• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Mole Negro Pulled Pork Tortillas

Legenderbst

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Moin!

Da mein Grill gerade Babypause macht (Tochter Karolin ist inzwischen 8 Monate), wollte ich wenigstens mal wieder was in der Küche zaubern.

Heute gab es leckere Tortillas mit unserer Lieblings-Mole. Der Nacken war ca. 6 Stunden in Mole eingelegt bei 110° im Backofen bis die KT von 95° erreicht war.

War ein Experiment und ich wusste nicht ob es gut harmoniert, aber alle Sorgen waren grundlos. Es war geschmacklich der Hammer und passte wie Arsch auf Eimer. Super lecker!

So, bis in 8 Monaten wieder! :D

Schönen Sonntag-Abend noch!

Hier ein paar Schnappschüsse:

1.jpg
2.jpg
3.jpg
4.jpg
5.jpg
6.jpg
7.jpg
8.jpg
9.jpg
10.jpg
10b.jpg
11.jpg
12.jpg
13.jpg
14.jpg
15.jpg
16.jpg
17.jpg
18.jpg
19.jpg
20.jpg
21.jpg
22.jpg
23.jpg
24.jpg
25.jpg
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    692,3 KB · Aufrufe: 511
  • 2.jpg
    2.jpg
    690,5 KB · Aufrufe: 498
  • 3.jpg
    3.jpg
    574 KB · Aufrufe: 501
  • 4.jpg
    4.jpg
    523,6 KB · Aufrufe: 497
  • 5.jpg
    5.jpg
    671,2 KB · Aufrufe: 491
  • 6.jpg
    6.jpg
    517,4 KB · Aufrufe: 494
  • 7.jpg
    7.jpg
    506,8 KB · Aufrufe: 496
  • 8.jpg
    8.jpg
    368,3 KB · Aufrufe: 488
  • 9.jpg
    9.jpg
    458,8 KB · Aufrufe: 493
  • 10.jpg
    10.jpg
    494,2 KB · Aufrufe: 495
  • 10b.jpg
    10b.jpg
    882,7 KB · Aufrufe: 509
  • 11.jpg
    11.jpg
    1 MB · Aufrufe: 512
  • 12.jpg
    12.jpg
    333,6 KB · Aufrufe: 496
  • 13.jpg
    13.jpg
    501,8 KB · Aufrufe: 497
  • 14.jpg
    14.jpg
    508,7 KB · Aufrufe: 498
  • 15.jpg
    15.jpg
    490,6 KB · Aufrufe: 501
  • 16.jpg
    16.jpg
    556,8 KB · Aufrufe: 500
  • 17.jpg
    17.jpg
    594 KB · Aufrufe: 495
  • 18.jpg
    18.jpg
    673,4 KB · Aufrufe: 495
  • 19.jpg
    19.jpg
    497,4 KB · Aufrufe: 496
  • 20.jpg
    20.jpg
    500,8 KB · Aufrufe: 492
  • 21.jpg
    21.jpg
    727,1 KB · Aufrufe: 505
  • 22.jpg
    22.jpg
    828,3 KB · Aufrufe: 494
  • 23.jpg
    23.jpg
    570,6 KB · Aufrufe: 495
  • 24.jpg
    24.jpg
    526,6 KB · Aufrufe: 494
  • 25.jpg
    25.jpg
    638,4 KB · Aufrufe: 497

getnuts

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Wo bekomm ich die Mole Negro? Wo bekomm ich so ein Tortilla drücker? Wo sind die Rezepte für die Soße und die Tortillas? Fragen über Frage. Das sieht fantastisch aus! Würde ich gerne mal nachbauen.
 

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
Das sieht verdammt gut aus - auch wenn ich Mole Negro persönlich nicht so mag - Dein Gericht hätte ich gerne probiert.
Vor allem sehr authentisch gekocht - eine Mole Negro ist wegen der fünf verschiedenen Chili-Sorten nicht so einfach selber zu machen, daher ist das Convenience-Produkt völlig in Ordnung.

Ich hätte dazu noch Pico de Gallo gereicht.

Dazu noch selbst gemachte Maistortillas - besser geht fast nicht!
 

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
Wo bekomm ich die Mole Negro? Wo bekomm ich so ein Tortilla drücker? Wo sind die Rezepte für die Soße und die Tortillas? Fragen über Frage. Das sieht fantastisch aus! Würde ich gerne mal nachbauen.

Alle Zutaten bekommst Du hier:
https://www.mercadomexicano.de/

Die verwendete Tortillapresse bekommst Du auch dort.
Mir ist sie zu klein, da ich auch kleinere Tortillas herstelle und ich mit meiner Tortillapresse bis zu 4 kleine ( DM 6cm) gleichzeitig pressen kann.
Tortillapressen ohne Heizfunktion eignen sich nur für Maistortillas, da Weizentortillas sich nach dem Pressen immer wieder zusammen ziehen und nicht mehr so schön dünn sind. Unter Druck leicht gebacken behalten diese aber ihre Form.
Bei meiner Presse kann ich sogar die Dicke der Tortillas voreinstellen.

