• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Napoleon T410SB Triumph vs Weber Spirit E 320 oder Broil King Monarch 340

ichnusa71

Militanter Veganer
Liebe Grillfreunde, ja ich will! Weg von der Kohle hin zum Gasgrill mit allen Varianten die ich im Forum lesen konnte.
Nachdem ich mehrere Stunden im Internet verbracht habe, durch mehrere Fachgeschäfte geschaut habe, habe ich zwar einige konkrete Vorstellungen aber noch zu viele Fragen.....Eine wäre:
Welche Meinung vertritt der langjähriger erfahrener Griller zu den unteren Modellen?
Napoleon T410SB Triumph ,
Weber Spirit E 320 oder doch der
Broil King Monarch 340
Budget circa 800€....


Vielen Dank im voraus.....
 

datec

Landesgrillminister
im grunde sicherlich alles gute Grills, ich denke die Unterschiede musst DU selber anfassen und dir anschauen .
Mir haben am Nappie die abgekanntetn Bleche nciht gefallen, soll nicht heißen das der Grill schlecht ist, aber eben nicht mein Geschmack.
Am Weber fand ich die GBS von der Idee her gut, aber die Umsetzung in der MItte hat mir nicht gefallen.

Ich gebe zu, der Deckel des Monarch ist auch nicht zwingend hübsch, aber mir hat das AluDruckGusgehäuse am besten gefallen. Und eben die Tatsache das der Monarch meines Wissens nach als einziger von dem Trio die 11KG Gasflasche im "Bauch" aufnehmen kann.
 
OP
OP
ichnusa71

ichnusa71

Militanter Veganer
Kann man mit dem Napoleon T410SB Triumph indirekt Grillen ?
Habe auf einer der vielen Testberichte ein Nein gelesen ....großes Fargezeichen schwebt vor meinen mittlerweile hungrigen Gesicht:steak:
 

datec

Landesgrillminister
da sehe ich eigentlich kein Problem, warum sollte das nicht gehen?

Je anch gewünschter Temperatur die beiden äußeren, (oder eben nur einen Brenner) an, sollte die Temperatur immer noch zu hoch sein den Deckel etwas anheben. und z.B. in der Mitte indirekt grillen
 

Frit

Vegetarier
Nutze mal die Suchfunktion. Die Grills wurden schon einige Male verglichen!
 
OP
OP
ichnusa71

ichnusa71

Militanter Veganer
Generelle Merkmale
Produkttyp Grillwagen

Form rechteckig
Grillrost Gusseisen
Grillhaube ja
Thermometer ja
Ablagen Seitentisch 2 x, Unterschrank
Brenner 4
Seitenbrenner ja
fahrbar ja
Grillmethode
direktes Grillen ja
indirektes Grillen nein
Zahlen
Leistung in Watt 18400
Grillfläche in cm 73 x 43
= hab den Fehler gemeldet....Danke für die schnellen Antworten.... vertiefe mich in den ganzen Berichte...und Rezepte echt Spitze hier...
Gewicht in kg 50
Breite in cm 141
Höhe in cm 114,3
Tiefe in cm 56
 

Shooter182

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Genau vor der gleichen Entscheidung stehe ich auch :).
Alle haben 3 Brennen, also Links und Rechts an und in die Mitte das Fleisch.
Die 11kg Gas-Flasche geht wohl nur bei den BK.
Den Baron 340 hast du nicht aufgeführt, tieferer Rost, zudem dreiteiliger Rost, aber wohl schlechtere Garantie über OBI.
 

Philly

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Genau vor dieser Entscheidung stand ich auch vor ca. sechs Monaten. Und nach Begutachtung und guten Gesprächen bei Santos habe ich mich für dne Nappi 410 entschieden und bis heute nicht bereut. Er ist kompakt, bietet viel Platz und ist zeitlos. Ist natürlich Geschmackssache ... aber mir hat der BK überhaupt nicht gefallen. Und wollte mir meine große Terasse nicht extra "verschönern" ...

Und die Grillfläche langt allemal für eine große Fete. Ich mag ihn :)
 

datec

Landesgrillminister
Richtig, absolut Geschmacksache. Die Optik hatte bei mir auch die Napoleon Triumph Serie rausgekegelt.
ich muss gestehen, einen Schönheitspreis bekommt die Haube des Monarchs mit dem Kunststoffgriff wirklich nicht, aber als ich in einem Shop beide Modelle nebeneinander stehen sehen hab, fand ich die abgekanntenten Bleche der Triumphserie noch viel schlimmer.
Aber das ist wirklich nur Geschmacksache.
 

Maas

Vegetarier
Ich habe ebenfalls seit April den Napi T410 im Einsatz und bin sehr zufrieden damit :) Kann ich nur wärmstens weiterempfehlen. Indirekt geht super damit. Die Temperatur lässt sich sehr gut regeln mit den drei Brennern.

