• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Neuer Fernseher Full-HD oder UHD?

Admin

BOFH
Teammitglied
20+ Jahre im GSV
Nachdem mein altgedienter Fernseher sich langsam in die ewigen Jagdgründe verabschiedet, spiele ich mit dem Gedanken, den doch mal zu ersetzen.

Vorgaben habe ich eigentlich recht wenige:

LAN
Flat Screen
Möglichst 4 HDMI-Anschlüsse
CI-Slot
DLNA
DVB-S2
>= 65''


Die Frage ist halt eher, in wie vielen Jahrzehnten uns die Fernsehsender mit solchen hochwertigen Inhalten beglücken werden. Die schaffen es ja normalerweise nicht mal in 1080p zu senden, sondern nur in 720p......

Ich würde gerne bei Samsung bleiben.


UHD:

70''
https://www.amazon.de/Samsung-UE70KU6079UXZG-Fernseher-Triple-schwarz/dp/B01CJS8JC6/ref=sr_1_1?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1478038103&sr=1-1&keywords=UE70KU6079UXZG
3x HDMI
UE70KU6079UXZG 177,8 cm (70 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV) schwarz für knapp 1,7k


https://www.amazon.de/Samsung-KU6409-Fernseher-Ultra-Triple/dp/B01CJS8P0M/ref=dp_ob_title_ce
Samsung KU6409 163 cm (65 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV) für auch knapp 1,7k



Der hier macht einen massiven Sprung von 65" auf 75" vom Preis her:

https://www.amazon.de/Samsung-UE75JU6450-Fernseher-Ultra-Triple/dp/B00U57N9UG/ref=sr_1_1?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1478038361&sr=1-1&keywords=UE75JU6450U&th=1

FullHD:

https://www.amazon.de/Samsung-UE75H6470-Fernseher-Triple-Tuner/dp/B00IWY7NVK/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1478038495&sr=8-1&keywords=ue75h6470


Was macht denn Sinn?
 

Metallschwein

Grillkaiser
Von deinen hier Verlinkten würde ich zum Vorletzten tendieren (er erfüllt alle deine Vorgaben), es sein denn, du brauchst unbedingt 75 " - dann sollte man allerdings auch die Räumlichkeiten und den damit verbundenen Abstand im Auge behalten (je höher auflösend das Bild, desto näher kann man ran -bei full HD und 65" wird zu einem Abstand von ca. 2,5 Meter geraten).
UHD wird so schnell nicht per Fernsehübertragung angeboten werden, wohl aber bei anderen Medien (4k bzw. UHD Player werden bereits angeboten, die entsprechenden Medien werden nachziehen, war bei DVD zu Blue Ray nicht anders) so gesehen macht es in meinen Augen Sinn auf UHD zu setzen.
 

Beefzilla

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Du solltest vielleicht auch ein paar Angaben darüber machen, was du so mit deinem Fernseher machst. Schaust du nur Free-TV? Blue-Ray / DVD? Gaming über Konsole?

Ich bin Sky Kunde und hier werden seit Oktober einzelne Sportereignisse oder abrufbare Blockbuster in UHD angeboten. Neuere Blockbuster auf Blue Ray erscheinen als 4K / UHD Version. Die XBox One S wird ein 4K/UHD-Laufwerk besitzen und hat genug Power deren Inhalte wiederzugeben. Genug Power hat die PS4 Pro auch, jedoch fehlt ihr das entsprechende Laufwerk.

Ich würde mich augenblicklich auch mit einer Kaufentscheidung schwer tun. Es wird denke ich noch eine ganze Weile dauern, bis 4K/UHD soweit verbreitet ist, wie es heute Full-HD ist. Vermutlich würde ich mich für ein 65"-Modell mit UHD entscheiden. Bei einer größeren Bilschirmdiagonale würde ja fast schon zu einem Beamer tendieren...
 
OP
OP
Admin

Admin

BOFH
Teammitglied
20+ Jahre im GSV
Danke. Bei mir wäre es das volle Spektrum:

Free-TV mit HD, Sky, PS4, Amazon und Konsorten.

Bei einer größeren Bilschirmdiagonale würde ja fast schon zu einem Beamer tendieren...
Wieso?

Ich habe da eher eine gewissen Abwehrhaltung gegenüber Beamern, sei es wegen Verkabelung, Positionierung und anderer Probleme. Ich habe da dutzende in der Arbeit und die gehen mir gehörig auf den Geist.
 

mummi

Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich würde noch darauf achten ob High Dynamic Range (HDR) unterstützt wird.
 
OP
OP
Admin

Admin

BOFH
Teammitglied
20+ Jahre im GSV
Immer das Gleiche....Die Gier ist größer...

Habe mich jetzt für den hier entschieden:
https://www.amazon.de/Samsung-UE70KU6079UXZG-Fernseher-Triple-schwarz/dp/B01CJS8JC6/ref=sr_1_1?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1478038103&sr=1-1&keywords=UE70KU6079UXZG

Der hat effektiv fast die gleiche Ausstattung wie der UE65KU6409, nur halt 5 Zoll mehr und kein "ActiveCrystalColor". Und keine Smart Remote. Beide Baujahr "K", also 2016.

Aber es ist wie beim Auto. Am Hubraum sollte man nicht sparen...Lieber das Display größer. Bin ich mal gespannt...
 

Metallschwein

Grillkaiser
Gratuliere, schönes Teil.
Und scheinbar anständiger Prozessor, ich hasse es bei anderen Fernsehern beim Programumschalten warten zu müssen bis sich das Bild neu aufbaut.
 
OP
OP
Admin

Admin

BOFH
Teammitglied
20+ Jahre im GSV
Und ein Drama mit der Spedition. Avisiert war Montag. Der kam am Freitag um 21:00 Uhr. Ca. 30 Telefonate und Dutzende Stunden warten.
 

Schweinebacke

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Gratuliere zu dem Teil!

Mich würde ja brennend interessieren ob man auf so einem Riesenteil DVDs überhaupt noch geniessen kann, oder ob das Upscaling hier nicht an seine Grenzen stösst?

Ich selber hab da leider keine Erfahrungen. Ich hab noch eine alte Panasonic 42" Plasma Glotze... mit eingebauten Lüftern!!!
 

wolfsburgvr6

Militanter Veganer
Klasse Teil, mich würde interessieren in welchem Abstand du zum Fernseher sitzt?

Habe einen 40" und wollte mir auch ein größeren zulegen.

Danke
 
OP
OP
Admin

Admin

BOFH
Teammitglied
20+ Jahre im GSV
Knapp 3,50 m sind es.
 

wolfsburgvr6

Militanter Veganer
Hmm. Bei mir auch knapp. Eine Überlegung wert.
Bin auch am überlegen etwas mit 3D zu nehmen.
Aber nicht vom Them abkommen.

Danke trotzdem.
 

MarcBy

Militanter Veganer
Bei 3D empfehle ich LG, da die die Polifiltertechnik verwenden (wie im Kino). Da wird zwar die Auflösung halbiert, aber bei 3D Blu-Rays und einem 50" Tv merke ich davon nix.
Vorteil Polifilter: Brillen kosten so 50cent-2 Euro und sind sehr leicht, man kann aus jedem Winkel schauen, egal ob liegend, links rechts oben unten.
Hab 10 Brillen zu Hause, da kann man auch mit Freunden zusammen 3D gucken. Bei Shutter wären das min 1000 Euro nur für die Brillen!!!

