• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Morgen die ersten Beef Ribs - ein paar Fragen offen

marc1976

Militanter Veganer
Hallo,
ich habe nun schon etliche Seiten hier und in amerikanischen Foren zum Thema Beef Ribs gelesen bin aber immer noch etwas verunsichert wie ich das nun machen soll. Zum einen habe ich sie nicht als Rack sondern als einzelne rund 5x5x30cm Rippen bekommen. Als Rub ist Big bad beef rub drauf. Das ganze soll so gegen morgen Mittag in den UDS wandern.
Soll ich die nun einfach so lange bei rund 110 Grad drauf lassen bis die Kerntemperatur (wieviel?) passt und zwischendurch immer moppen? Wenn ja, mit was und wie oft? Was denkt ihr mit welcher Dauer ich etwa zu rechnen habe? In einem anderen Thread hat es mit nem offenbar dickeren Stück ja mal eben 13 Stunden gedauert.

Nebenbei soll zum Mittag noch ein Gulasch im neuen Dutch oven gekocht werden - wird ein toller Tag!

Grüße, Marc

 

schlitzer71

Metzger
10+ Jahre im GSV
Hallo Marc

Ich habe zweimal Beef Ribs gemacht.Beim ersten mal hatte ich 8 Stnden bei 110°C,es hat geschmeckt war aber nicht so zart.
Dann habe ich den Bericht von surfandturf gelesen,der hatte nach 10 Stunden bei 110°C 80°C Kerntemperatur und die bilder
sahen sehr lecker aus.Daraufhin habe ich mir beim zweiten mal mehr zeit genommen und hatte nach ca 11 Stunden 80°
und weil ich noch zeit hatte habe ich die Ribs nach 13 Stunden bei 85°C rausgenommen.Ich habe auch nach 6 Stunden
alle 2 Stunden gemoppt.
Der unterschied war enorm.
Nimm Dir die Zeit und gehe auf alle fälle auf 80°C.

Schöne Grüsse aus dem Harz

Sascha
 
OP
OP
marc1976

marc1976

Militanter Veganer
Danke,
habe sie gerade draufgepackt, KT 14° mal sehen. Womit hast du sie gemoppt?

Grüße
 
OP
OP
marc1976

marc1976

Militanter Veganer
Hmmm,
habe hier noch Mississippi Original stehen, die wird etwas süß sein. Werde mal Bullseye nehmen und bei der Rippe für mich noch mal etwas Rub in die Sauce rühren, der Göga wird es sonst zu scharf. Stubbs habe ich auch noch, aber das reicht nicht mehr.

Bin ja mal gespannt, GT 108° KT 60°
 
OP
OP
marc1976

marc1976

Militanter Veganer
Nach dem ersten mal moppen um 15 Uhr ging die GT nicht mehr über 90°, KT unverändert 62°. Ich habe vorsorglich noch nen Eimer Briketts durchgeglüht und zusammen mit zwei Liter heissen Wasser eben eingefüllt. Jetzt passt es wieder, da stören Sturmböen und Regen auch nicht mehr.
 

Rib-Schorse

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Das wird...
Ich bleib mal dran

Gruß

Schorse
 
OP
OP
marc1976

marc1976

Militanter Veganer
Nach dem die Weber longlasting zwischendrinn ein mal aus waren gab es jetzt noch mal Sauce und Wasser. GT 105° KT 77°
Denke mal in einer Stunde gib es was zu essen. Das Dutch Oven Projekt wurde auf morgen verschoben.

Zumindest eine ist schon mal "off the bone" :)
 
OP
OP
marc1976

marc1976

Militanter Veganer
Eben gespeist,
Geschmack top, leider stellenweise so gerade an der Grenze zum trocken sein. Die Knochen konnte man rausziehen, das Fleisch war aber noch bissfest. Ich fand sie nun besser als die Schweinerippchen, die Göga würde aber weiterhin die fertig marinierten von Aldi, vom Gasgrill vorziehen. Muss ich mir was neues einfallen um sie doch noch zu bekehren.
Noch mal zusammengefasst, nach drei Stunden das erste mal gemoppt, mit Bullseye. Dann alle 2-2 1\2h. Die eine Rippe nach dem ersten mal nur noch mit einer Öl Rub Mischung. Am Ende war die KT bei 78°, wollte zwar etwas mehr, aber der Hunger hat es dann doch reingetrieben.

Jemand eine Idee wie ich das austrocknen besser verhindern kann? Öfters moppen?

 

Rib-Schorse

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Schöner Smokerring!
Hab leider noch keine beef ribs gemacht, aber deine sehen doch fürs erste mal nicht schlecht aus!
 

ske1406

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Servus,

Ich denke dass hängt auch mit dem Fleisch zusammen...
Schaut so aus als ob du keine groben Fehler gemacht hast! oft einmal ist Rind nicht gleich Rind...
Das sie trocken waren kann auch mit dem Ausgangsmaterial zusammenhängen.

Hat schon wer mal probiert die Beefribs zwischendurch zu dämpfen ( ich meine wie die Schweineribs??)

Ansonsten ...Aussehen 1A...
Ich werde das demnächst mal probieren

Liebe Grüße Thomas
 
OP
OP
marc1976

marc1976

Militanter Veganer
Ja,
werde ich sicher noch mal machen. Kann natürlich am Fleisch gelegen haben, war ehe so was wie ein Spontankauf. Wollte eigentlich nur das Fleisch fürs DO Gulasch kaufen als mich die Rippen anlachten... Dachte mir da kann man doch was daraus machen.
Beim nächsten mal werde ich vorher mehr Fett abschneiden, fand ich etwas viel. Auch werde ich statt der Weber longlasting Grillies nehmen, kann sein, das der UDS darum aus ging, irgendwie sind die immer etwas störrisch beim Nachschub zünden.

Eben die letzte aufgewärmt, war fast noch etwas besser als gestern, vielleicht ist die Sauce etwas mehr eingezogen. Habe das erste mal gemörserten Pfeffer verwendet, mit größeren Stücken, lecker, werde ich in Zukunft öfters so machen.

Gulasch war heute auch ein voller Erfolg. :)
 
Oben Unten