• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Pizza mit Licht und Schatten...

Grillsportler

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
Hallo Sportkameraden,

nach dem bisher alles auf dem ODC Roma gut bis hervorragend gelungen ist, kam gestern der 1. kleine Dämpfer! Es sollte Pizza nach Cruiser-Art geben. Dass es am Rezept nicht liegen konnte, hat Cruiser ja eindrucksvoll demonstriert :worthy:
Aber mal der Reihe nach:

- Die Zutaten vom Cruiser noch mal exakt halbiert, da wir nur 3 Pizzen wollten
- Anstatt Mehl Tipo 00 ( war auf die Schnelle nicht aufzutreiben ), Weizenmehl Typ 550 verwendet
- Der Teig hat perfekt ausgesehen, und ließ sich gut verarbeiten
- Dann wie auch im Original zuerst mal eine Mini-Pizza zum Testen: Die war top! Geschmacklich wie auch in der Konsistenz des Teigs.

DSCF1421.jpg


Nun das erste Prachtexemplar - zumindest noch hier...

DSCF1422.jpg


Dann das Unfassbare: Der Teig klebt trotz Mehlunterlage wie Patex an der Schaufel! Nur noch völlig verunstaltet abbekommen und den Belag einzeln aufgesammelt und wieder auf die Pizza gelegt... Trotz allem sieht es zumindest noch nach Lecker-Pizza aus. Innen ist es auch so, der Rand, obwohl auf dem Bild optisch gut bis sehr gut war hart wie Stein...!

DSCF1423.jpg


Jetzt die Nächste: Um eine weitere Patex-Havarie zu verhindern, diesmal mit Backpapier gearbeitet ( ja, Asche auf mein Haupt! Ist bestimmt mit Jehova-Grillen zu vergleichen ). Das Ergebnis: Pizza am Stück geblieben und leicht von allem zu lösen - logisch! Der Rand trotz geringerer Backzeit wieder steinhart...

DSCF1424.jpg


Tellerbild kann sich eigentlich sehen lassen:

DSCF1425.jpg


Nun die Letzte: Backzeit nochmal verringert, mit dem Ergebnis dass der Rand immer noch hart, jedoch nicht mehr steinhart war. Innen dafür bereits eine Nuance zu weich. Optisch für meinen Geschmack etwas zu blass...

DSCF1427.jpg


Und zum Abschluß noch 3 Detailbilder von Pizza Nr. 3

DSCF1428.jpg


DSCF1429.jpg


DSCF1430.jpg


Nun meine Frage an die Experten: Woran hat's gelegen, dass die vom Cruiser in jeder Disziplin vorne waren? Klar der Cruiser ist ein Grill-Modell-Athlet, aber der Nachbau war penibel - bis auf das Mehl.
Ein ( Mehl- ) Experte ( der hier auch mitliest ) hat mir jedoch versichert, dass es daran nicht gelegen hat?!

Ich danke Euch und wünsche ein vergrillungsreiches Wochenende!!!
:prost:
 

Cruiser

.
10+ Jahre im GSV
:hmmmm: ... so'ne Gaskugel kann man nicht mit einem HoBo vergleichen.
Temperatur und Verteilung der Selben ist doch ganz anders.
Im Hobo backe ich bei 350-400 °C mit viel Oberhitze.


Wenn der Teig klebt, war er -vermutlich- zu feucht.
Du mußt den Teig beim Auseinanderziehen regelrecht über den Tiasch schleifen.
Zwischen Schaufel und Pizzaboden etwas Dunst, kein feines Mehl.
Dann flutscht das.



:prost:
 

Cruiser

.
10+ Jahre im GSV
Noch ein Wort zum Mehl.

550er und Tipo 00 ist nicht das selbe.
Lassen wir mal den Aschegehalt bei Seite.
Die Struktur des Mehl ist anders.


:prost:
 

spussel

s' Mauldäschle
10+ Jahre im GSV
Am Mehl liegts vermutlich nicht.
Könnte ein Hefeproblem sein.
Der Teig nicht ausreichend lange geknetet worden.
Dein Teig nicht ausreichend gegangen ist.
Wichtig ist, dass der Teig nicht austrocknet beim Gehen lassen.

Das ist, was mir dazu einfällt

Gruß Harry
 
OP
OP
Grillsportler

Grillsportler

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
:hmmmm: ... so'ne Gaskugel kann man nicht mit einem HoBo vergleichen.
Temperatur und Verteilung der Selben ist doch ganz anders.
Im Hobo backe ich bei 350-400 °C mit viel Oberhitze.

Da stimme ich Dir natürlich zu! Im Bezug auf die Temperatur lag ich allerdings ebenfalls bei 350°C laut Deckelthermometer.

Wenn der Teig klebt, war er -vermutlich- zu feucht.
Du mußt den Teig beim Auseinanderziehen regelrecht über den Tiasch schleifen.
Zwischen Schaufel und Pizzaboden etwas Dunst, kein feines Mehl.
Dann flutscht das.

Ich hatte zwar nicht das Gefühl, dass der Teig zu feucht war, jedoch wäre das eine Erklärung.
Nach dem ich alles noch mal überdacht habe, könnte ich mir vorstellen, dass meine Böden im Vergleich zu Deinen, auch zu dünn waren. Deine sehen dicker und auch gleichmäßiger aus. Das nächste mal wird's dann so probiert...
Der Tipp mit dem Dunst ist, so glaube ich jetzt schon zu wissen, Gold wert!
Danke!
:prost:

Am Mehl liegts vermutlich nicht.
Könnte ein Hefeproblem sein.
Der Teig nicht ausreichend lange geknetet worden.
Dein Teig nicht ausreichend gegangen ist.
Wichtig ist, dass der Teig nicht austrocknet beim Gehen lassen.

Hallo Harry,

ich habe mich streng an Cruisers Anleitung zur Teigzubereitung gehalten! In den ersten gut 10 Min. das Mehl nach und nach zugegeben, und dann weitere gut 20 Min. auf kleinster Stufe der Küchenmaschine weiterkneten lassen...
Gegangen ist der Teig auch wunderbar - habe es leider versäumt Bilder davon zu machen!
Und ausgetrocknet war er meines Erachtens auch nicht. Ich war sogar richtig stolz auf den Teig...

Euch beiden meinen Dank für Eure Tipps!
Fazit: Es wird bald wieder Pizza geben, unter der Beachtung den Teig noch etwas weniger feucht hinzubekommen, Dunst als "Gleitmittel" einzusetzen und die Böden nicht ganz so dünn machen!

Eigentlich wär's jetzt Zeit für einen :durst: Frühschopppen!!!

Schönen Sonntag!
 
Oben Unten