Sehr wichtig bei Maistortillas ist das richtige Mehl:
Normales Maismehl wie Polenta oder Maisgries gehen nicht, man muss immer nixtalimasiertes Maismehl nehmen.
Im verlinkten Shop bekommst Du sogar gentechnischfreies Masa Harina Nixtalimazado.zu einem vernünftigen Preis.

Hier einmal die Bilder meiner Tortillapresse.
Pressfläche 30 x 30cm, die oben verwendete Presse kann nur bis zu 16cm.
Wichtig ist auch immer die Verwendung eines aufgeschnittenen Gefrierbeutels, damit die Tortilla leichter entnehmbar ist.

2018-01-19 23.00.53.jpg

2018-01-19 23.01.39.jpg

2018-01-19 23.02.36.jpg
 

Anhänge

  • 2018-01-19 23.00.53.jpg
    2018-01-19 23.00.53.jpg
    418,4 KB · Aufrufe: 477
  • 2018-01-19 23.01.39.jpg
    2018-01-19 23.01.39.jpg
    441,3 KB · Aufrufe: 459
  • 2018-01-19 23.02.36.jpg
    2018-01-19 23.02.36.jpg
    439,2 KB · Aufrufe: 459

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin Legenderbst,

das sieht toll aus :thumb2:

Da hätte ich gerne probiert
happa.gif

:prost:
 

Anhänge

  • happa.gif
    happa.gif
    488 Bytes · Aufrufe: 410

BBQRudi

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hi Legenderbst!
Mole Negro - komplett neu für mich - sieht sehr lecker aus!! :thumb2:
Wie kann ich mir den Geschmack der Mole Negro vorstellen?
Das Rezept, wie Du die Soße machst würde mich auch brennend interessieren!! :rolleyes:
Schon mal vielen Dank im Voraus für's Rezept!
Schöne Grüße vom BBQRudi
 
OP
OP
Legenderbst

Legenderbst

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Hi Legenderbst!
Mole Negro - komplett neu für mich - sieht sehr lecker aus!! :thumb2:
Wie kann ich mir den Geschmack der Mole Negro vorstellen?
Das Rezept, wie Du die Soße machst würde mich auch brennend interessieren!! :rolleyes:
Schon mal vielen Dank im Voraus für's Rezept!
Schöne Grüße vom BBQRudi

Moin!

Da der Geschmack sehr eigen ist, ist er nicht so einfach zu beschreiben. Stelle es dir wie eine Art Gulasch- oder Rouladensoße vor, welche einen Schuss Schokolade und Chilis intus hat.

Während unserer Rundreise 2016 durch Mexiko (Von Mexiko-Stadt bis Cancun) haben wir die verschiedenen regional unterschiedlichen Mole-Sorten probieren können und haben den Geschmack seit dem vermisst. Mit den Gläsern von Mayordomo kommt man schon sehr nah an das Original ran.

Es wird dazu einfach zB. 1 Liter Wasser mit Gemüsebrühe (geht auch Huhn oder Rind) versetzt und dann solange Mole aus dem Glas untergehoben unter ständigem Rühren bis eine Soße entstanden ist welche ruhig etwas dickflüssig sein sollte, wie geschmolzene Schokolade. Wird auch sehr häufig zu enthäuteten gekochten Hähnchenschenkeln mit Reis und Erbsen gegessen. Auch sehr lecker!

Das Pulled Pork wurde in der Soße auch Bombe. Fiel auseinander und war saftig wie man es kennt und liebt. Ich habe jedoch danach die Mole noch mal in einen Topf gekippt, von oben das überschüssige Fett abgeschöpft und dann unter erneuten erhitzen noch etwas Mole untergehoben, zum weiteren andicken der Soße. Dann wieder mit dem gepullten Fleisch vermischt und auch einige Portionen vakuumiert und weg gefroren.
 
OP
OP
Legenderbst

Legenderbst

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Alle Zutaten bekommst Du hier:
https://www.mercadomexicano.de/

Die verwendete Tortillapresse bekommst Du auch dort.
Mir ist sie zu klein, da ich auch kleinere Tortillas herstelle und ich mit meiner Tortillapresse bis zu 4 kleine ( DM 6cm) gleichzeitig pressen kann.
Tortillapressen ohne Heizfunktion eignen sich nur für Maistortillas, da Weizentortillas sich nach dem Pressen immer wieder zusammen ziehen und nicht mehr so schön dünn sind. Unter Druck leicht gebacken behalten diese aber ihre Form.
Bei meiner Presse kann ich sogar die Dicke der Tortillas voreinstellen.

Sehr wichtig bei Maistortillas ist das richtige Mehl:
Normales Maismehl wie Polenta oder Maisgries gehen nicht, man muss immer nixtalimasiertes Maismehl nehmen.
Im verlinkten Shop bekommst Du sogar gentechnischfreies Masa Harina Nixtalimazado.zu einem vernünftigen Preis.

