• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Mutzbraten low & slow

matthiaswolf

Militanter Veganer
Hallo,

ich habe schon mehrfach Mutzbraten auf meinen 57er Weber gemacht.
Als Grundlage hatte ich dieses Rezept:

http://www.chefkoch.de/rezepte/1325991237450779/Mutzbraten-vom-Webergrill.html

Je nach Fleisch wird es mehr oder weniger saftig und zart.

Jetzt bin ich auf die Idee gekommen, man könnte den Mutzbraten bestimmt
auch über einen längeren Zeitraum bei 120 Grad zubereiten anstatt 1,5-2h bei 180.

Die Stücke haben jeweils ca. 200-250 g und sind auf einem Spieß aufgesteckt.
Hat jemand so etwas schon einmal low & slow zubereitet?
Bzw. was denkt ihr mit wie viel Zeit muss man rechnen?
 

zerocool

Grillkönig
Klar geht das aber weis nicht ob dann kruste gibt im grunde wird es dann durch aber nicht knusprig kann ich mir jedenfalls so vorstellen bzw evtl kann es auch es wie pulled pork werden komt darauf an wie dich das fleisch
 

DryAgedTofu

Bundesgrillminister
Klar geht das low & slow! Ordentlich Rauch dran und Kerntemperatur messen damit es nicht trocken wird (ca. 72-75°C ist ideal finde ich). Wie lange es dauert, ist immer schwierig zu sagen. Ich hatte schon einen ganzen Schweinenackenbraten im Smoker bei 110 Grad, der war nach 4h fertig und auch welchen, der sieben Stunden gedauert hat. Probiere es einfach aus, ich würde so 3-4h schätzen bei den Stücken.

Viele Grüße aus der Kurpfalz!
 

GON

RAL 9005 Griller & Mr.GoKel-Dealer
5+ Jahre im GSV
Supporter

Epse

Vegetarier
Low&Slow hab ich ihn noch nicht gemacht, aber indirekt auf dem offen Grill, also ganz außen hin gelegt. Auch auf dem Gasi mit Backburner hab ich Mutzbraten schon gemacht. Aber irgendwie fehlt da was, kann auch Einbildung sein. Besser ist es vom Drehspieß über Birkenholz. Hab mir extra dafür einen Drehspieß und einen Kohlekorb für den Thüros gekauft. Da kommen dann die Holzscheite rein. Schmeckt mir so am Besten. Wie die Vorredner schon geschrieben haben. Ist dann ein PP mit Mutzbratengewürz. Probier es mal aus und berichte wie es ist. Vielleicht ist das was für meinen neuen VADS.
 

hoscheck

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Mutzbraten geht so!!!!

HEI_7592.jpg
 

Anhänge

  • HEI_7592.jpg
    HEI_7592.jpg
    400,5 KB · Aufrufe: 1.601

eibauer

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
@matthiaswolf
Merkst Du es.
Du musst es einfach versuchen und bitte auch mit Bildern berichten.

Original hin oder her...Es kommt immer ein GSV-Kämpe gelaufen und ruft Dir zu...

„ Den Originalen Mutzbraten kannst aber nur in Schmölln machen und Du brauchst dazu.... „:D
 
Oben Unten