Von der Qualität kann ich bis jetzt nichts schlechtes sagen. Hat beim Aufbau und im bisherigen Einsatz einen sehr guten Eindruck gemacht.
 

Dudu02

Vegetarier
Heute wurde der Napi 410 meines Schwiegervaters in Betrieb genommen.

Habe selbst einen Broil King. War vom Napoleon sehr begeistert.

Top Gerät......war die verbesserte Version.

Kann den nur jedem empfehlen.

Gruß
Marcel

IMAG0131.jpg


IMAG0134.jpg


IMAG0135.jpg
 

Anhänge

Maas

Vegetarier
Genau den gleichen habe ich auch :)

Mit Bildern kann ich morgen mal dienen wenn ich dazu komme ;)
 

Shooter182

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Erstmal danke für die bilder und für alle weiteren ;). Kannst du vielleicht ein Vergleich zwischen beide ziehen?
Verarbeitung
Temperaturbereich
Gut zu reinigen etz..

Gruß Andi
 

rsapd

Militanter Veganer
Hey, schaut scho cool aus der Nappi

Bin auch grad noch bei der Auswahl zwischen folgendes Grills:

Napoleon T410 (was ist da der Unterschied zwischen dem schwarzen und dem silbernen?)

Weber Spirit 320 GBS

Char Broil T-36G5

Welchen würdet Ihr empfehlen?
 

Dudu02

Vegetarier
Hey, schaut scho cool aus der Nappi

Bin auch grad noch bei der Auswahl zwischen folgendes Grills:

Napoleon T410 (was ist da der Unterschied zwischen dem schwarzen und dem silbernen?)

Weber Spirit 320 GBS

Char Broil T-36G5

Welchen würdet Ihr empfehlen?
Hallo,
Beim T410 ist nur die Farbe der Unterschied. Technisch sonst identisch.

Zum Weber kann ich nichts sagen, da keine Erfahrungen.

Die Char Broil Modelle habe ich mir hier im örtlichen Baumarkt angeschaut. War schockiert. Scharfkantiges Blech, klappriges Untergestell. Nicht zu empfehlen. Aber das ist meine Meinung.

Was mir beim Aufbau des T410 gefallen hat, das überall wo was geschraubt werden musste, die Muttern schon fest mit dem Rahmen und Gehäuse verschweißt oder gelötet sind. sehr gut gelöst.


Bei meinem Broil King mussten immer noch Muttern gegengeschraubt werden. Was bei engen Ritzen ne Fummelarbeit war.

Mein Broil King Sovereign XL90 und der Napoleon T410 meines Schwiegervaters sind jetzt erst neu in Betrieb. Ich werde aber immer mal wieder hier etwas zu den Erfahrungen schreiben.

Inbesondere interessiert es wahrscheinlich, ob der "neue verbesserte" T410 mit braunem Karton, das hält was er verspricht. Nämlich nicht mehr so Rostanfällig ist wie sein Vorgänger. Ich werde berichten.

Gruß
Marcel
 

Micha_SL

Grillkaiser
Bin auch grad noch bei der Auswahl zwischen folgendes Grills:

Napoleon T410 (was ist da der Unterschied zwischen dem schwarzen und dem silbernen?)

Weber Spirit 320 GBS

Char Broil T-36G5

Welchen würdet Ihr empfehlen?
Den Char Broil kenne ich nicht persönlich, den Nappi konnte ich schon selbst befingern. Dazu noch einige Broil King Modelle (Royal, Monarch, Baron). Richtig überzeugt hat mich hinsichtlich Haptik UND Optik (Napoleon generell und Broil King Monarch/Royal finde ich optisch nicht sonderlich attraktiv) eigentlich nur der Weber.
Der ist es auch letztendlich geworden und ich bin sehr zufrieden mit dem Grill.

Zu meinem vorherigen 2-Brenner Bauhaus-Grill ein echter Quantensprung in Sachen Hitzeentwicklung und -verteilung. Ganz zu schweigen von der Reinigung. Der dritte Brenner eröffnet nochmal ganz andere Möglichkeiten.
Der Aufbau war gar kein Thema, alles prima gekennzeichnet und verpackt. Die Anleitung fand ich sehr gut. Ich hatte mir seeehr viel Zeit gelassen und war nach knapp 2 Stunden durch.

Das ist jetzt knapp 2 Wochen her und das Teil hat schon einige Vergrillungen erfolgreich hinter sich gebracht. Nächste Woche zum Geburtstag muss er auch ran und 15 Personen satt machen. Sehe da kein Problem und freue mich schon auf die ersten Burger vom Spirit.
 
Oben Unten