Hier einmal die Bilder meiner Tortillapresse.
Pressfläche 30 x 30cm, die oben verwendete Presse kann nur bis zu 16cm.
Wichtig ist auch immer die Verwendung eines aufgeschnittenen Gefrierbeutels, damit die Tortilla leichter entnehmbar ist.

Anhang anzeigen 1647489
Anhang anzeigen 1647490
Anhang anzeigen 1647491


Moin!

Eine schöne Holzpresse hast du da! Ist das ein Eigenbau oder kannst du einen Händler empfehlen?

Mit meiner Kleinen bin ich allerdings auch sehr zufrieden, wenn man erst mal das Gefühl für den richtigen Druck verinnerlicht hat. Die Größe der Tortillas ist auch optimal und entspricht dem was wir in den meisten Restaurants in Mexiko in den Körbchen liegen hatten. Dauert natürlich etwas bis man erst mal alle einzeln fertig hat wenn es mehrere Esser gibt, aber diese Tortilla-Wärmer tun ihren Dienst und halten sie auch über längere Zeit schön warm, weich und saftig.

Zum servieren könnte man dann natürlich noch auf ein schönes Palmenblatt-Körbchen mit Tuch wechseln, für die Girls! :D
 
OP
OP
Legenderbst

Legenderbst

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Wo bekomm ich die Mole Negro? Wo bekomm ich so ein Tortilla drücker? Wo sind die Rezepte für die Soße und die Tortillas? Fragen über Frage. Das sieht fantastisch aus! Würde ich gerne mal nachbauen.


Moin!

Wie Cookaneer schon geschrieben hat, kaufe auch ich bei mercadomexicano ein. Dort gibt es eine tolle Auswahl und die Betreiber sind auch sehr freundlich und hilfsbereit.

Viel Spaß beim nachbauen! Es lohnt sich! :)
 

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
Die von mir gezeigte Tortillapresse ist kompletter Eigenbau.
Der Bau Thread dazu ist aber noch nicht fertig.

Es gibt eigentlich etliche Anleitungen im Netz von Holz bis hin zu Stahl.
Meine Konstruktion ist eigentlich ein Prototyp, aber die funktioniert schon ziemlich gut.
Die Dickeneinstellung funktioniert auch, obgleich sie nicht schnell einstellbar ist.
Diese Einstellung erfolgt zzt. mit Unterlegscheiben bei den rechten Schrauben mit Hutmuttern, da das Brett mit dem Scharnier da nur durch diese Schrauben gehalten wird.
Durch den Anschlag der Presse an diesem Brett erhält man eine ziemlich gleichmäßige Pressung auf der gesamten Fläche.
 

getnuts

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Kann man das Rezept für die Tortillas nehmen? Ich finde sonst allerlei wildes im Netz. Presse und Mole sind schon da! Jetzt suche ich noch nach dem passenden Tag.
 

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
Kann man das Rezept für die Tortillas nehmen? Ich finde sonst allerlei wildes im Netz. Presse und Mole sind schon da! Jetzt suche ich noch nach dem passenden Tag.
Man braucht nur nixtamalisiertes Maismehl, Wasser und eine Prise Salz.
Den Wasseranteil nach und nach hinzu geben, bis der Teig eine weiche Konsistenz hat ohne zu brechen.
Das ist kein Hexenwerk.
Mit anderem Maismehl geht das nicht!
 
OP
OP
Legenderbst

Legenderbst

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Kann man das Rezept für die Tortillas nehmen? Ich finde sonst allerlei wildes im Netz. Presse und Mole sind schon da! Jetzt suche ich noch nach dem passenden Tag.

Mein Rezept ist von der Dame aus diesem Video:

Ich nehme auf einen 500g Beutel Mehl, 750ml Wasser und einen Teelöffel Salz und lasse die Masse wie vorgeschlagen 20 Minuten zugedeckt stehen bevor ich die Tortillas presse.

Keine Ahnung warum bei mir so viel Wasser vor kommt, aber ich hatte nichts an den Tortillas zu beanstanden.
 

getnuts

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Man braucht nur nixtamalisiertes Maismehl, Wasser und eine Prise Salz.
Den Wasseranteil nach und nach hinzu geben, bis der Teig eine weiche Konsistenz hat ohne zu brechen.
Das ist kein Hexenwerk.
Mit anderem Maismehl geht das nicht!
Ja das Mehl hab ich auch da, hab ich vergessen zu erwähnen.

@Legenderbst klingt wirklich nach viel Wasser. Naja ich werde es einfach mal probieren.
 

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
Lieber mit weniger Wasser anfangen.
Mit 1kg Mehl kommt man aber ziemlich weit: 10-11cm große dünne Tortillas sind ca. 28-30g/stk.
 
Oben Unten