• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Otto Gourmet TV 1: Pulled Pork mit Harley

Christian Altrogge

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

gestern Nacht gabs nicht nur die Oscars in den USA, nein, auch wir haben eine Filmpremiere zu feiern:

Otto Gourmet veröffentlich heute das erste Smoker Video mit unserem amerikanischen Grillexperten Harley auf Youtube.

Es bildet den Auftakt zu einer monatlichen Serie, in der wir gemeinsam mit Americanbarbque.com die BBQ-Geheimnisse von jenseits des Großen Teichs beleuchten wollen.

In der ersten Folge gibts auch gleich einen Klassiker, der den meisten hier im Forum zweifels ohne ein Begriff sein wird:

Pulled Pork Boston Butt


Viel Spass beim anschauen und um es mit Harleys Worten zu sagen "Let´s have another beer" :)

YouTube- How to smoke Pulled Pork with Harley. Powered by Otto Gourmet


Gruß

Christian

PS: In der nächsten Folge gehts in Buffalo ein paar Hühnern an den Kragen :)
 

Arminth

Meister Lampe & WLANThermo Papa
10+ Jahre im GSV
Der Eisenhaufen ist ja gut drauf!

:prost:

Grüßle und Tschöh!

Armin
 

GSXRTheo

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Der könnte glatt Mitglied im GSV sein

" Ok guys, time to have another beer ", kann ich da nur sagen

er spricht mir aus der Seele, Prost

:prost:
 
Zuletzt bearbeitet:

Smokey Joe

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Super Video, abgefahrener Typ!

Aber 8 Stunden für ein PP? Klingt schon optimistisch.

Schöne Grüße
Stefan :prost:
 

Grillschlurch

Oberfränkischer Wildschweinveredler
15+ Jahre im GSV
Aber 8 Stunden für ein PP? Klingt schon optimistisch.


Das liegt daran das die Kerntemperatur in den Staaten bei PP und Brisket nicht so hoch ist wie bei uns.

Der gute alte Harley sieht ja richtig frisch und fit aus, aus welchen Jungbrunnen trinkt der denn?

Schönes Video

Grillschlurch
 

Smokey Joe

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Das liegt daran das die Kerntemperatur in den Staaten bei PP und Brisket nicht so hoch ist wie bei uns.

Der gute alte Harley sieht ja richtig frisch und fit aus, aus welchen Jungbrunnen trinkt der denn?

Schönes Video

Grillschlurch

Interessant. Und warum machen wir uns dann die Mühe? :D
Sieht doch extrem gut aus, was der Mann da zaubert!

Aber 75 - 80°C hört sich ziemlich wenig an. Muss ich glaub ich mal ausprobieren!

Schöne Grüße
Stefan :prost:
 

cookacrisis

Bundesgrillminister
Klär uns doch mal auf. Macht die fleischqualität den Unterschied dass man schon bei 180°F pullen kann? Oder das magere Schulterfleisch?
PP in 8h wär ja fast zu schön um wahr zu sein
 

Grillschlurch

Oberfränkischer Wildschweinveredler
15+ Jahre im GSV
Warum das so ist?

Ganz einfach, die haben Zähne!

In den Staaten gehts um Geschmack, der ist viel wichtiger als die Zartheit.
Warum verwenden die Amis Stücken vom Rind die bei uns in der Suppe landen?
Zum einen ist die Qualität natürlich um Klassen besser als deutsche Muh und sie wollen den Fleischgeschmack, dafür sind sie auch bereit etwas mehr zu kauen.
Siehe Flanksteak oder Skirt oder TriTip, bei uns unvorstellbar in den Staaten die Steakklassiker schlechthin.

Grillschlurch
 

Mrhog

Multipostbeauftragter
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Miller "High Life" rulez

Cooles Video

:prost:
 
OP
OP
Christian Altrogge

Christian Altrogge

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Warum das so ist?

Ganz einfach, die haben Zähne!

In den Staaten gehts um Geschmack, der ist viel wichtiger als die Zartheit.
Warum verwenden die Amis Stücken vom Rind die bei uns in der Suppe landen?
Zum einen ist die Qualität natürlich um Klassen besser als deutsche Muh und sie wollen den Fleischgeschmack, dafür sind sie auch bereit etwas mehr zu kauen.
Siehe Flanksteak oder Skirt oder TriTip, bei uns unvorstellbar in den Staaten die Steakklassiker schlechthin.

Grillschlurch


Dem kann ich mich nur anschließen.

Bedingt durch unterschiedliche Fütterungetechniken, wie z.B. bei den American Rindern (Brisket etc) ist dort das (schneeweiße) Fett nur ein Beispiel, welches viel zarter ist und bei einer viel geringeren Temperatur schmilzt als wie bei den heimischen Muhs. Das wirkt sich dann auch auf benötigte Kerntemeraturen etc aus.

Wenn ich mal mit Freunen den Grill anschmeiße landen da in der letzten Zeit ( seit dem ich bei OG bin :) ) nur noch Sachen wie Insideskirtsteak, Hanging Tender oder Naval Short Rib drauf. Man braucht zwar auch bei perfekter Zubereitung ein wenig mehr sein Gebiss, aber der intensivere Geschmack rechtfertigt das auf den ersten Bissen.
 

cookacrisis

Bundesgrillminister
Dass die Amis andere Fleischzuschnitte insbesondere beim Rind haben und auch weniger zarte Fleischstücke favorisieren ist mir bekannt.

