• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Pizza auf E310 & Weber Pizzastein

Kevoon

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,
Ich habe meine erste Pizza auf dem Weber Pizzastein gemacht und die Familie war begeistert.

PIZZATEIG:
Zuerst einmal die Herstellung des Pizzateig. Für 1x dünne Pizza auf dem rechteckigen Weber Pizzastein.

- 250g Mehl Typ00
- 15g Hefe
- 150 ml warmes Wasser
- 1 EL Olivenöl
- Prise Salz
- Prise Zucker

Hefe mit Wasser vermischen bis sie sich komplett aufgelöst hat. Am besten schütteln, jedoch aufpassen beim öffnen.

Restliche Zutaten in Rührschüssel geben und verrühren. Dann langsam Hefe/Wasser Gemisch hinzugeben und weiter verrühren.
Etwas Mehl an die Hände und gut durchkneten.
Teig in eine geschlossene Schale oder Dose ca. 20 min gehen lassen.

GRILL VORBEREITUNG:
Die beiden äußeren Flavorizer Bars entnehmen und möglichst weit auseinander auf das Grillrost stellen. Pizzastein auflegen und alle 3 Brenner auf Volle Power drehen.

VERARBEITUNG PIZZATEIG:
Nach den ca. 20min Wartezeit den Pizzateig mit etwas Mehl an der Hand erneut durchkneten und mit der Hand flachdrücken und in eine rechteckige Grundform bringen. Mit dem Holz ausrollen bis er die Größe des Alubackblechs hat. Das Blech mit etwas Mehl bestreuen. Den Teig abheben und locker auf das Blech auflegen.
Wichtig: ab jetzt keinen Druck mehr auf den Teig da er sich sonst mit dem Blech zu sehr verbindet.
Die Pizza nach Belieben belegen.

ZUBEREITUNG:
Der Grill sollte seine Max. Temp erreicht haben dann Backblech mit Pizza auf den Stein. Brenner von voll (9 Uhr) auf ca 3/4 (6 Uhr) drehen. Deckel zu, 5 min warten.

Deckel öffnen und Pizza mit einem Heber leicht lösen vom Blech wenn nötig. Pizza auf den Pizzastein schieben.
Nach weiteren 2-4 Minuten je nach gewünschten Boden ist die Pizza fertig.
IMG_2221.JPG
IMG_2397.JPG
IMG_2399.JPG
IMG_2400.JPG
 

Anhänge

  • IMG_2221.JPG
    IMG_2221.JPG
    461 KB · Aufrufe: 2.353
  • IMG_2397.JPG
    IMG_2397.JPG
    589,8 KB · Aufrufe: 1.392
  • IMG_2399.JPG
    IMG_2399.JPG
    250,9 KB · Aufrufe: 1.765
  • IMG_2400.JPG
    IMG_2400.JPG
    325,9 KB · Aufrufe: 1.355
OP
OP
Kevoon

Kevoon

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
IMG_2227.JPG
Genau nach dem selben Prinzip gehen auch die gefüllten Pizzabrötchen. Diese benötigen allerdings knapp 15 min auf dem Stein, und sollten für eine gleichmäßige Bräunung ca. 1-2 mal gewendet werden.
 

Anhänge

  • IMG_2227.JPG
    IMG_2227.JPG
    108,7 KB · Aufrufe: 1.263

Wikinger86

Landesgrillminister
Sieht sehr gut aus, ich hätte nur den Käse noch etwas dunkler werden lassen ;)
Aber das ist ja alles Geschmackssache :anstoޥn:
 

Raschi1979

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Ja, dass sieht wirklich sehr lecker aus! Muss auch mal wieder Pizza machen.

Ich persönlich hätte den Teig etwas dunkler werden lassen! :-) Aber das muss ja jeder selber Entscheiden dürfen! Hauptsache es hat gut geschmeckt.
 

kdwg

Militanter Veganer
Den Maßen nach zu urteilen müsste der Stein doch auch quer genau auf den Grillrosthalter passen oder ?
Da ich hier gelesen habe, dass man den Stein nicht unbedingt auf den Rost legen soll.
Die Idee mit den Bars finde ich auch gut...
 
Oben Unten