• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Porterhouse only - Dry Aged Test

Smokin´Anderl

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Servus mal wieder!

Heute hab ich in der Ostmark ein schönes Dry Aged Kalbinen Porterhouse Steak mitgenommen um auch mal bei dieser Reifeart mitreden zu können.

Um den Geschmack ganz unverfälscht wahrnehmen zu können, gab es nur eine aufgeschnittene Eigen-Anbau Tomate und Salzersatz dazu...

Mit dem Fleur de Sel hab ich das Steak etwa schon eine Stunde vor dem Grillen gewürzt.

Jetzt lass´ ich erst mal Bilder sprechen bevor ich zu einem Urteil komme!

CIMG0336.jpg


CIMG0338.jpg


CIMG0341.jpg


CIMG0344.jpg


CIMG0347.jpg


CIMG0348.jpg


CIMG0349.jpg


CIMG0351.jpg


CIMG0352.jpg


CIMG0353.jpg


CIMG0355.jpg


CIMG0356.jpg



FAZIT:

Butterweiche Struktur... (den Filetanteil hab ich mit der Gabel zerteilen können)

AAABBBER:
Der Geschmack war jetzt nicht der Überflieger. Das Fleisch war ohne Zweifel wirklich gut, aber der Fetttrand und die Fettmarmorierung ... ja das war eher tranig und hat mich nicht wirklich vom Hocker gehauen!

Das schön cremige weich leckere Fett eines US-Steaks welches in derselben Preisklasse anzutreffen ist macht einfach immer noch das Rennen...

Plus: - Reginales Erzeugnis aus Österreich, ökologisch sinnvoll, wohl bessere Tierhaltung als ein US Rind...

Minus: - Nicht günstiger als ein 8000 km gereistes Steak aus South Dakota, Geschmack hinkt absolut hinterher, trotz Region mords Plastikverpackung...

Schade, ich hätte gedacht die 13 Euronen währen hier gut angelegt... ich werds mir nicht mehr kaufen!

servus,

anderl...
 

Anhänge

  • CIMG0336.jpg
    CIMG0336.jpg
    99,5 KB · Aufrufe: 1.302
  • CIMG0353.jpg
    CIMG0353.jpg
    112,3 KB · Aufrufe: 1.283
  • CIMG0352.jpg
    CIMG0352.jpg
    135,8 KB · Aufrufe: 1.292
  • CIMG0351.jpg
    CIMG0351.jpg
    159,7 KB · Aufrufe: 1.290
  • CIMG0349.jpg
    CIMG0349.jpg
    194,2 KB · Aufrufe: 1.289
  • CIMG0348.jpg
    CIMG0348.jpg
    170,5 KB · Aufrufe: 1.303
  • CIMG0347.jpg
    CIMG0347.jpg
    186,4 KB · Aufrufe: 1.313
  • CIMG0344.jpg
    CIMG0344.jpg
    140,1 KB · Aufrufe: 1.294
  • CIMG0341.jpg
    CIMG0341.jpg
    166,3 KB · Aufrufe: 1.302
  • CIMG0338.jpg
    CIMG0338.jpg
    78,6 KB · Aufrufe: 1.294
  • CIMG0355.jpg
    CIMG0355.jpg
    137,8 KB · Aufrufe: 1.301
  • CIMG0356.jpg
    CIMG0356.jpg
    99,7 KB · Aufrufe: 1.299

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
$$$

Was kostet denn so ein schönes Stück?
 
Also bei aller Freundschaft, aber wenn ich mir das erste Bild ansehe, das hätte ich schon gar nicht vom Fleischer mitgenommen. :patsch:

Ich hatte noch nie ein dry age, daß so ausgesehen hat.

Hol mal ein gescheites dry age und probiers nochmal,
Übung macht den Meister... :dankedanke:

Gruß :cook:
 
G

Gast-693UG8

Guest
Also ich bin etwas irritiert vom drittletzten Bild...ist das wirklich dasselbe Fleisch wie auf den letzten 2 Bildern ???
 

sick

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Jetzt wo du es sagst.. Das Bild zeigt ein komplett durchgegartes Stück Fleisch...

Ein Fall für Gallileo Mystery....
 

M.A.D

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Was ist die
Unsicherheit? Sieht für mich nach exakt dem gleichen Stück aus. Drittletztes und zweitletztes kannst du gut abgleichen. Branding, Form, etc sind ident.

Zudem sieht es gut aus! Wäre grad sehr froh so ein Stückchen zu bekommen :-)
 

freerider13

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Servus!

Punkt 1:
Nimm mal an Gussrost, des macht noch mal an Haufen.
Punkt 2:
Wieso liegt des Ding in Jehova? A gscheits Steak kommt direkt aufn Teller.
Punkt 3:
Salz vorher aufs Fleisch? A echtes Steak braucht gar nix. Dry Age erst recht ned.

;)

schöne Grüße,
Jan
 

Hagie

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Das Ergebnis sieht doch gut aus, ich hätte es nicht vom Tellerrand gestoßen.

Beim ersten Bild dachte ich mir zwar: "Ui ist das Steak grau, das will der doch wohl nicht mehr essen". So wie aussieht, lag das aber an der Beleuchtung, im Sonnenschein sah es dann bedeutend besser aus.

Ich habe mir bisher noch kein dryaged Steak gegönnt und kann daher beim Geschmack nicht mitreden. Werde wohl mal zum Feinkosthändler gehen, der bei uns in MR Fleisch von Otto Gourmet verkauft.
 

studioweber

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Also die graue Farbe is scho a weng komisch....ich glaub ich hätt es drum nicht gekauft!!!
Dafür find ich das Endergebnis recht ordentlich. Aber wozu die Alu....:hmmmm:?!

:prost:
 
OP
OP
Smokin´Anderl

Smokin´Anderl

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Servus!

Punkt 1:
Nimm mal an Gussrost, des macht noch mal an Haufen.
Punkt 2:
Wieso liegt des Ding in Jehova? A gscheits Steak kommt direkt aufn Teller.
Punkt 3:
Salz vorher aufs Fleisch? A echtes Steak braucht gar nix. Dry Age erst recht ned.

;)

schöne Grüße,
Jan

zu Punkt 1: Wieso? Was macht ein Gussrosst besonders aus?

Punkt 2: Das war ein Versuchsobjekt und ich habs zum Nachziehen in Jehova gepackt weil mich interessiert hat wieviel Flüssigkeit da noch austritt

Punkt 3: Für meinen Geschmack brauchts a weng a Salz damits richtig gscheid guad schmeckt.

@ Grillmeister11:

Selbstverständlich ist das das selbe Stück Fleisch... hätte ich 2 gekauft hätte ich mich geärgert.

und nochwas:

Könnte es dran liegen dass das Fleisch in Vakuum eingepackt war?
Ich hab schon eine Direktvermarkterquelle wo ich Dry Aged herbekomme. Nämlich weil der Metzger sowieso sein Fleisch nicht anders reift... .und das erstaunlicherweise zu ganz normalen Metzerpreisen!

Nur wollte ich mal so ein "professionell" gereiftes Steak testen...

Und wer nicht wagt der nicht gewinnt! :prost:
 

waldwuser

zini
10+ Jahre im GSV
Fleisch hin, Vakuum her. Sauber grillt is, und wenns dir ned passt, dann is halt so.

Wos mi mehra interessiert is, wos is den mitn Martl los. Ma liest scho vo Dir selten wos, (wenn dann wos gscheids ;)) aber vom Martl gar nix mehr.

Gruß Steffe
 

waldwuser

zini
10+ Jahre im GSV
Das schon aber ich habe selten jemanden gesehen der das vor dem Grillen auf das Fleisch gestreut hat!
Wenn dann immer nachdem es runter ist vom Rost.

Versuchs mal. 30 min vor dem Grillen. Aber nur mit grobkörnigen (Meer) Salz (oder Salzersatz). Das Fleisch kann an der Oberfläche nicht mehr aufnehmen, bis die max. Sättigung erreicht ist. Der Überschuss an Salz fällt eh runter. Du wirst sehen das kein Saft o.ä. rausgezogen oder dein Fleisch trockener wird als es seine Qualität zulässt.
Hab ich diesen Sommer von einen lieben Menschen gelernt, selbst daheim getest und für gut befunden.

Gruß Steffe
 

Simply Oskar

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Oh, da hatte ich mit einigen "Grillmeistern" auch schon heftige Diskussionen...

Tja mit Profis sollte man sich nicht anlegen ::Rofl::
 

StatueOfLiberty

Veganer
5+ Jahre im GSV
Also mich macht das mit dem Vakuum stutzig. Ich habe mir erst ein dry aged gegönnt (hier auf dem Bild - 6 Wochen gereift), war aber sehr begeistert. Das wurde frisch "abgehackt". Dry aged sieht natürlich außen dunkelgrau aus, aber an der Schnittfläche schön rot.

Steak wird bei mir immer erst nach dem Grillen gesalzen und gepfeffert. Es wird dann ja eh noch 5-10 min einer Ruhephase unterzogen.

IMG00092-20120928-1716.jpg
 

Anhänge

  • IMG00092-20120928-1716.jpg
    IMG00092-20120928-1716.jpg
    120,2 KB · Aufrufe: 452
Oben Unten