• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Pizza aus dem G3 Ferrari Pizzaofen

mastercold

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Heute habe ich meinen Pizzaofen G3 Ferrari bekommen, und ich muss sagen........ ein tolles ding!

Die Pizza brauch c.a. 3 Minuten bis sie fertig ist, dabei soll der Ofen c.a. 400°C erreichen. Ich muss nur noch etwas an den Rand arbeiten, die zweite Pizza schaut am Rand schon besser aus.


Hier das Ergebnis

IMG_5144.jpg

IMG_5145.jpg

IMG_5147.jpg

IMG_5148.jpg

IMG_5150.jpg

IMG_5151.jpg

IMG_5152.jpg

IMG_5153.jpg

IMG_5154.jpg

IMG_5155.jpg

IMG_5157.jpg


Knusprig, kein bisschen hart und wirklich sehr Lecker! Schmeckt genau so wie von meinem Gasi mit Stein.

IMG_5144.jpg


IMG_5145.jpg


IMG_5157.jpg


IMG_5147.jpg


IMG_5148.jpg


IMG_5150.jpg


IMG_5151.jpg


IMG_5152.jpg


IMG_5153.jpg


IMG_5154.jpg


IMG_5155.jpg
 

Anhänge

  • IMG_5144.jpg
    IMG_5144.jpg
    87,4 KB · Aufrufe: 14.947
  • IMG_5145.jpg
    IMG_5145.jpg
    93 KB · Aufrufe: 12.411
  • IMG_5157.jpg
    IMG_5157.jpg
    126,2 KB · Aufrufe: 12.393
  • IMG_5147.jpg
    IMG_5147.jpg
    63,1 KB · Aufrufe: 12.245
  • IMG_5148.jpg
    IMG_5148.jpg
    113,8 KB · Aufrufe: 13.098
  • IMG_5150.jpg
    IMG_5150.jpg
    103 KB · Aufrufe: 12.756
  • IMG_5151.jpg
    IMG_5151.jpg
    119,3 KB · Aufrufe: 12.355
  • IMG_5152.jpg
    IMG_5152.jpg
    67,4 KB · Aufrufe: 12.292
  • IMG_5153.jpg
    IMG_5153.jpg
    121,8 KB · Aufrufe: 12.252
  • IMG_5154.jpg
    IMG_5154.jpg
    97,1 KB · Aufrufe: 12.228
  • IMG_5155.jpg
    IMG_5155.jpg
    72,7 KB · Aufrufe: 12.299
Zuletzt bearbeitet:

nüchtern

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
interessanter thread!

überlege mir schon seit längerem so etwas anzuschaffen.

du scheinst ja bis jetzt hochzufrieden mit deinem zu sein.

die pizzen sehen aber auch lecker aus :cook:

ist das ober/unterhitze verhältniss gut?
 
OP
OP
mastercold

mastercold

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
interessanter thread!

überlege mir schon seit längerem so etwas anzuschaffen.

du scheinst ja bis jetzt hochzufrieden mit deinem zu sein.

die pizzen sehen aber auch lecker aus :cook:

ist das ober/unterhitze verhältniss gut?

Ja, ich bin sehr zufrieden.

Vorteile:

Nur 10 min. aufwärmphase
Gute Temperatur für Pizza c.a. 400° C
Platzsparend
Schönes Design
in 3 min. Fertig (da braucht man ja schon fast länger zum belegen)
Pizza schmeckt fantastisch! (ist ja das wichtigste)


Das Verhältnis von Ober und Unterhitze passt, jedoch habe ich zu oft den Deckel gehoben um zu schauen wie es da drunter ausschaut. Der Stein bleibt ja durch das heben des Deckels weiterhin auf Temperatur, jedoch gilt das nicht für die Oberhitze, da entweicht die Hitze beim öffnen!

Nächstes mal benutze ich den eingebauten Timer.

Mein Ofen in der Küche bringt 300° C, optisch und geschmacklich nicht zu vergleichen! Nur mein Gasi mit Stein kann da mithalten!
 
