• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Neuer Weber E-330 Classic

Habi_82

Militanter Veganer
Hallo zusammen . Seit ein paar Tagen besitze ich den Weber E-330 Classic.
Ich hätte es nicht gedacht, aber ich bin total überfordert.
Aufgebaut ist er und ich möchte ihm gleich einbrennen.
Damit ich richtig liege: Alle 3 Brenner voll aufdrehen, Deckel 30 min zu und warten.
Dann möchte ich heute grillen. Als Grillgut gibt es Würstchen, Hähnchen mariniert und Grillfackeln. Leider habe ich noch nicht verstanden, wie ich die richtigen Temperaturen einstellen kann/muss. Das es Richtlinien gibt, habe ich bereits gelesen, aber wie setze ich diese am Grill um.
Lacht mich nicht aus, aber ich bin absoluter Neuling.
Nach dem Grillen dann wieder voll hoch heizen um die Reste zu verkohlen. Dann mit einer Bürste abbürsten, sauber machen und dann habe ich auf Empfehlung so ein Spray von Weber.
Es wäre klasse, wenn ihr mir mit euren Tips und Erfahrungen helfen könnt. Danke

image.jpg
 

BBQfertig

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Einbrennen nur einmal: Alle Brenner an, Deckel zu, etwa 15min maximale Temperatur halten

Zum Reinigen macht man zur Pyrolyse (>300 Grad, so dass alle Rückstände im Grill veraschen) das Gleiche. Hier aber gibt es schon verschiedene Meinungen:
- nur bei Grundreinigen des Grill, 1..2y pro Jahr
- Nach jedem Grillen*
- Vor dem (nächsten) Grillen

*Bei Gussrosten musst Du danach den Rost immer ölen, da sonst bis zum nächsten Grillen das Gusseisen rostet.
 

BBQ_FAN_01

Beräucherer der Umgebung & Holzfeuer Aficionado
Supporter
Hallo und willkommen. Mach Dir im Moment nicht zuviel Kopf um Temperaturen. Ich würde mal folgendermassen starten zum grillen (nachdem der Grill einmalig ohne Grillgut ca. 1h voll aufgeheizt war):

Ich gehe mal davon aus Dein Grill sieht so aus:
Weber 330.jpg


Die beiden linken Brenner mit dem SearBrenner (roter Knopf) starten und mit Vollgas 15min aufheizen lassen
Auf der rechten, ungeheizten Seite eine feuerfeste Schale mit Gitter (z.B. eine Ikea Koncis) reinstellen
Grillgut (Hähnchen, Grillfackeln) abtrocknen von der Marinade (leicht abwischen, es sollte nicht zuviel dran sein, sonst gibt es Feuer)
Grillgut auf der linken, aufgeheizten Seite auflegen, nach ca. 30 Sekunden das erste Mal wenden.
Je nach Bräunungsgrad schön fleissig immer wieder drehen, den Deckel dabei immer wieder kurz zumachen.
Wenn es zuviele Flammen gibt, das Grillgut nach rechts in die Schale legen, Deckel zu und weitergaren lassen.
Das Grillgut sollte ca. nach 20-25min fertig sein, davon kannst du ca. 10min direkt auf dem Rost grillen und ca.15min in der Schale rechts nachziehen lassen.
 
Oben Unten