1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Neuer Gas-Konvertit

Dieses Thema im Forum "Uservorstellungen" wurde erstellt von Eden4011, 11. Juni 2010.

  1. Eden4011

    Eden4011 Militanter Veganer

    Hallo Grillgemeinde,

    nach 30 Jahren Holzkohlegrillen (Würstchen oder Kotelett drauf - fettich; max. mit Grillgemüse gekämpft ;-) )haben wir uns letzte Woche einen Santos Gasgrill gegönnt - wir wollen halt einiges mehr machen als bisher. Es entsteht also eine Aussenküche auf der Terasse (Reihenhaus mit Garten).

    Deshalb auch dieses Forum - die Grillhorizont-Erweiterung soll natürlich im Austausch mit anderen Grill-Fans einhergehen ...

    Wie das bei Newbies so ist (Mitlesen tue ich schon etwas länger) starte ich mal mit einer Frage:
    In manchen Beiträgen wird angegeben, bei bestimmten Temperaturen zu Grillen wie 110 Grad, 130 oder was auch immer. Ich hab zwar erst 2 Grillsessions hinter mir, konnte den Grill aber bisher nicht unter 150 Grad bekommen (1 Brenn auf Low an).

    Hat einer den passenden Tip für mich? Besten Dank im Voraus !!
     
  2. Fleisch-Griller

    Fleisch-Griller Fleischtycoon

    Welchen Santos hast Du ???

    Zur Not ist am Gasverteiler ein Spindelventil mit dem Du die Gaszufuhr drosseln kannst. Aber bitte nur soweit das der Brenner noch sauber brennt.

    Edit:

    Das Schätzeisen im Deckel lügt event auch ein bisschen.........
     
  3. OP
    Eden4011

    Eden4011 Militanter Veganer

    Also, der Grill ist ein Eden 4011. Hohe Temperaturen (> 300) kanner gut ;-)

    Ich probier gleich noch mal beim Grillen, welche Tieftemperatur geht. Hatte den/die (max. 2) Brenner halt bis vor "Ausgehen" gedreht. Sichtkontrolle ist bei Grillplatte und Hitzeblech nicht ganz gegeben.

    Ich probier erst mal ein Rippchen-Rezept aus - bis dahin ist es ja nur spekulativ! Also danke für den Tip, ich melde mich nach dem konkreten Praxistest!

    Hier ist ja rege Beteiligung im Forum, da freue ich mich doch auf die Saison mit Euch :sonne:
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juni 2010
  4. Fleisch-Griller

    Fleisch-Griller Fleischtycoon

    Alles klar wir sind gespannt............
     
  5. LutzK

    LutzK Fleischtycoon 5+ Jahre im GSV

    Wo misst Du??

    Wenn Du nach dem Deckelthermometer gehst, vergiss es gleich, das geht nämlich nach dem Mond. Besorge Dir ein Thermometer das Du in Höhe des Grillgutes befestigen kannst (ODC z.B kann gleichzeitig GT und KT messen). Damit hast Du die wirkliche Temperatur. Wenn es wirklich nicht weit genug runter geht, stelle ich einen Korken unter die Klappe, so dass ein kleiner Spalt bleibt. Das hält die GT in Schach.
     
  6. gategirl

    gategirl Grillkaiser

    Herzlich willkommen aus dem Münchener Westen!

    Viele Grüße

    Moni
     
  7. honza

    honza Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Herzlich willkommen, und viel Spaß mit dem neuen Sportderät.
     
  8. Fleisch-Griller

    Fleisch-Griller Fleischtycoon

    Gibt es jetzt schon neues von der BBQ Temperatur
     
  9. Aries

    Aries Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Herzlich Willkommen aus dem Siegerland
     
  10. Gruschi

    Gruschi Medizinmann 5+ Jahre im GSV

    Ein Herzliches Willkommen aus dem Vogtland.

    :prost::prost:
    Gruß Jens
     
  11. OP
    Eden4011

    Eden4011 Militanter Veganer

    Jau, gibbet! Ohne das ich etwas konkret geändert habe - man entwickelt wohl mehr Gefühl ... Also testweise 130 Grad geschafft.
    Auf etwa 20 Grad genau bekomme ich es jetzt hin: Brauchte 160 Grad für 1 Huhn am Drehspiess, nach 45 min "nachgeschaut" (Brust mit Messer gepiekt), dann noch 10 min nachgegart - gar, saftig, perfekt!

    Ich werde mir allerdings ein Fleischthermometer zulegen, ohne geht´s nicht wirklich. Es darf ruhig was Ordentliches sein (Digital, Funk ?1?) - was sind Eure Tips?

    Was habe ich bis jetzt "gelernt"? Die Schätzmethoden des direkten Grillens auf Holzkohle (fließt noch Blut oder isses schon Steinkohle?) werden den Möglichkeiten meines Gasgrills nicht gerecht!
    Als recht versierter Hobbykoch freue ich mich darauf, viel vom Kochwissen auf das erweiterte Grillen zu übertragen: Momentan liegen Rippchen in Marinade, die sind dann heute abend dran (mit etwas pikanterer, trotzdem süss-rauchiger BBQ Sauce).

    In diesem Sinne herzlichen Dank für die Aufnahme hier - ich gehe mal davon aus, mich demnächst an Fachdiskussionen konstruktiv beteiligen zu können und nicht nur Greenhorn-Fragen zu stellen :rotfll:

    Mit meinem Grill bin ich bis jetzt sehr zufrieden (zwar ohne Vergleichsmöglichkeiten, aber nach intensiver Recherche) - Aufbau, Qualität, Preis und Gebrauch überzeugen mich. Wer also hierzu was wissen möchte (habe mir vor dem Kauf erstrangig die Infos hier aus dem Forum reingezogen), kann mich gerne kontakten.

    Wer in Bonn wohnt und Kontakt/gemeinsames Grillen sucht auch. Finde digitalen Kontakt zwar hilfreich, besser aber "in echt" sich giftige Stoffe (Bier usw.) einflößen :anstoßen:

    Genießt die Sonnenstrahlen!
     
  12. Däne

    Däne Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Gratulation zum Sportgerät und den ersten schönen Erfahrungen damit!

    Ich habe mich bislang auch über niedrige Temperaturen nicht drübergedraut - werde ich demnächst wohl nachholen.
     
  13. Harrylone

    Harrylone Fleischmogul 5+ Jahre im GSV

    Herzlich wilkommen! Viel Spaß hier

    Gruss Harry aus Franken
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden