• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

ODC CIty 420 - pimped

hgl

Fleischesser
Hallo zusammen,

ich bin seit etwa einem Monat stolzer Besitzer eines ODC City 420. Ich weiß kein besonders großes Teil, aber genau die Größe die ich im Augenblick brauche/unterbringen kann.

Problem ist natürlich der Einzelbrenner, der zwar durchaus ordentlich regelbar ist (ca 200 bis über 300 °C), für LowSlow ist der Grill so aber leider kaum geeignet.

Da meine Frau aber unbedingt Ribs haben möchte (und ich in Bastelllaune war) habe ich mir überlegt wie der Grill zu pimpen wäre. Und zwar nach Möglichkeit so, dass sich die originalen Parameter leicht wieder herstellen lassen.

Ich habe verschiedene Sachen hier im Forum gelesen... unter anderem das "abbinden" des Brenners mit Jehova, kam dann aber schnell zu dem Schluss, dass ich die Abluft modifizieren muss.

Zu diesem Zweck habe ich mir ein ca. 4 cm breites Metallprofil (glaube es ist VA) mit Langlöchern gekauft. Dies habe ich dann zu einem Kreis mit dem Durchmesser des Grillrostes gebogen und mit Maschinenschrauben/Unterlegschreiben verbunden.

Dieses Konstrukt habe ich dann um das im Grill eingelegte Grillrost gelegt und was soll ich sagen, ich konnte den Lochabstand so wählen, dass es perfekt passt. Als Deckelauflage habe ich umlaufend weitere Maschinenschrauben angebracht.

Das Ergebnis seht ihr hier:





Um es kurz zu machen die untere Temperatur ist damit um 50 °C reduziert worden und liegt nun bei konstant 150 °C. Damit sollte ich die Ribs problemlos hinbekommen. :-D

Kleiner positiver Nebeneffekt... das Kabel von meinem Maverick lässt sich durch eines der Löcher führen und wird nun nicht mehr vom Deckel "abgeklemmt".

Natürlich wird der Grill durch die Modifikation deutlich ineffizienter (weniger Temperatur bei gleichem Gasverbrauch). Aber das lässt sich leider nicht vermeiden.



EDIT sagt: Habe die Schrauben durch längere getauscht damit der Deckel rundrum gleichmässig aufliegt.

DSC_0267.jpg


DSC_0266.jpg
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Wertungen: Hot

nigewopi

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
nette idee

Aber was machst bei pp?
Ich habe einen Porto und habe mir einen campingkocher unten rein gemacht.
Spart Gas und lässt sich super von 50-150grad regeln!
 
OP
OP
hgl

hgl

Fleischesser
Aber was machst bei pp?
Ich habe einen Porto und habe mir einen campingkocher unten rein gemacht.
Spart Gas und lässt sich super von 50-150grad regeln!
Das ist natürlich noch viel genialer. Darüber Haber ich gar nicht nachgedacht. Darf ich fragen was für einen du verwendest? Den Schlauch führst du dann wahrscheinlich durch die Öffnung der Fettauffangschale ein, oder?
 

Siggi

Forums-Sonnenschein
10+ Jahre im GSV
Servus,


das Leben kann so einfach sein




DSC01617.jpg







.

DSC01617.jpg
 

Anhänge

OP
OP
hgl

hgl

Fleischesser
Manchmal sollte man einfach jemanden fragen der sich mit sowas auskennt. :anstoßen:

Ich nehme an es handelt sich um einen stufenlos regelbaren Druckminderer von 0 bis 50mb?

Habt ihr sowas im Angebot? Was kostet das Teil?

Danke vorab siggi!!!
 
OP
OP
hgl

hgl

Fleischesser
Aber jetzt mal eine dumme Frage brennt der Brenner denn dann noch sauber?
 

infernal-fire

Wok-Großmeister
Aber jetzt mal eine dumme Frage brennt der Brenner denn dann noch sauber?
Ich habe die Lösung wie sie Siggi aufzeigt an meinem Eigenbau Gasgrill und die von mir gezeigte am ::CityGas:: , beide Lösungen funktionieren, natürlich bis zu einem gewissen Punkt. So lange der Brenner noch blau & gleichmäßig im Ring brennt, gibt es keine Probleme.

Deine Grundidee finde ich als Ergänzung für noch niedrigere Temperaturen gut.



Gruß Jens :prost:
 
OP
OP
hgl

hgl

Fleischesser
Danke Jens. :worthy:

Dann werde ich mir so einen Regler mal zulegen. Hast du im Kopf wie weit du beim City mit dem Druckregler runterkommst mit der Temp?

