• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Neuer LEIF Grillson mit Problemen

BigBasti

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

ich habe mir nach langem überlegen und recherchieren einen LEIF Grillson zugelegt.
Vorweg: Mit der Grill-Performance selbst bin ich absolut zufrieden, allerdings gibt es zwei Dinge die mich sehr stören. Mich würde interessieren ob ihr diese Probleme auch kennt.

  1. Wenn die Pumpe Druck aufbaut, dann versetzen die Vibrationen den gesamten linken "Gehäusedeckel" in Schwingung und es beginnt sehr stark zu klappern.
  2. Nach 2-3maliger Nutzung ist mir aufgefallen, dass beim Clean Modus ein kleiner Spalt zwischen Pelletbehälter und Grillzone entsteht. Dort tritt rauch aus der dann wiederum das Gehäuse an dieser Stelle verfärbt. Diese Verfärbung lässt sich auch nicht mehr entfernen.
Ich habe diese Punkte an Grillson gemeldet und der wirklich sehr gute Support hat mir nach Sichtung der Bilder angeboten, dass sie den Grill reparieren.
Für das erste Problem sollten die Schwingungsdämpfer ersetzt werden, für das zweite Problem sollte eine zusätzliche Schraube verbaut werden um die Bildung des Spalts zu vermeiden.

Gestern kam dann der Grill wieder an und ich habe ihn gleich ausprobiert. Das Ergebnis:
  1. Das klappern habe ich immer noch. Gefühlt hat sich das nicht wirklich verändert. Es hilft wenn ich etwas Stoff zwischen das Gehäuse und den Gehäusedeckel klemme.
  2. Ich hatte gestern nur kurz den Clean Modus an, aber anhand der Rauchspuren konnte ich sehen, dass das Problem nicht komplett gelöst wurde.
Jetzt bin ich am Überlegen wie ich weiter vorgehe. Mich würde interessieren ob ihr mit dem LEIF ähnliche Erfahrungen habt und was ihr gemacht habt. Bei einem 3000€ Grill möchte ich nicht beim smoken den ganzen Tag von einem wiederkehrenden klappern des Gehäusedeckels begleitet werden.

Meine Fragen an euch:
  • An die Bob Besitzer: Ich vermute, dass beim Bob das Problem mit den klappern nicht auftritt weil es ja nur diesen kleinen, magnetisch gehaltenen Deckel an der Seite gibt, oder?
    Kennt ihr das Problem mit dem Spalt am Gehäuse auch?
  • An die LEIF Besitzer: Was sind eure Erfahrungen zu den beiden Punkten?
Ich überlege mir ob ich das nochmal reklamiere oder (natürlich gegen Aufpreis) einen Tausch gegen den Bob anfrage wenn dort diese Probleme nicht auftreten.
Ich würde mich freuen eure Erfahrungen zu hören.
 

TFull

Veganer
So wie sich das anhört stört es dich doch sehr, mir würde das ähnlich ergehen. Ich mag sowas gar nicht. Generell hast du aber nur zwei Möglichkeiten. Den Problemen selbst auf die Spur gehen und lösen, in Verbindung mit Grillson. Also entweder die Pumpe noch mehr entkoppeln oder den Deckel mit Puffer versehen und den Spalt abdichten. Oder das ganze wieder bemängeln bis es erledigt bzw das Gerät nach dreimaligem Rep. Versuch ausgetauscht wird. Da muss man aber bedenken das es zu lasen der Wirtschaft geht, Transport, kosten für den Hersteller.... Allerdings würde ich bei einem 3000.- € Gerät keine Kompromisse eingehen die mir den Grillspaß verderben.
 

ThMaih

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Hallo BigBasti, bei meinem Bob klappert nichts.
Es ist aber so, dass durch die große Hitze beim Steak; Pizza und Reinigung an der Außenflanke des pulverbeschichteten Gehäuses sich Verfärbungen durch das öffnen der Haube ergeben. Hier ist aber nichts undicht. Als Schutz habe ich mir dafür eine Edelstahlplatte lasern lassen. Siehe Foto.
Liebe Grüße
Thomas
IMG_00000185.jpg
 

Anhänge

  • IMG_00000185.jpg
    IMG_00000185.jpg
    303,1 KB · Aufrufe: 2.133
OP
OP
B

BigBasti

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Danke schonmal für die Antwort.
Die Verfärbung ist für mich auch nicht das schlimme, aber die Verformung des Gehäuses macht mir Sorgen.
Ich möchte da nicht in 1-2 Jahren größere Probleme bekommen (Schmutz + Feuchtigkeit die Eindringen o.ä.) und dann kann ich nichts mehr machen.
Aber es ist gut zu wissen, dass das auf keinen Fall ein normaler Effekt der Hitze ist, dass sich dort das Blech verbiegt.
 

