• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Modifikation Excel ProQ

Techniker

Militanter Veganer
Servus,

Nachdem ich mir vor ca. einem halben Jahr einen Excel ProQ angeschafft hatte, musste ich feststellen das das Ding an allen Ecken und Enden undicht ist. Finde das in der Preisklasse inakzeptabel.

Da ich ihn aber nicht wieder zurückschicken wollte, habe ich mir Gedanken darüber gemacht wie man die Dose verbessern kann.
Und das ist dabei rausgekommen. Ofenband Durchmesser 8 mm und in den Türen 2 x 10 mm. eingeklebt.
War ne ziemliche Sauerei aber hat echt gut funktioniert.
ImageUploadedByTapatalk1353850294.500005.jpg
ImageUploadedByTapatalk1353850384.250269.jpg
ImageUploadedByTapatalk1353850456.190758.jpg

Die Türen sind weiterhin am Klavierband etwas undicht. Aber auf akzeptablem Niveau.
Nach nun 3 Einsätzen hält das runde Ofenband super. Die Türdichtung hat sich verabschiedet.
Werde das bei Gelegenheit mit Hochtemperatursilikon und Frischhaltefolie versuchen.
 

Anhänge

deraaf

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo,

Ich hol das nochmal hoch: ist das 8mm Band nicht ein bisschen dick? Wie hast Du das denn eingeklebt oder mit was?
Was ist denn an den Türen kaputt gegangen?

Und ich suche immer noch eine Möglichkeit, die Luftschieber dicht zu bekommen.... jede Idee ist willkommen!

Schönen Gruss
Peter
 
OP
OP
T

Techniker

Militanter Veganer
Da war der Kleber gleich dabei. Das Band füllt so weit auf, dass die Klammern jetzt auch wirklich spannen.
An den Türen war überall derart viel Luft, dass es die unteren Lüftungsschlitze kaum gebraucht hätte. Da hat sich der Kleber aber zwischenzeitlich gelöst. Probiere das in diesem Jahr mit Hochtemperatursilikon und Frischhaltefolie auf der anderen Seite als Trennschicht. Mache davon auch Bilder. Wird aber noch dauern.
 

Michel

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Also ich muss mich echt wundern was ihr immer mir den ProQ/Apollos habt.

Ich habe seit fast 4 Jahren einen ProQ, dieser wird sehr oft benutzt, er hat zwar innen etwas Rost am Kohlekorb und die Schrauben sind etwas angegangen aber sonst läuft er wie eine Uhrwerk.

Mein Apollo ist jetzt auch schon 3 Jahre alt und ist auch für das GSV Grillteam im einsatz, also schon recht oft auf und abgebaut und über hunderte von Kilometern transportiert worden.

Auch hier kein problem mit "nebenluft" ..

ich kann nur sagen ProQ oder Apollo ich würde Sie mir immer wieder kaufen... :thumb1:
 
G

Gast-iHdH8d

Guest
Oben Unten