• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Napoleon Prestige Pro 500 welche Plancha Guss oder Edelstahl

Wippi63

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Hallo
Ich habe mir meinen ersten Gasgrill gekauft und dazu eine Edelstahl Plancha. Ich sehe aber hier im Grillsportverein öfter Gussplatten im Einsatz wie Edelstahl. Warum ?
Ist der Einsatzzweck für Guss anders wie für Edelstahl ? Braucht man beide ?
Vielen Dank für eure Hilfe.
 

dika

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Ich denke auf Guss bekommst du eine bessere Kruste und Guss speichert die Hitze länger wie Edelstahl. Ich habe die Edelstahl Plancha von Broil King und die ist nicht wirklich gut ich würde sogar behaupten sie schlecht. Sie verzieht sich.
Zusätzlich habe ich eine No Name Gussplatte vom großen Kaufhaus und mit der bin ich absolut zufrieden, damit gelingt eine tolle Kruste beim Steak , die Burger werden Klasse etc.
Ob man beides braucht kann ich dir nicht wirklich sagen, aber ich würde eine Gussplatte vorziehen.
Es gibt hier aber Griller die haben sich eine Edelstahlplatte vom Schlosser des Vertrauens machen lassen und die sind absolut zufrieden mit ihrer Platte.
Von Santos Grill gibt es eine Einsatzpfanne aus Edelstahl, auch für deinen Grill,, diese Einsatzpfanne haben auch einige hier und scheinen zufrieden zu sein.

Also beides brauchen bestimmt nein, aber haben wollen ist wieder etwas anderes.
 

Tittylover

Landesgrillminister
Die Kombination aus Einsatzpfanne von Santos (für Gemüse, Bratkartoffeln, Schnitzel....) und Gussplancha (für Burger, Steak, Garnelen...) ist perfekt. Man sollte beides zu Hause haben.
 

madmeik

Militanter Veganer
Nehmt ihr die Schutzkappen runter von den Brennern. Habe heute die Plancha aus Guss benutzt und auf den Rost gelegt. Fand die Hitze gar nicht prickelnd
 

swit

Fleischtycoon
Nehmt ihr die Schutzkappen runter von den Brennern. Habe heute die Plancha aus Guss benutzt und auf den Rost gelegt. Fand die Hitze gar nicht prickelnd

Die Frage habe ich mir heute auch gestellt! Habe eine (4mm Universal) Edelstahl Plancha auf meinem P500 und hab damit auch schon viel angestellt... Nach dem Vorheizen mit geschlossenem Deckel hat sie richtig gut Dampf, aber nach ca. 10 min brutzeln mit offenem Deckel die zweite oder Dritte Ladung darauf landet, ist die Hitze deutlich geringer. Hat noch alles geklappt, dauert aber deutlich länger. Hat es schonmal jemand probiert ohne die Brennerabdeckungen? Könnte mir vorstellen, dass die Hitzeverteilung nicht mehr so super ist, werde es aber wohl mal testen bei Gelegenheit..
 

devito666

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich stehe auch vor der Entscheidung Edelstahl oder Guss und tendiere eindeutig zu Guss, nachdem Was ich bis jetzt gelesen habe hier. Außerdem habe ich schon eine Gusspfanne und kenne die Vorteile. Gemüse wird in meiner Guss-Pfanne super und ich glaube, ich hol mir lieber noch eine Stahlpfanne, falls ich sie brauchen werde.
 

DosenWerfer

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich habe mir meinen ersten Gasgrill gekauft und dazu eine Edelstahl Plancha. Ich sehe aber hier im Grillsportverein öfter Gussplatten im Einsatz wie Edelstahl. Warum ?

Edelstahl ist ein "schlechter" Wärmeleiter.
Edelstahl ist nicht wirklich ein guter Wärmespeicher.
Edelstahl Material hat einen relativ grosse Wärmeausdehnung, sprich Verzug.


Schau mal hier im Forum bei den Dutch-Oven rein.
Da kannst du mal sehen was Guss leisten kann.

lg
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Guss Wendeplatte und Edelstahl Einsatzpfanne mit hohem Rand (ca. 4 cm) ... eine unschlagbare Kombi! Aus eigener Erfahrung...
 

devito666

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Guss Wendeplatte und Edelstahl Einsatzpfanne mit hohem Rand (ca. 4 cm) ... eine unschlagbare Kombi! Aus eigener Erfahrung...

Du hast beide große Platten? Darf ich fragen, wie Du sie verwendest?
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Du hast beide große Platten? Darf ich fragen, wie Du sie verwendest?
Die Gussplatte für alles, was durch den Rost fallen würde, wie z.B. Bacon, Spiegeleier, etc. Die Einsatzpfanne für alles, was entweder etwas mehr Fett braucht, wie z.B. Reibekuchen, Schnitzel, etc., oder was Platz zum umrühren braucht, wie z.B. Bratkartoffeln, Gemüse und so Sachen.
 

devito666

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
...und bei der Gussplatte läuft das Fett ab, was du bräuchtest?
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Alles was mit etwas mehr Fett oder Öl gebraten wird, mache ich in der Einsatzpfanne. Und ja, von der Platte läuft das ab, was aber durchaus gewünscht sein kann.

Mit beiden ist nicht unbedingt erforderlich, aber komfortabel.
 

maddinnrw

Grillkönig
Wenn der Grill, wie bei mir auch, als vollständiger Küchenersatz dienen soll, ist für mich beides eher unbedingt erforderlich als komfortabel. Habe letztens noch aus Dummheit Bratkartoffeln auf der Gussplatte gemacht. Öl läuft raus, Kartoffeln fallen beim wenden in den Grill.
Mich macht das irre ;)
 
Oben Unten