Womit mal wieder bewiesen wäre, dass Foren wie dies eine wirkliche Bereicherung sind. :ks:

Aber das wusstet ihr ja! :pie:
 
OP
OP
hgl

hgl

Fleischesser
Manchmal muss man einfach Papa fragen. Der hatte noch einen DruckRegler an seinem Lötbrenner. Werde morgen an dieser Stelle berichten wenn ich meine Ribs mache was es gebracht hat.

Edit sagt zu früh gefreut. Der Regler hat den falschen Anschluss. Dann muss ich wohl doch erst einen anderen besorgen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Siggi

Forums-Sonnenschein
10+ Jahre im GSV
wenn du den CityGrill so weit runter drehst, so lasse diesen nicht für längere Zeit unbeaufsichtigt.

Er sollte auch Windstll stehen.


Kontroliere manchmal indem du kurz den Deckel hochhebst und auf den Zündknopf drückst ob dieser duch einen Windstoß nicht ausgegangen ist.

Wenn du den Deckel nicht hochhebst, merkst du das späterstens das er ausgegangen war, wenn dir der Deckel beim nächsten Zünden über das Hausdach fliegt.


Macht richtig Spaß,:Lustig1:

aber man erschrickt halt.


.
 

nigewopi

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
deine Entscheidung

Mein koscher ist vom campinghändler, und glaub mir oder lass es!
Mit dem regeln geht lange nicht so gut beim originale n Brenner, wie die schreiben!!!!
 

Siggi

Forums-Sonnenschein
10+ Jahre im GSV
Dann mach doch einmal ein paar Bilder von deinem Teil


Ich bin gespannt


.
 

nigewopi

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
gern

Aber über die Suchfunktion hier findet man genug !
 

infernal-fire

Wok-Großmeister
Mit dem regeln geht lange nicht so gut beim originale n Brenner, wie die schreiben!!!!

Komisch, bei mir lässt sich das ganz gut regeln und wenn de mr des net glaubsch, nô liag i de gärn mid was anderm ô!:lol:

Spaß beiseite, mit einem kleineren Brenner geht das Regeln bestimmt besser, bringt aber auch je nach Verwendungszweck immer wieder einen Brennerumbau mit sich.

Ob das für alle hier was ist? :nachdenken.:


Gruß Jens :prost:
 

nigewopi

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
punkt für dich

Komisch, bei mir lässt sich das ganz gut regeln und wenn de mr des net glaubsch, nô liag i de gärn mid was anderm ô!:lol:

Spaß beiseite, mit einem kleineren Brenner geht das Regeln bestimmt besser, bringt aber auch je nach Verwendungszweck immer wieder einen Brennerumbau mit sich.

Ob das für alle hier was ist? :nachdenken.:


Gruß Jens :prost:
Soweit denkt ein Mechaniker nett!:-D
 

Siggi

Forums-Sonnenschein
10+ Jahre im GSV
Zeig doch einmal ein Bild im eingebauten Zustand.



Wenn du schon der Meinung bist das man soviel Bilder von einem Citygrillumbau findet, dann zeig doch einfach den Link



Gruß
Siggi
 
OP
OP
hgl

hgl

Fleischesser
Testlauf

Hallo zusammen,

so ich war dann heute beu S+E in Dortmund und habe mir dort genau das Bauteil besorgt, welches Siggi per Foto eingestellt hat.

Foto regelbarer Druckminderer

Ein zweiter Testlauf ist gerade noch im Gange, aber bei etwa 7 Grad Außentemperatur war ich in der Lage den Grill um etwa weitere 25°C auf 125°C runterzuschrauben. Dabei ist neben dem Druckminderer auch mein oben abgebildeter Pimp eingebaut. Die 125°C würde ich im "ungeöffneten" Dauerbetrieb mal als die untere Grenze bezeichnen. Wobei man sagen muss, dass der Grill extrem lange braucht (etwa eine Stunde) bis er die Temperatur erreicht hat. Bis 115°C hingegen ging es recht schnell.

Also reicht es auch einmal stündlich den Deckel für ein paar Sekunden anzuheben und schon ist man wieder bei 115 °C. Länger hält es doch eh keine aus nicht hineinzugucken. Ich jedenfalls nicht. :hammer:

Hinzu kommt, dass ich das gerade mit einem leeren Grill mache. Gerade bei großen Fleischstücken wie PP oder BB ist ja auch eine kalte/kompakte Masse da die einen großen Teil der Hitze absorbiert. Das habe ich am Montag sogar mir meine Ribs festgestellt. Die Garraum-Temperatur war tatsächlich geringer als im Leerlauf. Hängt natürlich auch sicher mit der geringen Größe des Grills zusammen. Je größer der Grill desto eher ist dieser Effekt zu vernachlässigen.

Ich werde wieder berichten sobald ich den ersten richtigen Low/Slow Longjob gefahren habe. :grill:
 
Oben Unten