• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

PP ein paar Fragen

Fishi

Fleischesser
Sali
Ich werde nächstens ein PP im Sous Vide machen und habe ein paar Fragen:

- wieviel Fleisch für 5-6 Personen?
- nach dem SV auf den Grill für 3 Std., in dieser Zeit auch mit Barbecue ein streichen?
- wie Transportieren, habe meinen Grill verkauft und der neue kommt erst nächstes Jahr
das PP muss von mir zuhause zu einem Kollegen Fahrzeit ca. 20min, in einer Kühlbox mit
Flaschen mit warm Wasser reicht?
- welches Brötchen Rezept?

Besten Dank für eure Tipps
Gruss aus der Schweiz
 

Gaseinsteiger

Grillkaiser
Wir haben letztens wieder PP gemacht. Gegessen haben vier Erwachsene und fünf Kinder, auf dem Grill lagen recht gute 2kg. Viel ist nicht über geblieben. 2kg sollten es also schon sein. Lieber mehr machen und den Rest später essen.
Einstreichen musst du es nicht, wenn es vorher ordentlich gerubbt wurde. Aber das ist ja Geschmackssache.
Willst du es beim Kollegen auf den Grill werfen? Dann musst du vor allem darauf achten, dass dir das Teil nicht schon vorher zerfällt, also fest einpacken. Kühlbox mit Flaschen sollte reichen.
Ich nehme die Buns von . de. Schau mal da auf der Seite. Von denen sind immer alle begeistert. Vor dem Servieren die Hälften nicht zu sparsam mit Butter einstreichen und in der Pfanne anknuspern. Macht sie nochmal leckerer, stabiler und Flüssigkeit sieft nicht so schnell rein.

Guten Hunger!
 

JochenKaki

Landesgrillminister
Ich rechne bei PP rund 500g Fleisch pro Person, weil's beim Garen sehr viel Gewicht verliert.

Warmhalten ist kein Problem. Fertig bei über 90 Grad, zum Servieren reichen 60 völlig aus...

Bei deinen Fragen zur Zubereitung bin ich raus - Pulled Pork Sous Vide garen und dann auf den Grill? Habe ich noch nie gehört. Klingt für mich nach einem ganz anderen Gericht.
 

sulemann

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Bei deinen Fragen zur Zubereitung bin ich raus - Pulled Pork Sous Vide garen und dann auf den Grill? Habe ich noch nie gehört. Klingt für mich nach einem ganz anderen Gericht.

..gibt es hierzu Erfahrungswerte? Hört sich spannend an, ggf. auch gerade als Kombination?
 

JochenKaki

Landesgrillminister
Ich gehe einfach mal davon aus, dass Einigkeit darüber herrscht, dass die oben beschriebene Vorgehensweise zumindest nicht typisch für die Herstellung von PP ist. Ich verstehe die "Frage" so, ob bei diesem Weg - erst Sous Vide, dann auf den Grill (wie auch immer...) so etwas wie PP herauskommen kann?

Dass ich nicht verstehe, warum man es so machen sollte, heißt ja nicht, dass es nicht geht.
 

Gaseinsteiger

Grillkaiser
Ein Freund macht das gerne so. Es ist eine recht stressfreie Art der Zubereitung. Du schmeisst den Klotz einfach ins Wasser und wartest, bis er die richtige Kerntemp hat, dann ist das Fleisch schonmal fertig. Ich weiß allerdings nicht, ob er es schon auf 90° gart oder noch etwas drunter bleibt. Es gibt keinen Stress mit ausgehenden Kohlen oder einem Gasgrill, der die Temp nicht schafft/halten kann. Dann kommt das Fleisch noch auf den Grill, um es außen anzuknuspern. Dabei muss man aber schon aufpassen, weil das Fleisch ja schon gar ist und leicht beim Umdrehen zerfällt. Das Fleisch wird super zart und die Feuchtigkeit bleibt natürlich weitestgehend erhalten. Geschmacklich ist es in Ordnung, es fehlt mir aber noch was. Ich werde das nächste mal darauf achten, ob es vielleicht der Rauch ist. Es ist aber definitiv leckerer, als der Mist, den man als PP heutzutage im Regal findet und da am besten gleich liegen lässt.
Ich bleibe aber bei der klassischen Methode.
 