Zuletzt bearbeitet:

Matador

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Hi mastercold,

man liest ja viel über die minderwertige Verarbeitung des Ofens... Wie ist deine Meinung dazu?

viele Grüße

Jens

edit... Pizza schaut gut aus!!
 

makedonier

Metzger
10+ Jahre im GSV
wir hatten seit jahren den alfredo v1 und danach den v2 im einsatz....

nachteile
  • pizzastein wird schnell schwarz (dreckig) und das färbt dann leider auf die pizza ab, auch geschmacklich

  • die heizstäbe an dem deckel pappen ständig auf die oberseite der pizza an...wir mussten immer etwas dazwischenlegen

ich würde es heute nicht mehr kaufen, sondern in ein gasi investieren.
 

Markus1968

Putenfleischesser
Hallo,

ich würde ein Pizzablech(natürlich unbeschichtet) benutzen das macht bei der Temperatur fast keinen Unterschied, der Stein bleibt sauber u. man kann mehrere Pizzen vorbereiten, den Rand bekommst Du dunkler wenn er vorher leicht mit Olivenöl eingepinselt wird.

Gruß
Markus
 

makedonier

Metzger
10+ Jahre im GSV
Hallo,

ich würde ein Pizzablech(natürlich unbeschichtet) benutzen das macht bei der Temperatur fast keinen Unterschied, der Stein bleibt sauber u. man kann mehrere Pizzen vorbereiten, den Rand bekommst Du dunkler wenn er vorher leicht mit Olivenöl eingepinselt wird.

Gruß
Markus
dann wird der abstand zu dem heizstab im deckel noch geringerer als es eh schon der fall ist.
 
OP
OP
mastercold

mastercold

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Die Qualität vom G3 Ferrari ist gut (hätte ich nicht gedacht). Es klappert und rattert nichts, auch der Deckel schließt gleichmäßig. Es ist alles fest. Der abstand zu den Heizstäben ist groß, Ich hab grad gemessen, es sind genau 60mm (von den Stäben bis hin zum Stein). Es würde sogar ein Kuchen oder auch Brötchen platz finden.

Was den Stein angeht..... ja, der wird dunkel nach einer Zeit ( von den Resten u.s.w.) , aber so schaut mein Pizzastein aufn Gasi auch aus. ich gehe ab und an mit dem Schaber ran, mehr kann man da nicht tun, ist halt ein Stein.

Ich habe jetzt an die 12 Pizzen mit dem Ofen gemacht, und ich merke optisch und geschmacklich keinen unterschied zur ersten.
 
Zuletzt bearbeitet:

nüchtern

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Ja, ich bin sehr zufrieden.

Vorteile:

Nur 10 min. aufwärmphase
Gute Temperatur für Pizza c.a. 400° C
.
.
.
Mein Ofen in der Küche bringt 300° C, optisch und geschmacklich nicht zu vergleichen! Nur mein Gasi mit Stein kann da mithalten!

danke für deine ausführliche antwort! :)

leider liest man bei amazon viel von defekten. werde mal schauen ob ich den g3 bei einem örtlichen händler finde.
so hab ich weniger probleme wenn was kaputt ist :D
 
OP
OP
mastercold

mastercold

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Ich bin mir relativ sicher, das es sich mittlerweile um eine verbesserte Produktion handelt.

Irgendwo hatte ich gelesen, das die Produktion aufgrund der häufigen defekte verbessert wurde. Leider finde ich den Artikel grad nicht.

Ich habe den Ofen bei Amazon gekauft. Wenn mal was sein sollte, nehmen die alles zurück, egal in welchen zustand es sich befindet. Die Post ist auch näher dran als ein Elektrofachhandel und das zurücksenden an Amazon ist auch kostenlos.

Ausserdem habe ich bei Amazon 30 Tage Rückgaberecht und nicht nur 14 Tage.
 
Zuletzt bearbeitet:

SFS1899

Militanter Veganer
Tag zusammen,

ich hole diesen alten Thread noch einmal aus der Versenkung, da ich auch auf der Suche nach einem Pizzaofen bin und obiges Gerät auch auf Position 1 meiner Favouritenliste steht.

