• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Pfanne eingebrannt ??

River

Dauergriller
hallo ihr Experten, schaut mal ist das so richtig mit der Patina ? Pfanne ist aus Eisen und von Aldi

87DC0B36-20F4-49BC-B9C4-164679C5C8F0.jpeg


DFEB993E-942A-4346-9981-7E02596A147F.jpeg
 

Anhänge

  • 87DC0B36-20F4-49BC-B9C4-164679C5C8F0.jpeg
    87DC0B36-20F4-49BC-B9C4-164679C5C8F0.jpeg
    822,2 KB · Aufrufe: 1.592
  • DFEB993E-942A-4346-9981-7E02596A147F.jpeg
    DFEB993E-942A-4346-9981-7E02596A147F.jpeg
    720,2 KB · Aufrufe: 1.328

GrillingSteve

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Eingebrannt ist sie schon. Die Patina ist allerdings ungleichmäßig. Fühlt sich bestimmt auch rau an?! Versuche mit einem Stahlschwamm die krustigen Stellen abzureiben und brenne sie dann nochmal ein.
Öl nur hauchdünn auftragen. Und den Vorgang mehrmals wiederholen.
 

DschoKeys

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
@River: Wie hast Du die Pfanne denn eingebrannt? Mit Kartoffeln? Was da zu sehen ist sind ja richtig grobe Verkrustungen, keine Patina. Ich würde ebenfalls versuchen, mit einem Edelstahlschwamm und evtl. Waschmittel die Verkrustungen zu entfernen (der Schmodder muss da komplett runter; das wird Arbeit!) und die Pfanne dann auf dem Grill oder Gaskocher neu einzubrennen. Das Öl am besten so hauchdünn auftragen, dass die Pfanne schon fast wieder "trocken" aussieht. Nach 5 Durchgängen sieht das dann ca. so aus (glänzend und glatt muss das sein):

full


Viele Grüße, :)

Jo
 
OP
OP
River

River

Dauergriller
Mach ich mal , danke dir
 

DarkRoast

...
5+ Jahre im GSV
Ja, wie @giovanni78 schon festgestellt hat, ist das hauptsächlich angebrannter Schmodder, keine Patina. Einfacher als mit Waschmittel und Edelstahlschwamm geht's mit Negerkeks oder Topfbürste an der Bohrmaschine oder Flex.
 

HansAmGrill

Schüsselkönig & Wok-Mod
Deine "Patina" ist sehr, sehr unsauber.
Ich tippe auf zuviel Öl oder wie erwähnt doch Kartoffeln genommen?
So kann es dir passieren, das bei Benutzung Teile der schwarzen Kruste im Essen landen.
Mit dem Stahlschwamm ausschrubben, bis wieder alles glatt ist und neu versuchen.
Ich habe letztens 4 Pfannen über mehere Tage eingebrannt.
Ein Hockerkocher oder Wokbrenner macht sich sehr gut.
Es geht aber auch in der Kugel oder oder..
Wichtig ist, wie bereits erwähnt, ganz dünn immer wieder mit Öl (Raps, Sonnenblume) einreiben.
Das muss qualmen beim Einbrennvorgang.

Hier mal eine gut Beschreibung meiner Meinung nach

Zum Anfang hatte er auch zuviel Hitze.
Aufpassen zuviel Hitze ist auch nicht gut.
Später mit weniger Kohlen ging es besser.
Am besten macht sich ein Leintuch zum Einreiben.
Küchenpapier geht nur bedingt.
Auch Außen die Pfanne immer wieder einreiben.

