1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Pouletschenkel eingegangen / Ribbs etwas zäh

Dieses Thema im Forum "Smoker" wurde erstellt von Donele, 26. Juni 2010.

  1. Donele

    Donele Fleischesser 5+ Jahre im GSV

    Ich bin seit ca. einer Woche hier im Forum und habe mich bereits vorgestellt, Bilder folgen (habe ich gestern gemacht). Mein Sportgerät ist ein Cactus Jack 16" Longhorn.

    Gestern war's dann soweit, das erste mal um ca. 14.00 einfeuern, dann um 16.00 das erste Fussballspiel anschauen, zwischen diesem und dem zweiten (20.30), dann das Abendessen und danach wollte ich sehen, wie unsere Mannschaft, die Schweizer, ins Achtelfinale einziehen.

    Das mit den Schweizern habt ihr ja Alle mitbekommen, in dem Falle berichte ich von dem gegrillten.

    Ich feuerte also um ca. 14.00 den Cactus Jack ein (welches Holz weiss ich nicht, ich habe das genommen was ich normal für das Cheminée und für den Kachelofen brauche, denn das habe ich ja zu Hause, es dürfte sich um Buchenholz Birke und etwas Tanne handeln). Selbstverständlich brannten das Feuer super und ich hatte innert kürzester Zeit die gewünschten 100 - 120 Grad in der Garkammer.

    Nichts wie drauf mit den Ribbs. um ca. 15.00. Das Regulieren der Temparatur war wirklich einfach! Einfach ab und zu ein Stück Holz nachgeworfen und schon kam die Temparatur von 100 wieder auf 120, ab und zu auf 140!

    Um ca. 18.00 (also 3 Stunden später), legte ich die Pouletschenkel (=CH für DE=Hühnerschenkel) auf den Grill und mobbte mit einer Barbecue Sauce meine Ribbs. Es roch herrlich!

    Um 20.00 (also 5 Stunden für Ribbs, 2 Stunden für Schenkel) nahm ich alles vom Grill und wir assen.

    Die Ribbs waren geschmaklich 1a und auch für einen normalen Grillvorgang ok, aber für den Smoker und vorallem nach den Berichten hier im Forum, versprach ich mir butterzartes Fleisch.

    Das Poulet war 1a. Die Haut war zäh, wie hier schon ein paar Mal gelesen, das Fleisch flog förmlich von den Knochen, aber das liebe Teil ist um ca. 40% eingegangen. Das Einzige was noch Original war, waren die Knochen :-).

    Nichts desto trotz, heute gehts in Runde 2 und morgen habe ich dann zum ersten Mal richtig Gäste!

    Auch war mir klar, dass es gehörig rauchen würde, aber dass es so krasse ist, war mir nicht bewusst. Kleider, Haare, alles muffte, sogar im Haus blieb der Rauchgeschmack nicht fern :-).

    Tipps und Anregungen nehme ich liebend gerne an!
     
  2. Jan131

    Jan131 Metzgermeister 5+ Jahre im GSV

    Das Tannenholz ist zum Smoken eher ungeeignet weil es harzig ist und viel raucht.
     
  3. taigawutz

    taigawutz Moderator Mitarbeiter 5+ Jahre im GSV

    Hallo,

    hattest Du die Ribs 5 Stunden indirekt im Smoker?
    Wenn ja, dann haben wir die Erklärung für deine in Grenzen haltende Begeisterung.

    Du musst die Ribs 3-2-1 machen:

    3 h im Rauch bei 120 Grad
    2 h in einer Wanne mit Flüssigkeit, abgedeckt mit Jehova und 140 Grad
    1 h nochmal (im Rauch) bei 120-140 Grad und mit einer Mopp-Sauce glacieren.

    Geh mal auf die Suche und du findest viele Hinweise und Bilders hierzu.

    Keine Angst, das wird.
    Ribs klappen nicht immer gleich auf Anhieb.
     
  4. OP
    Donele

    Donele Fleischesser 5+ Jahre im GSV

    Vielen Dank.

    Ja das mit dem 3-2-1 habe ich gelesen, aber es gibt ja auch Rezepte 5-0-1 nicht?

    Werden Deine den immer saftig?
     
  5. OP
    Donele

    Donele Fleischesser 5+ Jahre im GSV

    Kann ich mir vorstellen!

    Was für Holz nimmst Du denn?
    Raucht das wirklich nicht?
     
  6. cookacrisis

    cookacrisis Bundesgrillminister

    5-0-1 geht genauso, wie ich meine sogar besser...aber das ist Ansichtssache..darüber könnte man ein Leben lang diskutieren.

    Evtl. hats ander Temperatur gelegen...Deckelthermometer oder Rosthöhe?
     
  7. taigawutz

    taigawutz Moderator Mitarbeiter 5+ Jahre im GSV

    Wahre Worte - da hast Du absolut Recht.
    Nicht jeder trinkt ja auch das gleiche Bier.

    :prost:
     
  8. Ebbel

    Ebbel Grillgott 10+ Jahre im GSV


    Buche/Obstholz. Furztrocken. Und nicht zu viel.

    Ich mach auch grade Ribs bzw Leiterchen im Smoker. Ich glaub, ich mach mal ein paar Beispielfotos im Laufe des Nachmittags. Die Fragen nach dem richtigen Feuer tauchen immer wieder auf...
     
  9. BBQ-Queen

    BBQ-Queen Klammeräffchen 5+ Jahre im GSV

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden