• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Portugisischer Chourico Topf

Esox60

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen . Hier mal wieder ein paar Neuigkeiten von mir. Auslöser für den Test eines neuen Rezeptes war ein Treffen von ein paar angelverrückten Freunden , im Allgäu. Dort halten wir am zweiten Tag immer unseren portugisischen Abend ab. Meistens gibt es einen grossen Topf Muscheln in Weißweinsoße , und gegrillte Sardinhas . Das schaut dann so aus .

IMG_7722.JPG


IMG_7723.JPG
. Diesmal sollte noch was dazu kommen . Chorico in Portweinsosse , klang ja nicht schlecht , aber den 9 Liter Dutch voll Original Paprikasalami schnippeln war mir echt zu teuer. Daher hab ich versucht zwei Traditionelle Gericht zu vereinigen . Rindfleischeintopf mit Bohnen und Grünkohl klang ja ganz gut, und ein Chouricogericht . Jaaaa , die Portugiesen essen Grünkohl. Also hab ich fogendes eingekauft : 600g Chourico , 1kg Rinderbraten, Suppengemüse , Zwiebeln , Bacon, eine Flasche Portwein , 300g Grünkohl. Piment , Pfeffer , Salz , Chiliflocken, 3 Markknochen, 250g weiße Bohnen , 5 Kartoffeln . Die Rezeptur ist selbsterklärend , also wie gehabt , Bacon unten rein , Suppengemüse und Zwiebeln , darauf die Wurst und das kleingewürfelte Fleisch mit den Gewürzen. 1 gestrichener Teelöffel Piment , Pfeffer , Salz , Chili . Das ganze eine halbe Stunde bei 7/14 schmoren lassen , dann die acht Stunden vorgeweichten Bohnen rein , den Grünkohl , und den Portwein . ( bei mir war es eine Mischung aus Port und Marsalla ) Einmal gescheid durchrühren. Dann etwa 2 Stunden köcheln lassen und jetzt die gewürfelten Kartoffeln dazugeben . Nach 20 min ist dann alles fertig .
 

Anhänge

  • IMG_7722.JPG
    IMG_7722.JPG
    513,8 KB · Aufrufe: 552
  • IMG_7723.JPG
    IMG_7723.JPG
    372,9 KB · Aufrufe: 547
OP
OP
Esox60

Esox60

Veganer
5+ Jahre im GSV
Klasse! Auch liebe ich Sardinen in jeder Form! Frage: Wie brätst du die? Mit oder ohne Mehl und verwendest du auch tiefgefrorene? Danke und Grüße!
Also wir wälzen die Sardinhas in grobem Meersalz und grillen sie über Feuer. Das geht mit tiefgefrohrenen genau so gut. Das schaut dann so aus :

IMG_7719.JPG


IMG_7721.JPG
 

Anhänge

  • IMG_7719.JPG
    IMG_7719.JPG
    461,8 KB · Aufrufe: 511
  • IMG_7721.JPG
    IMG_7721.JPG
    695,2 KB · Aufrufe: 535

Icy ^-^

Militanter Veganer
Die Fische auf dem Grill sehen super aus! :respekt:

Hier kommen auch die Fisch Liebhaber voll auf ihre Kosten.:fisch:
 
Oben Unten