Meine Pfannen sahen so aus
IMG_1247.JPG
IMG_1251.JPG
 

Anhänge

  • IMG_1247.JPG
    IMG_1247.JPG
    403 KB · Aufrufe: 1.162
  • IMG_1251.JPG
    IMG_1251.JPG
    431 KB · Aufrufe: 1.160

GrillingSteve

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Um eine möglichst gleichmäßige Patina am Pfannenboden zu bekommen kann ich auch empfehlen etwas mehr Öl reinzugeben - sagen wir ca. 2mm im Pfannenboden. Wenn dieses anfängt zu qualmen hebt man die Pfanne hoch und bewegt es gleichmäßig in der Pfanne. Wenn es aufhört zu qualmen legt man sie wieder auf die Hitzequelle und wiederholt den Vorgang so ca. 3-5 mal. Danach gießt man das überschüssige Öl ordentlich ab. Die Reste in der Pfanne werden dann mit einem (Küchen-)Tuch gleichmäßig überall - auch am Rand verrieben. Danach wird die Pfanne wieder erhitzt und das restliche Öl eingebrannt.
Diese Variante sollte unbedingt draußen gemacht werden. Das heiße Öl kann auch entflammen, deshalb ist diese Variante gefährlicher. Einen "Pfannenspritzschutz" oder ähnliches sollte man immer griffbereit haben, um die Flammen direkt ersticken zu können.
 
OP
OP
River

River

Dauergriller
Ihr seit die geilsten , Negerkeks hat super geklappt dann Hauch dünn Öl rein und mehrere Male eingebrannt , jetzt alles schwarz und glatt , top und danke

84EFAB02-3DA9-4E51-93BF-11AD3CC98597.jpeg


E9CEE89B-96A0-4ADF-B7F0-ABB80E2149CF.jpeg


BB616350-1FF4-462E-9EC2-A681B120BF5C.jpeg
 

Anhänge

  • 84EFAB02-3DA9-4E51-93BF-11AD3CC98597.jpeg
    84EFAB02-3DA9-4E51-93BF-11AD3CC98597.jpeg
    511,9 KB · Aufrufe: 1.041
  • E9CEE89B-96A0-4ADF-B7F0-ABB80E2149CF.jpeg
    E9CEE89B-96A0-4ADF-B7F0-ABB80E2149CF.jpeg
    371,1 KB · Aufrufe: 1.043
  • BB616350-1FF4-462E-9EC2-A681B120BF5C.jpeg
    BB616350-1FF4-462E-9EC2-A681B120BF5C.jpeg
    296,4 KB · Aufrufe: 1.032

Chris-Lingen

Militanter Veganer
Hallo.
ich habe heute versucht meine 2 (Aldi) Pfannen einzubrennen.
WP_20180311_16_45_07_Pro_LI.jpg


WP_20180311_16_44_44_Pro_LI.jpg


sieht das für Euch soweit OK aus?
Die "richtige" Patina kommt ja erst mit der Zeit.
So habe ich das zumindest herausgelesen.

Als nächstes will ich die Tage erstmal ein Stück Bauchspeck durchbraten und mich dann mal an Bratkartoffeln und Spiegelei wagen.

Grüße,
Chris
 

Anhänge

  • WP_20180311_16_45_07_Pro_LI.jpg
    WP_20180311_16_45_07_Pro_LI.jpg
    293,9 KB · Aufrufe: 836
  • WP_20180311_16_44_44_Pro_LI.jpg
    WP_20180311_16_44_44_Pro_LI.jpg
    281,5 KB · Aufrufe: 830

Wombads

Oberwichtel & OT-Paparazzo
10+ Jahre im GSV
sieht das für Euch soweit OK aus?
Die "richtige" Patina kommt ja erst mit der Zeit.
Nein,die ist nicht eingebrannt. Zuviel Hitze und zuwenig Geduld. Deine Bratkartoffeln werden ankleben und sich nicht mehr lösen. Am Rand war die Pfanne nicht heiß genug und dadurch ist das Öl verharzt. In der Mitte war es zu heiß.

Bei den Woks habe ich mal gezeigt wie ich das mache.

Leider weiß ich nicht wo das Gerücht herkommt bei großer Hitze einzubrennen. Bei großer Hitze verbrennt das Öl sofort, so schnell könnt Ihr gar nicht wischen um das zu verhindern.

