• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Pasta con fegatini di pollo

OptimusBeef

Grillkönig
Hallo Forum,

so, nun kommt ein Rezept, welches ich schon eine halbe Ewigkeit probieren wollte...

Pasta con fegatini di pollo oder auf gut deutsch..Nudeln mit Hühnerleber!

Als erstes eine mittlere Zwiebel klein hacken, eine Stange Sellerie ebenso in Würfel transformieren und ca 400gr von der Hühnerleber (für 3 Portionen) in kleine Stücke schneiden...Normalerweise beginnt die Sosse, diesmal die Nudel, denn die Leber braucht sehr wenig Zeit.
Wer frisch gemachte Pasta hat, startet gleichzeitig.

Weitere Zutaten:
Pasta nach Wahl, hier für 3 Portionen ca 220gr Barilla #7
Salbei frisch
1-2 Lorbeerblätter
glatte Petersilie
Basilikum
Thymian-unbedingt frisch
ca 50-80gr Butter
3 EL Olivenöl
4cl Weisswein


Salz und Pfeffer
Parmesan,frisch gerieben


Hier die frischen Zutaten

IMG_20210620_193336.jpg





anfangs wandert alles, aber ohne die Zwiebeln und der Stangensellerie in die Pfanne, die Gewürze dienen nur zum Parfümieren der Butter/Olivenöl

IMG_20210620_194240.jpg



Gewürze entnehmen und die Zwiebel und Stangensellerie dazu,nach 1min die klein geschnittene Hähnchenleber hinzufügen
IMG_20210620_195751.jpg



nach ca 2-3 Minuten wird das mit einem herben Weisswein abgelöscht.Nun die gehackte Petersilie und den Basilikum untermischen.Salzen und Pfeffern!!

Die tropfnassen Nudeln ab auf die Leber, Pfanne mehrfach durchschwenken, etwas ziehen lassen

IMG_20210620_200817.jpg



Ist alles durchgezogen, auf den Tellern anrichten und

Parmesan frisch gerieben drüber.

IMG_20210620_201733.jpg


Herrliches Aroma!



Lasst es euch schmecken



Rezeptidee: Antonio Carluccio (RIP)


Generell zu Nudeln:
Pasta wird in Salzwasser gekocht und das Wasser schmeckt so salzig wie am Meer, sonst schmeckt die ganze Pasta nicht.. Also Pasta Wasser in Topf, Salz rein und erst dann die Nudeln..k e i n Öl, k e i n e Butter dazu, die Nudel würde "dicht" machen, die Pasta nie daran haften, das Überkochen würde auch kaum verhindert.
Gekocht bis al dente und nie darf Nudelwasser am Teller stehen, denn das passiert all zu gerne in diversen Futtertempeln..da haut der Koch vorgegarte Nudeln kurz ins Wasser zum Erhitzen und wenn er ganz "locker" drauf ist, kippt er die Sosse einfach drüber.
 
Oben Unten