• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

My 1st Grillkäse - 2nd Edition

blosskeinstress

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Supporter
Tach zusammen!

Nachdem ich mit meinem Grillkäse der 3K-Variante (kaufen, kochen, kredenzen) bisher immer gut gefahren bin, hat mich der Beitrag von @Mesadi auf den Gedanken gebracht, dass dieser Weg der Grillkäseherstellung ja noch geiler sein könnte. :-)

Da ich über keinen Besteckkorb verfüge und auch nichts Ähnliches im Besitz habe, musste ich mich an den großen Steuervermeider wenden und habe ein paar Körbchen erworben:
20210219_090750-1008x567(1).jpg


Kosten nicht viel und sind aus PP.

Dann gings los: ein großer Topf, 3 Liter Milch (3,5%) rein und dazu mein Lieblings-Allerwelts-Gewürz "Kräuter aus der Provinz".
Bei 3 Ltr Milch erschienen mir 30 Gramm eine gute Wahl:
20210220_152118-567x1008.jpg


Das wurde dann, in Teebeuteln verpackt, in die Milch gegeben:
20210220_152401-567x1008.jpg


Wenn die Milch gekocht hat, werden die Beutel entnommen und es kommt Essig in die Milch.
Zuerst nur etwa 40 ml, da hat sich aber nicht viel getan.
Dann nochmal 40 ml und auf einen Schlag:
20210221_134226-567x1008.jpg


Noch ein bißchen umgerührt, dann ab in ein Sieb, das ich mit einem Seihtuch ausgeschlagen hatte.
Mächtig viel Molke bleibt übrig.
Damit kann ich aber im Moment nichts anfangen, deshalb wurde die entsorgt.

Dann rein in die Förmchen:
20210221_134742-567x1008.jpg


Es wurden drei Portionen, die jetzt an einem kühlen Ort lagern:
20210221_135900-567x1008.jpg


Auf die Förmchen habe ich ein Marmeladenglas gestellt und mit den Gewichten, mit denen ich normalerweise mein fermentiertes Gemüse beschwere, beschwert.
Zzgl. Wasser - jedes Gramm zählt. ;-)

Jetzt steht das Ganze erst mal kühl und morgen berichte ich weiter... :-)

Der Käsebruch ist etwas dunkler. Ich weiß nicht, ob das von den Gewürzen oder vom verwendeten Essig (nicht weiß) kommt.
Aber wir werden morgen mehr wissen...

Bin gespannt.
 
OP
OP
blosskeinstress

blosskeinstress

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Supporter
Heute den Käse aus dem Versteck geholt:
20210222_065125-567x1008.jpg

20210222_065233-567x1008.jpg

Konsistenz ist fest, aber nicht hart. Etwas fester als der Ziegenkäse in Salzlake, den man beim TdV bekommt.
Evtl. doch zu viel Gewicht? Ähem...

Geschmack war gut, beim nächsten Mal werde ich die Gewürze aber gleich in die Milch geben und diese dann absieben, bevor Essig oder Zitronensaft dazu kommt.

Hat auch beim Braten gehalten - leider Bilder vergessen.

Wird auf jeden Fall wiederholt.

Einen Käse werde ich jetzt mal in Salzlake einlegen, um zu testen, wie die Haltbarkeit ist (im Käse selbst ist kein Salz; nur Milch und Gewürze).
 
Oben Unten