Stellt eure Brenner oder was auch immer verwendet wird auf kleine Hitze und dann warten bis die Pfanne Temperatur bekommt, langsam erhitzen ist das Geheimnis, dann beginnt Ihr mit einem Baumwolllappen, der nur mit etwas Öl benetzt ist, immer wieder die Pfanne auszuwischen. Sobald Ihr merkt das auf dem Lappen zu wenig Öl ist, wird dieser wieder benetzt und fleisig weiter wischen, bis eine gleichmäßige schwarze Patina entsteht.
 

DschoKeys

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Viel Hitze funktioniert schon. Man muss dann allerdings darauf achten, dass man immer nur wirklich wenig Öl aufträgt. Bei der gezeigten Pfanne sieht das so aus als hätte darin viel zu viel Öl gestanden, und als wäre die Hitze deutlich zu gering gewesen. Deswegen die ganzen Krusten am Pfannenboden.

Die Krusten müssen einmal komplett entfernt werden, und dann die Pfanne noch einmal mit hauchdünnen Schichten Öl einbrennen. Der Grill kann dabei ruhig auf maximaler Hitze stehen. Nach dem Auftragen einer Schicht die Pfanne ruhig 15 Minuten oder länger bei geschlossenem Deckel drauflassen.

Viele Grüße, :)

Jo
 

pfannendoc

& Gartenkaiser & Museumswärter & Widerlaberer
R.I.P.
...irgendwie ist es schon etwas doof, wenn hier Leute sich die Mühe machen, Zeit investieren und auf Fragen antworten...ohne irgendein Feedback.
Deswegen erspare ich mir auch meine ( unfachmännische Einschätzung ) zu den gezeigten Bildern der Aldipfannen...
 

Chris-Lingen

Militanter Veganer
und Tschüss, das muß ich mir echt nicht geben.

Gibt vielleicht wichtigeres im "echten" Leben als hier asap "Bitte Danke" sagen.

Könnt mich jetzt rausschmeißen.
 

pfannendoc

& Gartenkaiser & Museumswärter & Widerlaberer
R.I.P.
und Tschüss, das muß ich mir echt nicht geben.

Gibt vielleicht wichtigeres im "echten" Leben als hier asap "Bitte Danke" sagen.

Könnt mich jetzt rausschmeißen.

...was mußt du dir nicht geben? Ist denn ein kleines "Danke" für Infos, ein kleines Feedback zuviel verlangt?
Hast du für die Infos was bezahlen müssen?
Ist halt nur schade, wenn dir Leute wie @Wombads @Jaibie @DschoKeys ihre Einschätzung posten , Zeit investieren und es kommt... nada...
Dich wirft hier niemand raus...höchstens du dich selbst mit deinen Antworten.. .

Edit: ASAP war es nicht, du hast den Thread vorher mehrmals gelesen. Und ja, du hast beim Einbrennen Fehler gemacht. Bei einer kurzen Recherche im GSV, auf meiner Homepage wären sie leicht vermeidbar gewesen. Hast dennoch Infos bekommen, so what?
 

Jaibie

Grillkönig
Nun werter pfannendoc, Schimpf hier mal nicht so viel rum. Das diese eingebrannte Pfanne vlt. nicht die beste ist spielt doch überhaupt keine Rolle. Auf diesem Ergebniss lässt sich aber durchaus aufbauen, das wird der Fragesteller schon noch merken.
Und deshalb und trotzdem du nicht dieser Meinung bist...sieht das sehr gut aus...
Für jemanden der damit keine Erfahrung hat ist das zumindest ein brauchbares Ergebnis, das geht deutlich schlechter....und natürlich auch besser.
Manchmal hilft auch ein wenig Motivation.....
 

pfannendoc

& Gartenkaiser & Museumswärter & Widerlaberer
R.I.P.
Oben Unten