• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Neuling...

Short3110

Militanter Veganer
So hab jetzt auch meine lock... Heute wird das erste mal gesmoked... pulled pork 2x 1 kg... Da ich noch unsicher bin werde ich später noch sparrips drauf schmeißen...

Aber zum Anfang das teil ein landmann tennessee 200 wurde gestern zusammengebaut und 2 Stunden lang eingebrannt... Danach abkühlen lassen... Und mit Öl aussenden und innen behandeln... Ob das richtig ist? Das hab ich gelesen sollte man machen... Was meint ihr?
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
R.I.P.
Supporter
★ GSV-Award ★
Hallo,

besser 1x2kg in die Lok.

Ribs, die Dinger heißen Ribs.

(Speise) Öl innen gut; außen nicht, weil wird nicht richtig trocken. LÖL oder manche nehmen auch Kokosfett.

Viel Erfolg mit dem Boliden.

7,2 € pro Kilo.

Grüße

Christian
 

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
Bei 2 kg und mehr am Stück wird aus einem Nacken ein ansehnliches PP, bei Stücken von 1 kg und weniger riskierst dass das "Teilchen" trocken wird.... nix gut.

Manchmal ist "Größe" eben doch Ausschlag gebend ... :D:D
 
OP
OP
S

Short3110

Militanter Veganer
Mist hab das 2 kg Stück auseiandergeschnitten da meine Frau gemeint hat das ist sicherer... mal sehen...

Und nochmal Mist weil ich aussen auch Öl drauf getan hab. Schaut die brennkammer jetzt total abgenutzt aus und die garkammer spiegelt nur vom Fett wird nicht trocken.. .naja is Eben das erste mal....

Danke für die tipps
 

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
Niemand ist "gelernter vom Himmel gefallen" und "aller Anfang ist schwer".

Hast ein Braten-Netz? Wenn ja, schiebe einfach beide Nacken-Teile aneinandergesetzt ins Netz ... danach die "Wurst" würzen und ab in die GK damit ... dann wär's von der Wirkung her wie EIN gr. Nacken. ;-) Zwar nicht ganz "die feine Art" aber ein "Mittel zum Zweck" das dir beim PP u.U. den "A... retten könnte" ... :D:D


:anstoޥn:
 
OP
OP
S

Short3110

Militanter Veganer
Also bin heute um 5 ihr morgens bei dem Grill also neuen smoker gestanden und hab angefangen. Bis 17 Uhr am abend.

Temperatur immer zwischen 125 und 90 Grad.. so gut ich als Anfänger konnte hatte ich es auf um die 110 Grad.. Wie gesagt 2x 1 kg Schulter weil ich döddel es auseinander geschnitten hab... Gegen Mittag hab ich noch ribs dazugegeben 5.0.0 Methode dachte ich mir....

Das Ergebniss 2 Stück Fleisch schöne Kruste leider zu wenig gesalzen... Wollte ich doch pulled pork machen jedoch weit entfernt.. War eher ein Schweinebraten mit super roter Zeichnung am Rand... Aber mit viel fett.?
Was war da falsch? Auch die Rips waren überhaupt nicht nach fallen automatisch von den Knochen...


Wisst ihr die Lösung? Ich hab es mit meinen Testpersonen rausgefunden... das Thermometer geht ca. 30 Grad falsch...Mist... Kein pulled pork keine guten ribs.. Und zuwenig gesalzen.... sagte der Verkäufer im grillshop das Salz sei beim Rub schon dabei

Naja positiv guter roter rauchigen Rand...Fleisch saftig jedoch zuviel fett

LG

Shorty
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
R.I.P.
Supporter
★ GSV-Award ★
Gefahr erkannt

Das Schätzeisen von Thermometer in den billigen Smokern zeigt alles an. Nur die richtige Temperatur nicht.

5-0-0 und Off The Bone funktioniert nie.

Und das PP war wahrscheinlich erst bei 70 bis 75 grad.

Will sagen: zurück auf los.
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
R.I.P.
Supporter
★ GSV-Award ★
Es ist halt nicht trivial einen Offset Smoker zu bedienen. Erst recht nicht wenn ihm Größe und vor allem Kilos fehlen
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
R.I.P.
Supporter
★ GSV-Award ★
Aber es gibt Lösungen

Anderes Thermometer und eine Wasserschale in die SFB stellen.

Und etwas lesen hier noch.

@hangingloose

Bitte deinen link
 

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
Dem ist nichts mehr zu zu fügen ...
 
Oben Unten