• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Otto-Normal-Griller sucht

StephanX

Militanter Veganer
Titel:
Otto-Normal-Griller sucht
WO wird gegrillt?:
Balkon, Eigenheim
WO steht der Grill?:
steht der Grill im Freien
MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?:
Gas
WIE OFT wird gegrillt?:
1x die Woche
WIE soll gegrillt werden?:
[ 50 ] % direkt -> Anteil in Prozent
[ 20 ] % indirekt -> Anteil in Prozent
[10 ] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[20 ] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)​
WAS soll gegrillt werden?:
[ 80 ] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[ 10 ] % Fisch -> Anteil in Prozent
[ 10 ] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[ ] % sonstiges -> Anteil in Prozent​
UNBEDINGT erforderliche Features:
WIEVIELE Personen sollen begrillt werden?:
1-5, 1-10
Wie hoch ist dein BUDGET?:
ca. € 1.000
WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:
egal!
WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:
Ich habe einen sehr einfachen Gasgrill, der mir jetzt so langsam weg gammelt. Die einzig große Anforderung an den Grill ist eine recht große Robustheit, da er 365 Tage im Jahr auf einem Balkon (Westseite) im Freien steht und dementsprechend auch nur mit einer Haube "geschützt" werden kann​
DIES müsst ihr noch wissen!:
 

Smourf

Bundesgrillminister
Moin,

ganz platt: Signet 390. Den bekommst relativ gut auf ca 1000€ gehandelt und dank Aluguss Korpus und Edelstahl relativ unverwüstlich. Wenn du die Roste gut behandelst nimmt dir der Grill auch die Westseite nicht übel.

Kannst auch auf kommendes Jahr warten, da kommt die neue, an den Seitenteilen etwas abgedpeckte, Version. Der soll dann auch im OVP günstiger werden.
 

Frankenbu

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Stell dir irgendwas in der Preisklasse auf den Balkon, aber lass die Haube weg. Mit Kappe rosten die grills nur, ohne Kappe werden sie zwar nass und dreckig aber auch schnell wieder trocken. Unter der Haube stehen sie schön feucht und sauber. Für 1000 Euro bekommt man durchweg gute Qualität wenn man sich nur auf nen normalen Grill beschränkt. Wenn man dafür ne sizzle Zone oder ne riesen Grillfläche erwartet dann leidet die Qualität.
Also lieber was einfaches aber gutes kaufen.
Mein Weber Spirit s 330 steht seit fast zwei Jahren einfach so ungeschützt auf der Terrasse. Rost gibt's keinen der funktioniert einfach nur. Zwar nicht billig aber wenn er noch ein paar jahre so hält, dann war er günstig.
 

Frankenbu

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Was denn :pfeif:
 
OP
OP
S

StephanX

Militanter Veganer
Danke für Eure (teilweise) hilfreichen Kommentare. Eigentlich hatte ich schon den Rogue 3 in Erwägung gezogen. Nicht zuletzt deswegen, da er die Seitenteile abklappen kann und eine Wanne aus Aluguss hat. Ich habe nämlich eine besondere Anforderung an den neuen Grill, da er 365 Tage im Jahr auf unserem Balkon stehen wird, dort komplett unüberdacht ist und wohl lediglich durch eine Haube geschützt werden kann. Da machte für mich die Aluguss-Wanne am meisten Sinn. Nun habe ich ein sehr, sehr gutes Angebot für den LE3 bekommen und komme von meinem Entschluss her in’s Wanken. Kann mir jemand etwas über die beschaffen der Wanne, des Deckels und der (leider nicht abklappbaren) Seitenteile sagen? Ist dies alles aus Edelstahl, oder doch eher Blech?

Bin für Eure Unterstützung sehr dankbar

Stephan
 
Oben Unten