• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Pizzateig schlecht?

Jan131

Schlachthofbesitzer
10+ Jahre im GSV
Hallo liebe Leute

ich habe vor ein paar Tagen(ich glaube Sonntag Abend) einen Pizzateig angesetzt. Nur mit Mehl, 60% Wasser, Salz und ein ganz kleines Eck Hefe. Dann etwa 1-2h bei Zimmertemperatur stehen lassen und seit dem war er im Kühlschrank gelagert. Die ersten beiden Tage ging der Teig noch fast gar nicht auf und ich dachte schon die Hefe war nicht mehr gut(da es eine eingefrore war). Dann fing der Teig aber stetig leicht an zu gehen und ich freute mich.

Heute Abend soll es Pizza geben und an der Oberfläche des Teiges haben sich so schwarze Punkte gebildet.
Ich bin jetzt verunsichert ob das eh kein Schimmel oder sonstiges Unerwünschtes ist. :confused:

Zwei Bilder: eines mit Blitz und eines ohne...

Ich hoffe ihr könnt mir Entwarnung geben.

IMG_20171020_155524.jpg


IMG_20171020_155532.jpg
 

Anhänge

  • IMG_20171020_155524.jpg
    IMG_20171020_155524.jpg
    353,7 KB · Aufrufe: 4.473
  • IMG_20171020_155532.jpg
    IMG_20171020_155532.jpg
    330,2 KB · Aufrufe: 4.592

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Würde den Teig wegwerfen,
weil ich ähnlich wie Du Unbehagen empfinde.
Falls das Schwarzschimmel wäre, egal, bloß weg damit.

Gesundheit geht vor, und Pizza gibs halt dann überübermorgen. ;)

Lieber einen neuen Teig ansetzen.
Guter Pizzateig sieht anders aus.
Meine Meinung.

Gruß
Peter
 

DarkRoast

...
5+ Jahre im GSV
Ich denke Schimmel würde man am Geruch erkennen.

Bei länger fermentierten Teigen sind die dunklen Punkte anscheinend ein häufiger auftretendes Problem, jedenfalls wird in amerikanischen Foren häufiger davon berichtet. Mögliche Ursachen dafür sind u.a. das Mehl (oxydierte Kleieanteile etc.) oder schlechte Hydration der Hefe (d.h. in der Folge kleine abgestorbene Hefeansammlungen) bzw. bei den "angereicherten" Mehlen in den USA auch eine Oxidation des Eisens.
 
OP
OP
J

Jan131

Schlachthofbesitzer
10+ Jahre im GSV
Ok gerochen hats ganz normal..
Ich denke eig. auch eher nicht an Schimmel weil die Punkte sich schon vor 2-3 Tagen bildeten.. und das der Teig so schnell schimmelt bei dieser Zusammensetzung kann ich mir eig. ja nicht vorstellen..
 

sci1977

Putenfleischesser
Hatte ich auch schon nach 2-3 tagen im Kühlschrank, der Teig war in Ballenboxen, also nicht richtig dicht zu.
Hab ihn entsorgt, hat einfach nicht sonderlich lecker ausgesehen, gestorben wäre warscheinlich niemand, aber war mir nichtmehr geheuer.
 
OP
OP
J

Jan131

Schlachthofbesitzer
10+ Jahre im GSV
Und hast du den Teig schon öfters mal länger im Kühlschrank gelassen und es entstanden nie Punkte oder war das deine einzige Erfahrung damit?
 

sci1977

Putenfleischesser
Länger als 2 tage hatte ich seitdem nichtmehr und ich mache die Boxen jetzt auch mit Folie zu, sodas keine Luft mehr drankommt, oder nutze eben andere dichte Behältnisse.

P.S. ich finde 2 Tage für einen Pizzateig mehr als ausreichend, 5 Tage wie bei Dir ist halt schon ne andere Nummer.
 
OP
OP
J

Jan131

Schlachthofbesitzer
10+ Jahre im GSV
Ok Danke, werde ich das nächste mal auch so machen.. Bei ein paar Rezepten im Internet findet man nämlich die Info "bis zu 6 Tage" im Kühlschrank reifen lassen. Aber wrs kam das von Leuten die das selbst noch nie gemacht haben..
 

DarkRoast

...
5+ Jahre im GSV
Bei ein paar Rezepten im Internet findet man nämlich die Info "bis zu 6 Tage" im Kühlschrank reifen lassen.
Kann man so machen, muß man aber nicht...

Bei der Fermentation von Pizzateigen scheiden sich die Geister, nicht einmal Pizza-Großmeister sind sich einig. Während die einen eine lange kalte Gare bevorzugen, schwören die anderen auf eine kurze Gare bei Raumtemperatur. Einig ist man sich lediglich darüber, daß eine lange, kalte Gare vom Handling und der Flexibilität her etwas angenehmer ist.

Ich persönlich bevorzuge 24-48h bei Raumtemperatur.
 
Oben Unten