• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

DeltaFire

Militanter Veganer
Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum, lese aber seit längerer Zeit begeistert hier mit. Ich habe am Montag 15.3. mit unserer neuen Outdoorküche für unseren neuen Grill Napoleon Billex 485BI angefangen. Inspirieren lassen habe ich mich hier im Forum vor allem von Matthias85, vielen Dank für deinen Beitrag und der geposteten Bilder! Hier konnte ich mir viel abschauen bzw. hier entstand meinen Idee neuer Grill mit Unterbau eine Art Outdoorküche. Heute geht es ertmal zum Steinmetz die Arbeitsplatte in Auftrag geben, diese wird aus Granit gefertigt und hat eine Stärke von 20mm.

IMG_1366.jpg
IMG_1368.jpg
IMG_1376.jpg
IMG_1391.jpg
IMG_1398.jpg
IMG_1404.jpg
 

BBQJan

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
willkommen hier, das sehe ich mir gerne mal an. Nur ein kleiner Tip, im Gegensatz zur Anleitung sollte das Loch für die Gasdurchführung vorne rechts sein.
Viel Spaß bei Deinem Projekt
 
OP
OP
DeltaFire

DeltaFire

Militanter Veganer
willkommen hier, das sehe ich mir gerne mal an. Nur ein kleiner Tip, im Gegensatz zur Anleitung sollte das Loch für die Gasdurchführung vorne rechts sein.
Viel Spaß bei Deinem Projekt
Ja das stimmt, das haben wir tatsächlich vergessen! Aber links benötigt er zusätzlich ein Loch für das Kabel vom Zünder? Ich hoffe wir können das nachträglich bohren... Mal schauen.
...Danke!
 

BBQJan

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
ich habe die Batteriekassette vorne bei den Reglern versteckt, d.h. nicht nach unten durchgeführt. Natürlich kannst Du das aber machen
 

etobi

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Habe ich auch so gemacht, dann hängt da auch kein Kabel rum, wenn man mal die Fettschublade rauszieht oder unter dem Grill sauber macht.

Hast du nach hinten hinter dem Grill genug Platz? Da kommt schon ordentlich Wärme hinten raus - nicht, dass Du dir die Wand dort versaust (Rauch, Russ, Hitze -> Hier im Forum findet man auch die ein oder andere dahin geschmolzene Dämmung in der Wand).

Ansonsten gefällt mir, was Du da baust. Erinnert mich ein wenig an meine :-)
Ich setz mich mal dazu. Bin gespannt, wie Du Arbeitsplatte, Verkleidung etc löst.
 
OP
OP
DeltaFire

DeltaFire

Militanter Veganer
Habe ich auch so gemacht, dann hängt da auch kein Kabel rum, wenn man mal die Fettschublade rauszieht oder unter dem Grill sauber macht.

Hast du nach hinten hinter dem Grill genug Platz? Da kommt schon ordentlich Wärme hinten raus - nicht, dass Du dir die Wand dort versaust (Rauch, Russ, Hitze -> Hier im Forum findet man auch die ein oder andere dahin geschmolzene Dämmung in der Wand).

Ansonsten gefällt mir, was Du da baust. Erinnert mich ein wenig an meine :-)
Ich setz mich mal dazu. Bin gespannt, wie Du Arbeitsplatte, Verkleidung etc löst.
.....boohr! Echt jetzt...? Ich habe ein wenig mehr Abstand wir die vorgeschriebene 152mm. Das wäre jetzt natürlich echt Mist wenn die gedämmte Wand das nicht mitmacht?
Glasplatte an Wand eine Lösung, wo entsteht am meisten Hitze, am Deckel vom Grill hinten?
 
OP
OP
DeltaFire

DeltaFire

Militanter Veganer
Der Abstand zur Hauswand mit der Wärmedämmung beträgt mit offenem Deckel 5cm und geschlossen 10 - 11cm!

Ich könnte noch Einfluss auf die Arbeitsplatten nehmen und zur Wand 5cm dazu addieren, dann kommt die komplette Unterbaukonstruktion ebenfalls nochmals 5cm von der Hauswand weg. Das wäre im Prinzip ja kein Probelm und eine Lösung?

Die Frage ist wird es inter dem Grill tatsächlich so heiß, dass die Wärmedämmung Schaden nimmt?


IMG_1411.jpg
IMG_1412.jpg
 
OP
OP
DeltaFire

DeltaFire

Militanter Veganer
...oder eine 2cm starke Granitplatte so breit wie der Grill ca. 80cm an die Wand setzen, das würde ja auch noch passen?
Styropor schmilzt ab 100°, ab 300° zersetzt es sich.
 

Andre287

Vegetarier
Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum, lese aber seit längerer Zeit begeistert hier mit. Ich habe am Montag 15.3. mit unserer neuen Outdoorküche für unseren neuen Grill Napoleon Billex 485BI angefangen. Inspirieren lassen habe ich mich hier im Forum vor allem von Matthias85, vielen Dank für deinen Beitrag und der geposteten Bilder! Hier konnte ich mir viel abschauen bzw. hier entstand meinen Idee neuer Grill mit Unterbau eine Art Outdoorküche. Heute geht es ertmal zum Steinmetz die Arbeitsplatte in Auftrag geben, diese wird aus Granit gefertigt und hat eine Stärke von 20mm.

Anhang anzeigen 2471350 Anhang anzeigen 2471351 Anhang anzeigen 2471352 Anhang anzeigen 2471354 Anhang anzeigen 2471355 Anhang anzeigen 2471356
Bin gespannt. Nur zur Sicherheit: ich hoffe, dass ist keine Rigipsplatte?! Die haben im Außenbereich nichts zu suchen.

Bin gespannt wie es weiter geht.
 
OP
OP
DeltaFire

DeltaFire

Militanter Veganer
26.03.2021

Front mit 3x Schublade, z.B. rechts für 2x 7L Gasflaschen zum rauziehen. Schön handlich solles sein...! :flagge1:

Jetzt fehlen noch 5 Latten an der Verkleidung, leider ist mir gestern das Holz Rhombus sibirische Lärche ausgegeangen! 2er Steckdose aufputz verlegt für Grillspieß. Jetzt noch das Holz ölen, LEDs installieren und Granitplatte 68x100 mit von 15-20mm Abstand an die Wand setzen (Hitzeschutz).

IMG_1543.jpg


IMG_1530.jpg
 
OP
OP
DeltaFire

DeltaFire

Militanter Veganer
26.03.2021 Grill einbrennen.., vorher / nachher.

1,5 Stunden Vorgang. 15 Minuten hochfahren, 60 Minzten Volllast mit 4 Brenner (ohne den Heckbrenner) und dann 15 Minuten runterfahren.
Fazit: Ohne Hitzeschutz zur gedämmten Hauswand geht es nicht, da wird es schon ordentlich heiß hinterm Grill, nach einer Stunde Vollgas wird auch der Stein neben dem Grill links u. rechts heiß!

Die Anzeige am Thermometer ging nach einer Stunde Vollgas noch ein ganzes Stück weiter Richtung 6 Uhr!!

IMG_1545.jpg


IMG_1550.jpg


IMG_1553.jpg
 
OP
OP
DeltaFire

DeltaFire

Militanter Veganer
Bin gespannt. Nur zur Sicherheit: ich hoffe, dass ist keine Rigipsplatte?! Die haben im Außenbereich nichts zu suchen.

Bin gespannt wie es weiter geht.
...ja das ist eine Knauf Rigips "Fireboard" Platte unter den Fliesen. Warum denn nicht? Wobei es da eh nicht si heiß wird als gedacht.., auch nicht nach einer Stunde Vollgas. Die Hitze entsteht hinterm Grill und hinterm Grill oberhalb, neben dem Grill wie gesagt wird der Granit ebenfalls ordentlich warm. Der Grilleinsatz bzw. die Schienen links u. rechts übertragen die Hitze.

https://www.knauf.de/profi/sortiment/produkte/fireboard.html
 

Andre287

Vegetarier
...ja das ist eine Knauf Rigips "Fireboard" Platte unter den Fliesen. Warum denn nicht? Wobei es da eh nicht si heiß wird als gedacht.., auch nicht nach einer Stunde Vollgas. Die Hitze entsteht hinterm Grill und hinterm Grill oberhalb, neben dem Grill wie gesagt wird der Granit ebenfalls ordentlich warm. Der Grilleinsatz bzw. die Schienen links u. rechts übertragen die Hitze.

https://www.knauf.de/profi/sortiment/produkte/fireboard.html
Knauf Firebird geht halbwegs, die haben m.e. eine höhere Dichte. Optimal wären Zementbasierte Platten, wegen der höheren Luftfeuchtigkeit im Außenbereich.

Sonst sieht das doch ganz gut aus! Gratulation!
 
OP
OP
DeltaFire

DeltaFire

Militanter Veganer
Vielen Dank für den Hinweis Problem mit der isolierten Hauswand. Daran hatte ich echt nicht gedacht. Ich habe inoffiiziel mit einem Brandsachverständigen gesprochen. Er meinte das Wichtigste o. das Beste wäre zwischen der iso. Hauswand und der Platte, egal ob eine Granit- oder eine "Knauf- Fireboardplatte" 2cm Lust dazwischen zu lassen. Ich habe das gestern einmal ausprobiert und eine übriggeblibene Siebdruckplatte hinter den Grill gestellt mit 2cm Luft zu Hauswand. Die Platte wurde natürlich heiß, aber die Hauswand blieb kühl. Die Luft dazwischen wäre die Beste Isolierung bzw. der beste Hitzeschutz zur iso. Hauswand.

Ich werde jetzt nochmal eine Knauf Fireboradplatte holen und diese auf 1,20 Breite und 90cm Höhe zuschneiden und fliesen, diese werde ich dann wie bereits erwähnt mit 2cm Anstand zur Wand montieren, dann sollte es kein Problem mehr sein. Die Fliesen haben eh 30x60 und müssten dann nicht zugeschnitten werden, also kein zu großer Aufwand.

Abschluss Bilder des Projekts folgen, wenn alles komplett fertig ist. Das Holz ölen, Hitzeschutzwand montieren, Griffe für Schubladen ranschrauben und LED Band....
 
Oben Unten