber er soll rauchen!!!


Ralf
 

Friedi

Smoker - Meister
10+ Jahre im GSV
Mark, danke für den Link. Werde ich testen :sabber:

Hoffentlich trinkst du das Zeug nicht, was du in die Sauce kippst ;)
 

steffmartl

Schafschütze
10+ Jahre im GSV
Martl grad seh ich wasd scho wieder saubas gmacht hast!

....hättst was gsagt wär i midm Selberbrauten vorbeikemma

gruas da stefan
 

Ebbel

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Ich hatte ewig keine Ribs mehr. Die geilen Bilder haben mich jetzt aber sowas von angefixt...ich muß unbedingt die Tage wieder mal welche machen.
 
Oben Unten