• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Neuer will PP versuchen, benötige noch ein paar Tips

Ego

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen
Als Grill-Anwerter, will ich mich mal am Mittwochabend mal ein PP
versuchen. Durch den Feiertag bietet es sich ja direkt an.

Jetzt habe ich aber noch ein paar Fragen.
Also ich dachte an ca 1,8Kg Nacken.
Grillgerät ist ein ODC Rover und als Brennstoff habe ich mich mal mit
Headbets eingedekt (ich hoffe 40kg reichen:grin:)

Was mich jetzt noch interessiert, mit was soll ich Räuchern?
Habe hir Mesquit Chips sind die ok?
Wie hoch sollte die Garraumtemp. max sein? habe hir schon von 90°-130°
alles gelesen.
Bei KT von 95° ist das gute Stück durch richtig?
Mit was Moppen? Wie oft?
Und zum Schluss, was denkt ihr sollte ich an Zeit einplanen?

Viele fargen, aber die SUFU spuckt so viele verschiedene Antworten aus, das ich schon verwirrt bin.

Danke euch schon mal.
(Ich hoffe die Fragen sind nicht zu doof)

Grüße Ego
 

Cruiser

.
10+ Jahre im GSV
Das ultimative Setup gibt es nicht.

Entscheide dich für ein Rezept und zieh das durch.
Dann das nächst u.s.w. ...

Das mar mein erstes PP.


Hau rein ... :_prost1:
 

Okraschote

Sterneköchin
5+ Jahre im GSV
Hallo,

ich kann Dir nur Erfahrungen für ein etwas größeres Stück geben. Wir haben bei PPs immer zwischen 2,4 und 3 Kilo gehabt (zuviel geht gar nicht, glaub mir, Reste, sofern es welche gibt, kann man wunderbar einfrieren). Wir lagen bisher immer um die 20 Stunden im Watersmoker. Temperatur ging nie über 120°, wir pendelten immer zwischen 105° und 115°. Moppen oder nicht geht natürlich beides. Mit Moppen hats immer ein bisschen länger gedauert. Insgesamt 3-4 mal gemoppt, meistens auf Basis einer BBQ-Sauce mit etwas Apfelessig und den Gewürzen, mit denen wir auch gerubt haben. Einmal hatten wir von Stubbs eine Mopp-Sauce. Geschmacklich bringt es eigentlich nicht sooo viel. Man hat halt nen Grund, mal das Ding aufzumachen und die gute Luft zu schnuppern :grin:
Rausgeholt haben wir zwischen 88° (minimum) und 95°. Viel Unterschied war nicht festzustellen. Also wenn es sich zu lang hinzögert und die Gäste ungeduldig werden, kann das Teil wirklich bei 88° raus, bevor man noch die zwei bis drei Stunden wartet.
 
OP
OP
E

Ego

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo

Danke euch schon mal.
Ja das habe ich mir fast gedacht, das es da nicht DAS Rezept gibt.
Ich werde es einfach mal angehen und euch berichten wie es geworden.
Ich kann ja nur gewinnen, an Erfahrung.

Grüße Ego
 
OP
OP
E

Ego

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
So heute abend gehts danhn los.
2Kg Nacken sind schon geruppt und warten auf den Grill.

Werde euch auf dem laufenden halten.
 
Oben Unten