• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Ossobuco - Warum jetzt erst einen DO???

Grillspirit

Landesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Da mich mir zu meinem Geburtstag meinen ersten DO gewünscht habe, frage ich mich seit den ersten Tests:
Warum habe ich nicht schon seit Jahren einen...zwei..oder viele ????
Das Ding ist einfach nur der Hammer und ich liebe es jetzt schon.
Nach meinen bisherigen Tests- Schichtfleisch, Buchteln, Brot- solls heute Ossobuco geben.
Da ich die Küche nebenan habe und es im Garten heute wirklich ungemütlich ist, habe ich die Anbraterei in der Pfanne erledigt und dann alles im meinen 10er CampChef gestopft.
Kohle drauf und drunter

DSCN2172.jpg


und nach zweieinhalb Stunden :cook:

DSCN2173.jpg


DSCN2174.jpg


Die Einfachheit das Ding zu bedienen, liegt vielleicht an der Wahl meiner bisherigen Gerichte (alle hier gefunden- Danke dafür), im Verhältnis zur Geilheit der Ergebnisse, haut mich echt um!

Aber eine Frage bleibt doch: Was macht ihr bei längeren Aktionen mit der Asche auf dem Deckel? Das wird ja mit der Zeit schon etwas mehr.

Werde weiter berichten...
 

Anhänge

  • DSCN2172.jpg
    DSCN2172.jpg
    152 KB · Aufrufe: 837
  • DSCN2173.jpg
    DSCN2173.jpg
    130,5 KB · Aufrufe: 775
  • DSCN2174.jpg
    DSCN2174.jpg
    157,3 KB · Aufrufe: 781

Däne

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Da mich mir zu meinem Geburtstag meinen ersten DO gewünscht habe, frage ich mich seit den ersten Tests:
Warum habe ich nicht schon seit Jahren einen...zwei..oder viele ????

Ich kann dich beruhigen: Das ist eine ganz normale Reaktion. :-)

Aber eine Frage bleibt doch: Was macht ihr bei längeren Aktionen mit der Asche auf dem Deckel? Das wird ja mit der Zeit schon etwas mehr.

Was meinst du da genau?
Ich klopfe mit dem Deckhalter auf die Briketts wenn ich den Eindruck habe, dass die Ascheschicht zu dick ist und blase die Asche gegebenenfalls mit dem Mund einfach weg.
Die ausgekühlte Asche verwende ich als Dünger.
 

Bärliner

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Ossobuco ist im DO mein Favorit. Schön mit Cremolata :happa:
Zur Asche auf dem Deckel: habe da so einen Handfeger mit langem Stiel aus dem Baumarkt.
LG, Frank
 

fastride

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
hmmm, morgen bau ich mir auch Ossobuco!!
 

Tranabo_bjoern

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ossobuco aus dem DO ist der Hammer. Versuche mal Dicke Rippe! :prost:
 

Rübendieb

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Aber eine Frage bleibt doch: Was macht ihr bei längeren Aktionen mit der Asche auf dem Deckel?

Guten Morgen zusammen,
in der allseits bekannten Dutch Oven PDF wird eingroßer Pinsel mit Naturhaarborsten empfohlen. Habe es selbst noch nicht ausprobiert, klingt aber logisch.

Pusten gab bei mir schon ne mortz sauerei, das verkneife ich mir beim nächsten Mal.
 

Serial Griller

Fauler Sack
15+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Toll dein Ossobuco :sabber:

Was macht ihr bei längeren Aktionen mit der Asche auf dem Deckel? Das wird ja mit der Zeit schon etwas mehr.

Also ich bin da ganz pragmatisch, nix Pusten nix Bürsten. Ich nehm den Deckel und schütt alles runter (in einen leeren Grill oder Kohle-Eimer) und beleg den Deckel dann mit frischen durchgeglühten Kohlen. Dauert 1 Minute.
 

AntonioBN

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Hahaha, das hab ich ja gemacht und sah danach aus wie ein Albino.:sad:
Dachte ihr habt eine elegantere Lösung.
Aber wird wohl dabei bleiben.

Gruß


Öhhh, das ist, wie mit dem Pinkeln...... immer nach Lee pusten:rotfl:
 

Falkenstadl

Türsteher
10+ Jahre im GSV
Aber eine Frage bleibt doch: Was macht ihr bei längeren Aktionen mit der Asche auf dem Deckel? Das wird ja mit der Zeit schon etwas mehr.

Ich habe mir in meine vier Blechdeckel Löcher gebohrt. dadurch kommt 1. Luft an die Breckies und 2. kann man die Asche durchklopfen und trotzdem Glut nachlegen.
Hier arbeitetmeine Frau an unserem DO "Gestell"

CIMG5509a.jpg
 

Anhänge

  • CIMG5509a.jpg
    CIMG5509a.jpg
    148,7 KB · Aufrufe: 299
OP
OP
Grillspirit

Grillspirit

Landesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Das is doch mal eine Anregung, danke. Bohrer liegt für morgen schon bereit.

Und wie gewährleistest du deinen oberen Kohlen bei größer werdendem Aschehaufen die Luftzufuhr?
Bin nämlich mit dem Pusten als einzige Möglichkeit immer noch nicht ganz zufrieden:pie:

Gruß
 

Wittigriller

Bademeister
15+ Jahre im GSV
Ich habe mir in meine vier Blechdeckel Löcher gebohrt. dadurch kommt 1. Luft an die Breckies und 2. kann man die Asche durchklopfen und trotzdem Glut nachlegen.
Hier arbeitetmeine Frau an unserem DO "Gestell"

Anhang anzeigen 404527

Eine gute Idee. Aber es ging - glaube ich - um die Asche auf dem DO-Deckel.

Ich nehme den Deckel mit dem Deckelhalter ab und schütte die Asche dann in
einen Blecheimer. Gute Handschuhe sind dabei sehr nützlich.

:prost:
 
Oben Unten