Sick Sinus

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Moin Busty,
bei meinem Leif habe ich das Klappern bei der ersten Inbetriebnahme auch feststellen können und durch drehen an den Füßen (er stand nicht ganz im Wasser) per Zufall eliminieren können.

Bei mir entstand nach der ersten Pyrolyse ebenfalls ein - allerdings sehr schmaler - Spalt, aus dem aber im Gegensatz zu deinem Leif kein Rauch austritt. Das würde ich definitiv beheben lassen, normal ist das schließlich nicht und darf man bei dem Preis nicht erwarten dürfen.
 

Gulf

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Supporter
Mein Bob vibriert zwischendurch auch, ist aber akzeptabel da nichts klappert. Die Hitzespuren habe ich nicht.
Grüße
 

camarillo grillo

Militanter Veganer
Diese Punkte kenne ich von meinem Leif nicht. Dafür hatte ich Probleme mit Rückbrand im Pelletbehälter. Ich würde mich an Grillson wenden. Die haben mir auch geholfen und den Grill sogar umgebaut. Der Test mit dem long job steht zwar noch aus, aber beim Steakgrillen war nichts zu beanstanden.
 

Quali-Fire

Röstaromen-Romantiker & Roll-Eis-Rastelli
5+ Jahre im GSV
Supporter
Moin BigBasti,
besitze ebenfalls einen Leif und kann folgendes zur Abhilfe empfehlen:

Pkt.1 - Vibration am Technikgehäuse durch abnehmbare Blechverkleidung (links außen): Da mein Gerät diese Geräusche ebenfalls entwickelt hat, habe ich einige Versuche unternommen um dies abzustellen. Als erstes solltest du deinen "Dröhnofen" mit Hilfe einer Wasserwaage an den Stellfüßen ggf. neu ausrichten. Falls diese Maßnahme nicht zum Erfolg führt, oder die perfekte Ausrichtung bereits erfolgte, könnte auf der Innenseite der Blechverkleidung eine selbstklebende, feuerfeste Antidröhnmatte aus dem Fahrzeugbau die Schwingungen des Blechs beseitigen. In meinem Fall allerdings haben 4 dünne Silikonplättchen den Leif entdröhnt. Habe die selbstklebenden Teile rechts und links an der Blechverkleidung verteilt und schon war Ruhe. Blech auf Blech in Verbindung mit mechanischen Bauteilen wird in den meisten Fällen immer zu Geräuschbildung führen - das hätte in dieser Preisklasse gern bedacht werden dürfen.

Pkt.2 - Spaltmaß vergrößert sich zwischen Technikgehäuse und Grillwanne bei hohen Temperaturen: Hatte ich auch, hier wurde seitens Grillson sofort nachgebessert und eine zusätzliche Verschraubung gesetzt. Lackverfärbungen im Bereich zwischen Deckel und Gehäuse sind aus meiner Sicht völlig normal da die Fettdämpfe bei Deckelöffnung gegen diese pulverbeschichtete Fläche strömen. Was ich allerdings als NICHT NORMAL definiere sind die Lackschäden auf deinen Bildern. Man sieht deutlich den vergrößerten Spalt unter dem sich das Feuerrohr befindet um die Verbrennung in den Grillraum einzuleiten. Meiner Einschätzung nach hat das Feuerrohr keine oder nur eine unzureichende Isolierung, oder eine Dichtung im Brennerbereich ist undicht. Und Rauchbildung aus diesem Spalt-Bereich ist absolut unüblich. Du solltest dies auf jeden fall nochmals von Grillson prüfen und beurteilen lassen.

Aus eigener Erfahrung kann ich bestätigen das Grillson einen großartigen und schnellen Support bietet. Die sind wirklich um schnelle Abhilfe bemüht. Hochpreisegment hin oder her - es ist wie bei vielen Premiummarken: Wäre der Kunde kein Beta-Tester würde es wohl kaum Modifikationen am Gerät geben. :ks:

Wünsche schnellstmöglich eine sorgenfreie Vergrillung.
 

Quali-Fire

Röstaromen-Romantiker & Roll-Eis-Rastelli
5+ Jahre im GSV
Supporter
Hallo BigBasti, bei meinem Bob klappert nichts.
Es ist aber so, dass durch die große Hitze beim Steak; Pizza und Reinigung an der Außenflanke des pulverbeschichteten Gehäuses sich Verfärbungen durch das öffnen der Haube ergeben. Hier ist aber nichts undicht. Als Schutz habe ich mir dafür eine Edelstahlplatte lasern lassen. Siehe Foto.
Liebe Grüße
Thomas Anhang anzeigen 1556851

Moin Thomas, deine Idee ist prima - ich hatte das für meinen Leif auch vor. Hast du die Platte ausschließlich durch die beiden Schrauben (Edelstahl?) gesichert? Muss gegen Klappern / Lackabrieb noch zwischen Gehäuse und Edelstahlplatte mit Silikon, etc. unterfüttert werden? Welche Materialstärke empfiehlt sich? Fragen über Fragen..... :confused:
 

ThMaih

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Hallo Quali Fire, die Edelstahlplatte ist ca.2,5 mm stark und nur mit den 2 Schrauben (Torx Senkkopf) befestigt.

