• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Napoleon TQ285 vs. Pro285 vs. ?

jaytosh

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

lese hier schon seit einiger Zeit im Stillen mit, habe nun aber doch eine Frage die ich gerne loswerden möchte.

Ich habe bereits einen OTP57, bin nun aber auf der Suche nach einem Zweitgrill der mit Gas betrieben wird. Gründe sind wie bei vielen anderen auch wie ich bereits gelesen habe. Z.B. schneller Einsatz wenn man abends aus dem Freibad kommt. Da wir auch Camper sind könnte ich ihn auch hier einsetzen, bisher grillen wir mit einem Cramer wo die Hitze von oben kommt.

Bin daher über die Produkte von Weber (Q1200) in die Suche eingestiegen. Fast interessanter finde ich in dieser Preisklasse die Produkte von Napoleon, nämlich den TravelQ 285 in der Standard- oder Pro-Ausführung.

Gut finde ich hier einfach die 2-Brenner im Gegensatz zu den Modellen von Weber. Die würde ich hier ja erst ab der Q3xxx-Serie bekommen. Und dann bin ich ja nicht mehr wirklich portable unterwegs

Und das ist eigentlich zwischenzeitlich für mich die größte Frage: Standard oder Pro?

Wie gesagt steht ein Grillgerät für größere Geschichten ja zur Verfügung und der Zweitgrill soll hauptsächlich für den schnellen Hunger und im Urlaub eingesetzt werden.

Konnte mich bisher leider nur über Bilder im Inet informieren, aber vielleicht hatte ja bereits jemand das gleiche Problem?

Braucht man das Upgrade auf den Pro oder reicht die Höhe vom Standard? Im direkten Vergleich sind die Unterschiede ja wirklich marginal. Mir ist da eigentlich nur aufgefallen:
  • Deckel beim Pro bisschen hochwertiger
  • Pro ist ein bisschen Höher und breiter
  • der Standard wird wahrscheinlich bisschen leichter sein als der Pro mit 12,93 kg
  • Grillfläche ist gleich
  • ???
Also, Standard oder Pro? Oder irgendwas nicht bedacht was ich noch tun sollte?

Ach ja, standardmäßig sind beide auf Kartusche ausgelegt, oder? Ist der Umbau hin zur Gasflasche ein Aufwand?

Besten Dank im Voraus für eure Unterstützung.

Grüße,
Chris
 

Spiccy

Q
Teammitglied
5+ Jahre im GSV
Grüß Dich!

Grunsätzlich unterscheiden sich die beiden nur in der Höhe vom Deckel.
Wenn du für Geschichten wie BBC oder dergleichen eh den anderen nehmen willst, bietet sich der Standard an. Da du mobil sein willst, allein schon wegen dem Platz.
Grillfläche ist gleich.

Umbau auf Kartusche ist nur ein Anschluss, also in ein paar Min geschehen.
Bei den Varianten mit dem Untergestellt hast du noch die seitlichen Ablagen.

@taigawutz hat beide, der kann sicherlich mehr dazu sagen.
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Ich habe beide sehr gerne im Einsatz, die machen so richtig Spaß.
V.a. mit der optionalen Gussplatte für Pancakes oder andere Spezialitäten.

Klasse ist auch die wie von Ralf bereits angesprochene Kartuschennutzung.
Mein Bügelbrett hat den Kartuschenanschluß und mein Pro den für die Flasche - also eine optimale Variabilität.

Zudem kannst du die Anordnung der Brenner bei Napoleon nicht mit der im Q32xx vergleichen.
Da hast den indirekten Bereich zwischen den Brennern ... optimaler beim Napoleon, da wird eine Seite direkt und die andere indirekt verwendet.

:prost:
 
OP
OP
J

jaytosh

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Danke Spiccy und Taigawutz!

Aber, die Frage geht wohl direkt an Dich Taigawutz da Du beide Varianten kennst, gibt es eine finale Empfehlung? Dann doch der Standard weil ein bisschen kleiner und somit geschickter für den Campingurlaub?

Danke,
Chris
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Das kann ich dir so direkt nicht beantworten, da ich deine persönlichen Grillgewohnheiten nicht kenne.
Es kommt darauf an, welche Gerichte du damit machen möchtest.
Bei mir wandert der PRO mit dem höheren Deckel mit in den Urlaub, denn dann bin ich flexibler und kann auch mal ganze Stücke indrekt zubereiten.
Und so ein Longjob im Urlaub hat was ... man hat ja Zeit :sun:

:prost:
 
OP
OP
J

jaytosh

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hm, mein Ansatz war eigentlich den Gasgrill für die schnelle Nummer herzunehmen. Ist der Deckel beim Pro den so viel höher? Gemäß Bilder sieht es ja schon wuchtiger aus, aber macht es unter dem Deckel so viel aus?
Wird wohl nichts an einem Besuch im Geschäft vorbeiführen um sich das mal live anzuschauen.

Grüße,
Chris
 

Poppy

Militanter Veganer
Hallo jaytosh,
ich stehe momentan vor exakt derselben Fragestellung wie du vor einem Jahr. Darf man fragen, für was du dich letztendlich entschieden hast, was deine finalen Beweggründe waren und ob du mit deiner Entscheidung zufrieden bist?
Vielen Dank & viele Grüße
Poppy
 

aberohnegemüse

Militanter Veganer
Hallo,

ich schmeiße mich mal in die Fragerunde... hat jemand Erfahrung beim Napoleon, einen Topf Wasser (Nudeln etc.) zu erhitzen?
Ich habe keine Lust mehr auf meinen Kocher und hoffe ne vernünftige Kombi zu finden. Zwei Geräte für den Urlaub kriege ich im Vorstand wahrscheinlich nicht genehmigt... Bisher habe ich noch keine Erfahrungsberichte dazu gelesen.

LG
aberohnegemüse
 

getnuts

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hallo jaytosh,
ich stehe momentan vor exakt derselben Fragestellung wie du vor einem Jahr. Darf man fragen, für was du dich letztendlich entschieden hast, was deine finalen Beweggründe waren und ob du mit deiner Entscheidung zufrieden bist?
Vielen Dank & viele Grüße
Poppy
Ich verstehe ehrlich gesagt nicht was es da groß zu überlegen gibt!
Wenn der Grill nur fürs Flachgrillen verwendet wird oder Platz ein entscheidenes Thema ist nimmt men den normalen TQ285 wenn man aber auch mal ein paar longjobs machen möchte sollte es schon der TQ 285 Pro sein!
Eigentlich eine einfache Entscheidung meiner Meinung nach.
 

undee

Militanter Veganer
Hallo,

ich schmeiße mich mal in die Fragerunde... hat jemand Erfahrung beim Napoleon, einen Topf Wasser (Nudeln etc.) zu erhitzen?
Ich habe keine Lust mehr auf meinen Kocher und hoffe ne vernünftige Kombi zu finden. Zwei Geräte für den Urlaub kriege ich im Vorstand wahrscheinlich nicht genehmigt... Bisher habe ich noch keine Erfahrungsberichte dazu gelesen.

LG
aberohnegemüse
Hi Leute,

ist zwar kein aktueller Thread, aber ich stehe auch gerade vor dieser Entscheidung. Kann mir jemand sagen, ob sich der Travel auch zum Kochen nutzen lässt? Und falls nicht standardmässig, irgendwo hab ich was gelesen, dass ein Ikea Lämplig-Rost genau passen würde, stimmt das auch?

Vielen Dank!

Andreas
 

emmeff

Dauer-Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
irgendwo hab ich was gelesen, dass ein Ikea Lämplig-Rost genau passen würde, stimmt das auch?

Ja, das stimmt.
Du musst nur von den beiden äußeren Stäben jeweils links und rechts die Stücke bis zum Quersteg absägen, dann liegt das große Lämplig Gitter auf den seitlichen Kanten ziemlich direkt über den Brennern.


Gruß aus Ostfriesland

Martin
 
Oben Unten