Andere Technik ist Shutter, dabei werden die Gläser ganz schnell immer verdunkelt, also ein ganz schnelles Flackern. Ich bekomme davon nach 2 Std Kopfweh und es strengt die Augen an. Zudem sind die Brillen schwer, da ja noch ne Batterie drin ist. Für mich als Brillenträger extrem unangenehm. Man muss auch ganz gerade davor sitzen. Brillen kosten so 100 Euro aufwärts.
Vorteil: Volle Bildauflösung

4K finde ich bei so kleinen Fernsehern überflüssig. Unterschied sieht man eh nicht. Abgesehen davon gibt es aktuell noch fast keine 4K Filme für den Privathaushalt. Da bleib ich lieber bei meinen 3D Filmen :)
Curved ist ein riesen Mist wenn man mit vielen Leuten gucken will. Wenn man am Rand sitzt, sieht es bescheiden aus.
 

Bärenhunger

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Bei 3D empfehle ich LG, da die die Polifiltertechnik verwenden (wie im Kino)
Kann ich bestätigen. Haben nun seit ca. 1,5Jahren den LG 55UB950V. Anfangs war das WebOS bisschen ein Krampf.
In der letzten Zeit kamen aber glaub ein oder zwei Updates raus und seither klappts.
Hatten uns die Glotze wegen der 3D Technology gekauft. Das bei 4K nativ das Bild bei 3D und der Polarisationstechnologie halbiert wird, bleibt aber immernoch Full HD. Und das war mir wichtig.
Als Heimkinoanlage habe ich mir vor knapp 5Jahren ein Teufel Lautsprechersystem gekauft und einen Marantz AVR. Entsprechend bin ich bein bisschen verwöhnt. Der TV hat ein 2.1 Lautsprechersystem von Harman Kardon eingebaut.
Dafür dass jeder Hersteller die TV´s so schmal wie möglich baut, leidet die Klangqualität ungemein. Dann werden irgendwelche Soundbars gekauft usw...
Das eingebaute Soundsystem verwenden wir überwiegend für FreeTV und teilweise für Filme (Spät Abends). Das ist richtig gut und macht sogar bisschen spaß:D

Grüße
Bärenhunger
 

Mr. Spare Rib

Militanter Veganer
Ich habe den 70 Zoll UHD Samsung seit gut nem viertel Jahr. Damals im Saturn bei ner Aktion für 1249€ geschossen. Und ich muss sagen für diesen Preis bin ich mehr als zufrieden.
Das Bild ist super auch wenn der TV kein "echtes" HDR unterstützt. UHD läuft einwandfrei mit passendem Receiver und der FireTV Box. Macht richtig Spaß.

LG
 

Kloppo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Solange "echte" 4k Sources noch immer relativ rar gesät sind, bringen die UHD Fernseher vor allem HDR und die bessere Farbgebung ins plus. Auch die besseren Bildwiederholungsraten sind positiv.

Aber bei der Auflösung... das ist so ne Sache.
Viele Filme sind zwar auf Film oder 4k bzw. sogar 5k gedreht worden, aber das DI liegt oft nur in 2k vor.
Da halt sich der Auflösungsvorteil dann eher in Grenzen. :D
Nen ganz guten Überblick bietet dazu die Auflistung der Filme bei http://realorfake4k.com/


Ohne Not würde ich daher noch bei FullHD bleiben.

Bei einem Defekt würde ich allerdings auch auf ein UHD Gerät upgraden. Dann sollte aber schon HDR dabei sein, um einen wirklichen Vorteil auch bei "fake 4k" Filmen zu haben.
 

Kimble

Mr. Seafood
Im Moment würde ich nur kaufen, wenn es wegen eines Defektes unbedingt sein muss. Es ist nun HDMI Format 2.1 im Anmarsch, wo Dynamic HDR, eARC und VRR dabei sind. Dazu gibt es noch 8K60Hz und 4K120Hz dazu. Dieses HDMI-Format sollte nun ein wenig länger halten und ich würde weder einen Receiver noch Bildschirm ohne diese Schnittstelle kaufen.
 
Oben Unten