• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

neuer gasgrill gesucht

Alexkre

Militanter Veganer

  1. WO wird gegrillt?:
    Terrasse
    WO steht der Grill?:
    Terrasse bzw im carportschuppen
    MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?:
    Gas
    WIE OFT wird gegrillt?:
    öfter
    WIE soll gegrillt werden?:
    [70 ] % direkt -> Anteil in Prozent
    [30 ] % indirekt -> Anteil in Prozent

    WAS soll gegrillt werden?:
    [ 80 ] % Fleisch -> Anteil in Prozent
    [ 10 ] % Fisch -> Anteil in Prozent
    [ 10] % Gemüse -> Anteil in Prozent
    [ ] % sonstiges -> Anteil in Prozent
    UNBEDINGT erforderliche Features: drei Brenner

    WIEVIELE Personen sollen begrillt werden?:
    2-6
    Wie hoch ist dein BUDGET?:
    Je nach Grill 800 bis 1300 EUR


    WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:

    Weber Genesis 1 310. 800€
    Weber Genesis 2 e310. 770€
    Weber Spirit s330. 1000€
    Broil King Signet 390. 1100€
    Napoleon le 3. 1150€
    Napoleon Rouge r3. 1050€


    Ich habe seit 15 Jahren einen Weber q200, dieser kommt nun endgültig in die Jahre. Als Ersatz plane ich was größeres, möchte neben Steaks Würstchen, Gemüse ect gerne mal vielleicht auch Hähnchen am Spieß grilllen vielleicht eben auch mehr , jedenfalls perspektivisch.

    Leider stehen die Grills alle bei verschiedenen Händlern so dass ein direkter Vergleich schwierig ist.

    Beim Napoleon le fand ich die Ausstattung gut, vom Weber komme ich und war zufrieden, broil King die preis Leistung, auch beim Rouge wobei der keinen hinteren Brenner hat.

    Wichtig ist mir eine gewisse Langlebigkeit, wetterbeständig sollte er sein, die Möglichkeit 11 kg Flaschen gut unter zu bringen, reinigungsfreudig sollte er sein, bei Extras wir backburner, Sizzle Zone bin ich eben total unschlüssig was sein soll bzw muss bzw was bei meinem Zweck wichtig erscheint oder eben nicht.

    Vielleicht kann mir jemand einen Rat geben, auch im Hinblick auf preis / Leistung der jeweiligen Geräte. Der Grill muss nicht billig sollte aber preis"wert" sein.

    Danke schön alexander
 

iguana78

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Ich werfe jetzt einfach mal den skye 300 in den hut(sollte er noch aufzutreiben sein)Das Preis Leistung Verhältnis ist da unschlagbar
 

derben

Metzger
10+ Jahre im GSV
Jepp den Skye oder nen Zunda.

Gruß
 

Saiko

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Alexander,

Du sprichst mir aus der Seele. der Post könnte von mir sein. ;-) . Komme auch vom Weber Q220 und will zu mehr Brennern. Nach meinem Studium des Internet und des örtlichen Händlers, komme ich zu fast den gleichen Geräten . Wobei ich noch unschlüssig bin ob ich einen Backburner wirklich benötige. Wichtig für mich vor allem, dass die Fettwanne unter den Brennern nicht anfängt zu rosten. Will nicht immer nach jedem Grillen das Ding grundreinigen müssen.

Intressante Sportgeräte
- Napoleon R2 (Ohne Backburner) ca. 720 Euro
- Weber Genesis II 410 (Ohne Backburner und Sidebrenner) ca. 1.060 Euro

- Broil King Regal 490 (Aufrüstbar auf Edelstahlgussroste) ca. 1.530 Euro
- Broil King Baron 490 ca. 1.000 Euro
- Mayer Barbeque ZUNDA Gasgrill MGG-342 Master ca. 800 Euro

Tendiere derzeit stark zu dem Baron, wobei ich immer noch unsicher bin ob die verbaute Wanne aus Edelstahl ist und wie sich die Unterschiede in der Materialstärke --> Wärmetechnisch gegenüber dem Regal bemerkbar machen.
Zu dem MGG-342 habe ich bisher leider noch keine Tests gefunden. Bin da unschlüssig ob die gesparten 200 Euro sich wirklich rentieren.

Gruß

Saiko
 
OP
OP
A

Alexkre

Militanter Veganer
So ich habe mir alle Geräte noch mal intensiv angesehen, es wird auf einem Napoleon hinaus laufen, schwanke zwischen dem rogue 3, würde ich für 1030€ mit Abdeckung bekommen und dem Lex (fand ich doch im Detail Wertiger als de le) für 1400 Euro mit Abdeckung.

Die Weber haben mir zu wenig Features und der broil King lässt sich gruselig unten reinigen, finde ich.

Auch das Design der Napoleon Grills gefällt mir am besten.


Ist der Lex den Aufpreis wert?

Gruß Alex
 

derben

Metzger
10+ Jahre im GSV
Also der Lex hat halt noch den Backburner und bisschen mehr Grillfläche.
Die Sizzle Zone ist soweit ich weiß bisschen größer und einen Hauptbrenner mehr.

Dann noch bisschen Schnick Schnack wie die LED Leuchten.

Brauchst du das? Dann Lex kaufen, wenn nicht R3 kaufen - beide Top.
 
Oben Unten