1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Pork brisket vom discounter

Dieses Thema im Forum "Kugelgrill" wurde erstellt von Tloewen, 22. November 2018.

  1. Tloewen

    Tloewen Fleischesser

    Hi zusammen,

    Im Lidl habe ich in der Grill Fleisch kühlung mal ein mariniertes pork brisket gesehen. Und meine Neugierde war geweckt und sofort eingepackt.

    Gegrillt habe ich es indirekt mit Rauch bei ca. 130°C. Die kerntemperatur weis ich leider nicht mehr. Es war aber ein paar Stunden in der Kugel. Zum Schluss habe ich es noch glasiert.

    Das Fleisch war relativ fest, aber nicht zäh, man konnte es noch einigermaßen in Form von tranchen bzw. Dünnen Scheiben gut kauen und essen.

    Die reste hatte meine Frau an einem anderen Tag kleingeschnitten und in einer souce verwendet. Diese souce hatte mega leckere Aromen vom Fleisch aufgenommen und das Fleisch war da auch schön zart, durch das erneute Kochen in der souce.

    Fazit, ich würde es gerne wiederholen, bzw. Nochmal kaufen und bei ca. 115grad bis zu einer kerntemperatur von ca. 90 Grad ziehen lassen

    Habt ihr schon mal eine schweinebrust zubereitet? Wenn ja, wie?

    Bei meinem Stück konnte man den Verlauf von point und flat gut erkennen, (falls es beim Schwein auch so heißt)

    DSC_6710.JPG



    DSC_6708.JPG



    DSC_6713.JPG



    DSC_6709.JPG



    DSC_6712.JPG



    DSC_6711.JPG

     
    Fleischeslust84 gefällt das.
  2. easy2017

    easy2017 Hobbygriller

    Wenn mich nicht alles täuscht, ist dieses Stück der Brustspitz, ein für Griller relativ unattraktives Stück Fleisch.

    Wird eigentlich eher geschmort, damit es weich wird.

    Ich würde es auf dem Grill ähnlich wie Rippen nach der 3-2-1 Methode machen, wobei ich evtl. 3h Dämpfen würde, damit es zart wird.


    Aber ist schon lustig.

    Gib einem Stück einen anderen Namen, pack es in rote Soße und es wird gekauft.

    Irgendein Online- Fleischversand hat sogar Flanksteak vom Schwein angeboten.

    Das ist der Teil des Bauches, wo die ganzen Knorpel drin sind. Das schneidet sonst jeder weg, wobei ich dieses Saumfleisch sehr saftig finde, wenn man eine Bauchrippe im Ganzen zubereitet.
     
    Tloewen gefällt das.
  3. OP
    Tloewen

    Tloewen Fleischesser

    Danke für deine Antwort. Die 3-2-1 oder 2-3-1 Methode ist sicherlich einen neuen Versuch wert, sollte man nochmal so ein Stück bekommen :-)
     
  4. easy2017

    easy2017 Hobbygriller

    Geh zum Metzger und verlange Brustspitz.
    Nimm deinen Rippchenrub und dann auf den Weber oder Kamado für 3h Rauch.
    Zum Dämpfen reicht es auch, das Stück in Afolie zu wickeln mit nem Schuss Saft oder anderer Flüssigkeit.
    Dann noch glacen oder nur trocknen, hier muss es auch keine Stunde sein. Ich mache das bei Rippchen teilweise auch über der Glut.

    Viel Spaß und berichte mal.



    Edit
    wird auch Dicke Rippe genannt
     
  5. easy2017

    easy2017 Hobbygriller

    Schau mal hier, das sieht deinem Stück doch echt ähnlich
     
  6. OP
    Tloewen

    Tloewen Fleischesser

    Ich werde vom nächsten Versuch berichten
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden