• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Ober-/Unterhitze oder Umluft im Backofen ?

G

Gast-693UG8

Guest
Was ich mich immer wieder mal frage :hmmmm: :

in vielen Back-/oder Kochrezepten ( auch bei TK-Fertigprodukten :hüstel: )
wird einmal die Garzeit bei Ober-/Unterhitze und alternativ bei weniger Temperatur
und auch meist weniger Zeit im Umluftbetrieb angegeben.
Der Energieverbrauch ist ja bei Umluft und weniger Zeit sicherlich geringer -
allerdings ist immer wieder zu lesen: es wird eine Zubereitung bei Ober-/Unterhitze
empfohlen - aber warum und wenn ja, für welche Speisen :???: ?
 
OP
OP
G

Gast-YqYTX8

Guest
Gute Frage Jörg

Bin zwar Frau, aber ganz so oft benutze ich ihn nicht.
So viel ich weiß hast du bei Umluft im BO halt die gleiche Temperatur -
also wenn du 3 Pizzen reinschiebst Umluft - bei nur einer besser Ober- / Unterhitze

Wenn ich das Ding anhabe, in der Regel beim Kuchen backen, benutze ich eigentlich immer Umluft.
Bei Fleisch oder wenn ich was überbacke kann ich auch den Grill dazu schalten.

Würde mich auch interessieren ;-)
 

Balkonglut

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hallo Schnellstraße!

Ich habe bei manchen Sachen "Angst", dass mir die Speise trocken wird. Dann nehme ich Ober-/Unterhitze (z.B. wenn ich mal ein Steak in der Pfanne im BO gar ziehen lasse oder rückwärts zubereite). Ansonsten habe ich mir noch keine Gedanken darüber gemacht...

Gruß

Balkonglut
 

Dr. Hannibal Lecter

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Was ich mich immer wieder mal frage :hmmmm: :

in vielen Back-/oder Kochrezepten ( auch bei TK-Fertigprodukten :hüstel: )
wird einmal die Garzeit bei Ober-/Unterhitze und alternativ bei weniger Temperatur
und auch meist weniger Zeit im Umluftbetrieb angegeben.
Der Energieverbrauch ist ja bei Umluft und weniger Zeit sicherlich geringer -
allerdings ist immer wieder zu lesen: es wird eine Zubereitung bei Ober-/Unterhitze
empfohlen - aber warum und wenn ja, für welche Speisen :???: ?

Sensationelle !

Warum? Ich hab mich auch gerade damit beschäftigt ;-)

Ganz grob kann man sagen:

- Umluft spart Energie

- Umluft nimmt Feuchtigkeit aus dem Backgut mit (trocknet ggf. aus)

- Umluft ist bei mehreren Lagen unerlässlich, weil die Hitze im ganzen Ofen verteilt wird

Meine Erfahrung: Ich habe geschmacklich nie einen Unterschied festgestellt, nutze aber meist Umluft (gefühlsmäßig wohl wegen der besseren Hitzevrteilung - das macht für mich einfach Sinn) zu trocken war mir nie was. Außer der Riesling zur saftigen Lasagne ;-)
 
OP
OP
G

Gast-YqYTX8

Guest
ja

Habe heute oben die Hähnchenschenkel und 10 Minuten später unten die Beilage in den Ofen geschoben - bei Umluft
 

Simply Oskar

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
bei Umluft verteilt sich die Hitze im gesamten Backraum gleichmäßig.
Dadurch kannst du den BO mit mehreren Bleche bestücken.
Weiterer Vorteil ist die Energieersparnis, da mit einem niedrigeren Temp. gebacken werden kann.

Nachteil:
Brot und Gebäcke mit wenig Fettanteil trocknen schneller aus.
Fleisch dito wobei hier scheiden sich die Geister wie bei vorher oder nachher salzen.
Schmorgerichte sollten definitiv nicht mit Umluft gemacht werden.

Ich nutze eigentlich nur Ober- / Unterhitze.
Pizza macht mit Umluft auch wenig Sinn, da hier sehr hohe Temp. benötigt werden
und ich schieße deshalb lieber mehrmals ein.

Grüße
Oskar
 

zaubervati

Microgriller & Bratwurstphilosoph
10+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Der Dokta und der Oskar haben das prima gelöst.

Also spar ich mir den weitern Kommentar.:D
@Dr. Hannibal Lecter @Simply Oskar ,
soll ich Euch zur Belohnung ein Bier mitnehmen?
 

zaubervati

Microgriller & Bratwurstphilosoph
10+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Dokta ......:o

I pack's net......:rotfll:
WANN warst Du schon mal in meiner Wurschtkuchl?:hmmmm:







P1280688 (Mittel).JPG
 

Anhänge

  • P1280688 (Mittel).JPG
    P1280688 (Mittel).JPG
    113,4 KB · Aufrufe: 721
Oben Unten