Liebe Grüße aus dem Sauerland
Thomas
 

Quali-Fire

Röstaromen-Romantiker & Roll-Eis-Rastelli
5+ Jahre im GSV
Supporter
Danke Thomas :v: Dann werde ich demnächst mal den Metallbauer meines Vetrauens aufsuchen. Grüße aus Niedersachsen
 
OP
OP
B

BigBasti

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

dass der Grillson Support schnell reagiert und hilfsbereit ist kann ich nur bestätigen.
Inzwischen wurde der Grill ein zweites Mal abgeholt und wird nochmal repariert.
Ich kann nur hoffen, dass es dieses mal klappt weil der Grill selbst echt Spaß macht.

Inzwischen macht auch noch der obere Lüfter am Gehäuse komische Geräusche weil er irgendwo schleift :(
Aber ich gebe die Hoffnung noch nicht auf

Das mit dem bauartbedingten klappern war auch meine Vermutung. Metall auf Metall ist an dieser Stelle einfach nicht optimal. Ich konnte das klappern auch beseitigen indem ich testweise etwas Stoff zwischen Gehäuse und Gehäusedeckel geklemmt habe. Aber das ist natürlich keine Dauerlösung. Und Grillson hat betont, dass das eigentlich nicht auftreten sollte.

Das mit dem Spalt finde ich schlimmer. Der Spalt wurde nachgebessert durch eine bessere Befestigung, ist aber selbst in kaltem Zustand noch leicht zu sehen. Im clean Modus tritt immer noch Rauch aus und verfärbt den Lack am Gehäuse.
Diese Spuren lassen sich auch nicht mehr wirklich entfernen.

Mal schauen ob die Reparatur dieses Mal klappt. Vor allem die Beseitigung des Spalts ist mir wichtig, das klappern würde ich zur Not auch selbst beseitigen. Mich wundert es allerdings schon, dass ich mir bei einem 3000€ Grillsolche Gedanken machen muss.

Ich geb euch Bescheid wie das Ergebnis des zweiten Reparaturversuchs war.

@Quali-Fire
Wenn du die Edelstahlplatte an deinem Leif angebracht hast dann poste mal ein paar Bilder. Das würde mich auch interessieren.
 

Quali-Fire

Röstaromen-Romantiker & Roll-Eis-Rastelli
5+ Jahre im GSV
Supporter
Moin BigBasti, soeben zum MdV - nein..nein...diesmal war's nicht der Metzger :D - Kontakt aufgenommen. Fertigung der Edelstahlplatte nach meinen Vorgaben scheint kein Problem zu sein und dauert bei solchen Kleinaufträgen wohl nicht länger als 2 Tage. Die bekommen jetzt eine techn. Zeichnung mit allen Maßen und werden darauf basierend den Aufwand bepreisen. Wenn sich das Ganze preislich in einem vernünftigen Rahmen bewegt git es innerhalb der nächsten 14 Tage Bilder und auch die Anfertigungsunterlagen.
Berichte bitte mal wie der 2. Reparaturversuch verlaufen ist.
 

MaikS

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo,

ich heiße Maik und lese schon lange hier im Forum mit.
Habe schon viel Informationen erhalten.

Jetzt habe ich mir einen Leif Premium als Vorführgerät bei Grillson gekauft. Sollte nächste Woche kommen.

Dies mit der Edelstahlplatte gefällt mir auch sehr gut. Bin auf die Infos dazu gespannt.
 

Quali-Fire

Röstaromen-Romantiker & Roll-Eis-Rastelli
5+ Jahre im GSV
Supporter
Männer des Grillsports, haltet durch.....die Planung des V2A-Fett- & Dampfabsorbers schreitet voran. Und ich kann jetzt schon behaupten das es nicht nur eine einfache Platte werden wird :thumb1:
Zwecks Berichterstattung erstelle ich dann einen neuen Fred und verweise hier lediglich darauf.

@MaikS : Willkommen als aktives Mitglied :thumb2: Und Glückwunsch zum neunen Sportgerät.
 

Quali-Fire

Röstaromen-Romantiker & Roll-Eis-Rastelli
5+ Jahre im GSV
Supporter

Quali-Fire

Röstaromen-Romantiker & Roll-Eis-Rastelli
5+ Jahre im GSV
Supporter
Hallo BigBasti,

das ist jetzt schon eine Weile, dass dein Leif beim Service war. Konnte Grillson alle Probleme beheben?

BigBasti wurde zuletzt gesehen:9. September 2017


Ob da noch ne Antwort kommt :confused:
 
Oben Unten