Schafft die aktuelle Version, die den EU-Vorgaben entspricht, wirklich die angegebenen 390°C oder nicht? Hat jemand Erfahrungen damit?

Gibt ja irgendwie wiedersprüchliche Einschätrzungen. Manche sagen, dass auch die aktuelle Version die Temperatur erreicht, andere meinen, dass die kaum noch heißer als ein normaler Backofen wird. Deshalb bin ich mir jetzt etwas unsicher, was ich glauben soll.


Geht also um dieses Modell hier:
http://www.g3ferrari.net/en/prodotti.php?id=47
http://www.amazon.de/gp/product/B00...s2&tag=pizzaofen05-21&linkId=BTKQX74EI3F7EM33



Danke für Eure Hilfe.
 

davidino

Militanter Veganer
Guten Tag, ich bin ganz neu hier im Forum. Ich habe seit ein paar Tagen den G3 Ferrari Pizzamaker und bin restlos enttäuscht. Mein Teig klebt förmlich am Stein und war ziemlich schwarz. Ich habe dann mit einer Alufolie Abhilfe schaffen wollen, was aber nur geringfügig geholfen hat. Ich habe bislang meine Pizzen auf dem Gasgrill mit Pizzastein und Pizzablech gemacht. Die Pizzen sind wirklich extrem gut, allerdings wollte ich der Pizza meiner Heimat etwas näher kommen - leider mit einem schlechten Ergebnis. Kann es an dem Teigrezept liegen? Benutzt habe ich Caputomehl (1 Kg), 550 ml Wasser, 3 Gr. frische Hefe und 30 Gr. Meersalz. Kalte Teigführung knapp 20 Std. Die Teiglinge wurde ca. 3 Std. vor dem Bearbeiten rausgenommen, mit Öl bestrichen und einem Tuch bedeckt. Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen! Liebe Grüße!
 

medium.rare

Bundesgrillminister
Habe auch noch so ein Ding rumstehen, seitdem ich den F1 habe wird der zwar nicht mehr benutzt aber mit ein paar Tricks bringt der G3 wirklich gute Ergebnisse! Das wichtigste ist das die obere Heizspirale beim Backen permanent läuft. Ich habe bei meinem G3 den Anschlag einfach weggeflext, so heizt die obere Spirale wann immer ich es wollte.
 

LilaGeka

Militanter Veganer
Guten Tag, ich bin ganz neu hier im Forum. Ich habe seit ein paar Tagen den G3 Ferrari Pizzamaker und bin restlos enttäuscht. Mein Teig klebt förmlich am Stein und war ziemlich schwarz. Ich habe dann mit einer Alufolie Abhilfe schaffen wollen, was aber nur geringfügig geholfen hat. Ich habe bislang meine Pizzen auf dem Gasgrill mit Pizzastein und Pizzablech gemacht. Die Pizzen sind wirklich extrem gut, allerdings wollte ich der Pizza meiner Heimat etwas näher kommen - leider mit einem schlechten Ergebnis. Kann es an dem Teigrezept liegen? Benutzt habe ich Caputomehl (1 Kg), 550 ml Wasser, 3 Gr. frische Hefe und 30 Gr. Meersalz. Kalte Teigführung knapp 20 Std. Die Teiglinge wurde ca. 3 Std. vor dem Bearbeiten rausgenommen, mit Öl bestrichen und einem Tuch bedeckt. Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen! Liebe Grüße!
Lieber Davidino,

http://pizzawuerstel.de/2017/01/02/der-perfekte-pizzateig-how-to/ sollte dir weiterhelfen, ein paar Punkte gibts zu beachten, aber es funktioniert mot dem G3 wirklich fantastisch. Ich mache ein Mal pro Woche ca 6 Pizzen, immer top. Vorposter hat recht, die obere Spirale sollte mitheizen, hierzu einfach auf 2,7 vorheizen und bei Pizzaeinlegen auf 3 hochdrehen.
 
Oben Unten