Mich wunderte bei Harleys PP dass es eben sehr zart aussieht und praktisch nur gestreichelt werden musste damit es sich pullen liess.
Bei deutschem Grunz hat man bei 75°KT noch keine Plateauphase, dementsprechend schmilzt kein Fett/Bindegewebe. Das Resultat wäre ein ordinärer Schweinebraten...


Oder ist es wirklich so dass sich auch die Schweinefleischqualität derart unterscheidet dass Plateauphasen früher stattfinden?
 

Butterkeks

Bundesgrillminister
Frage an Christian von OG:
Euer Kernmarkt liegt doch in Deutschland, weshalb das englische Gebabbele - hier im GSV gäbe doch bestimmt den einen oder anderen Freak, der sich dafür hergeben würde!

Grüße
Christian
 
OP
OP
Christian Altrogge

Christian Altrogge

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Frage an Christian von OG:
Euer Kernmarkt liegt doch in Deutschland, weshalb das englische Gebabbele - hier im GSV gäbe doch bestimmt den einen oder anderen Freak, der sich dafür hergeben würde!

Grüße
Christian


Hallo,

Harley ist Americaner und kann leider kein deutsch ;)

Spass bei Seite.

Wir wollten halt mal amerikanisches BBQ, passend zu unseren Produkten, zeigen. Deutsches BBQ in Spitzenqualität sieht man hier ja zu genüge :)

Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Wir müssen erst mal sehen, wie das ganze ankommt.

Gruß

Christian
 
OP
OP
Christian Altrogge

Christian Altrogge

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Mich wunderte bei Harleys PP dass es eben sehr zart aussieht und praktisch nur gestreichelt werden musste damit es sich pullen liess.
Bei deutschem Grunz hat man bei 75°KT noch keine Plateauphase, dementsprechend schmilzt kein Fett/Bindegewebe. Das Resultat wäre ein ordinärer Schweinebraten...
Oder ist es wirklich so dass sich auch die Schweinefleischqualität derart unterscheidet dass Plateauphasen früher stattfinden?

Hallo,

ich werde mal bei Harley nachfragen

EDIT: Hab ne Mail geschrieben, kann aber ein wenig dauern, bis ich da ne Antwort bekomme... bitte habt ein wenig Geduld
 
Zuletzt bearbeitet:

gasschwenker

Knebeldreher
10+ Jahre im GSV
Hmmm,

ja, frag mal bitte nach. Ich habe das extra nochmal nachrechnet. Er sagt eindeutig was von 170 bis 180 Grad. Da komme ich auf 77 bis 82 Centigrades...

Was wir hier in Deutschland "Schweinebraten gut durch" nennen.

Viele Grüße,
Gerhard
 

Butterkeks

Bundesgrillminister
Hallo,

... Deutsches BBQ in Spitzenqualität sieht man hier ja zu genüge :) ...

Aber nicht unbedingt bei Youtube in anständiger Video-Qualität!
Von dem her wärt ihr auch in deutsch konkurrenzlos.
Also mit Videos über die verschiedenen HQ-Fleische, wie man sie optimal zubereitet usw., damit könntet ihr bestimmt einige Stammseher gewinnen.

Grüße
 
OP
OP
Christian Altrogge

Christian Altrogge

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Hmmm,

ja, frag mal bitte nach. Ich habe das extra nochmal nachrechnet. Er sagt eindeutig was von 170 bis 180 Grad. Da komme ich auf 77 bis 82 Centigrades...

Was wir hier in Deutschland "Schweinebraten gut durch" nennen.

Viele Grüße,
Gerhard

So, ich hab heute schon Kontakt mit einem von unseren Ami BBQ Profis gehabt.Ich warte aber noch auf eine Antwort von Harley, der war so schnell nicht vom Grill wegzubekommen.


Aber nicht unbedingt bei Youtube in anständiger Video-Qualität!
Von dem her wärt ihr auch in deutsch konkurrenzlos.
Also mit Videos über die verschiedenen HQ-Fleische, wie man sie optimal zubereitet usw., damit könntet ihr bestimmt einige Stammseher gewinnen.
Die nächsten Folgen werden auf jeden Fall erst mal mit Harley gemacht. Danach werden wir weitersehen :)
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
Christian Altrogge

Christian Altrogge

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
harley1.jpg


So, Ich hab ne Antwort von Harley erhalten und poste sie mal im Englisch
(Übersetzung folgt später )
I want to state that this was not an "instructional" video as it contained some elements of instruction, you will not know how to properly smoke a Pork Butt from a 9 minute video, this was an "appreciation for the product" piece and a chance to have a few beers with my Boys!"

Regarding the time and temp question:

Each piece of meat is different as each pork butt is different. There are "rules" of thumb to go by and there are variations and deviations from this. This is what makes Bar-B-Que, real smoking, a craft.

Temperature is not the most important indicator of a finished product. I stated that it..... smells right, looks right, most importantly 'feels' right and then the temp needs to confirm all of that if it hits within a range. I have had butts that don't get over the hump and as we say "give up the ghost" until over 190 degrees and have had some butts give it up just under 170"

"It is not the temperature but how you achieved this temperature is the deciding factor measured by other indicators mentioned" Is 190 correct, absolutely, can it be less than or more than, absolutely!

There are factors such as:

- Preparation
- Actual characteristics of meat (fat/type of fat/muscle ratio)
- Equipment
- Technique
- Smoking temperatures/fuel
- Weather- humidity, air temp......

........ we could go on.......... "There are as many ways to do Bar-B-Que as there are ways to spell it. We love our tools, but if it only took a clock and a thermometer to do Bar-B-Que there would not be much demand for me!"
 
Oben Unten