N2S3

Militanter Veganer
Ich kann mir nicht vorstellen wie man im SV 93 grad KT bekommen könnte.
Gekochtes Schweinefleisch...?
Vielleicht kriegt man es über die erste Plateauphase.
Ich mache PP schon mal gerne im Slow cooker, aber darin ist die Temperatur signifikant höher als im SV. Ich kann darin auch prima die KT messen (wie misst du im SV?). Und das PP ohne Auseinanderbrechen in dem Keramiktopf transportieren bzw. warmmachen.

My 2ct
 
OP
OP
Fishi

Fishi

Fleischesser
Sali zäme

Nun habe ich Zeit und kann euch noch den Ablauf schildern.
Vorneweg es war mein erste und hat toll geschmeckt.

Angefangen am Mittwochabend mit Rubben und Vakumieren. Danach ging’s in den Kühlschrank für ca. 24 Stunden.

43DE8503-A5C0-4E90-B0AF-CA779EE8097F.jpeg

841C7C69-2638-45F8-BF08-CE6150F179FA.jpeg

361CFA3A-5303-422D-8910-2DA3ACB04548.jpeg


Am Donnerstagabend wurde die 2 hübschen ins Wasserbad verfrachtet für ca. 23 Stunden.
.
88409A7A-6827-4D3F-A7C9-DDA56DDD157F.jpeg


Am Freitag um 16:00 wurden sie in eine Kühlbox mit warmen Wasserflaschen gelegt und zu meinem Kollegen gebracht.
Die beiden waren noch für ca. 3 Stunden auf dem Grill. Rauch haben sie keinen mehr angenommen.

EADFC35D-E9D0-4E9A-B799-B939280C2D9A.jpeg


Habe mein Grill verkauft da er zu klein war und musste das finish auf einem verrosteten Chinagrill fertig machen.

Es war ganz entspannend und zeitlich überschaubar. War super, nur zu wenig ( startgewicht 4 kg, Schlussgewicht haben wir nicht mehr gewogen, 6 Personen, Reste gleich null).

Habe mir jetzt über die Festtage den Portland El Fuego bestellt.
 

Anhänge

  • 841C7C69-2638-45F8-BF08-CE6150F179FA.jpeg
    841C7C69-2638-45F8-BF08-CE6150F179FA.jpeg
    379,3 KB · Aufrufe: 339
  • 361CFA3A-5303-422D-8910-2DA3ACB04548.jpeg
    361CFA3A-5303-422D-8910-2DA3ACB04548.jpeg
    271 KB · Aufrufe: 329
  • 88409A7A-6827-4D3F-A7C9-DDA56DDD157F.jpeg
    88409A7A-6827-4D3F-A7C9-DDA56DDD157F.jpeg
    373,1 KB · Aufrufe: 334
  • EADFC35D-E9D0-4E9A-B799-B939280C2D9A.jpeg
    EADFC35D-E9D0-4E9A-B799-B939280C2D9A.jpeg
    712,6 KB · Aufrufe: 330
  • 43DE8503-A5C0-4E90-B0AF-CA779EE8097F.jpeg
    43DE8503-A5C0-4E90-B0AF-CA779EE8097F.jpeg
    448,9 KB · Aufrufe: 338

Lowa

Veganer
5+ Jahre im GSV
hattet ihr keine Beilagen?
 
OP
OP
Fishi

Fishi

Fleischesser
Doch Cole slaw und buns
Ganz normal halt
War auch selber überrascht
 

BigPete

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
sieht sehr gut aus. Bisher habe ich es nur "klassisch" gemacht, nach den Bildern denk eich aber, ich sollte es so auch mal probieren.
 
OP
OP
Fishi

Fishi

Fleischesser
@BigPete Du hast einfach keinen Rauch Geschmack. Wir haben zwar noch 2std. geräuchert aber es war kein Rauchring vorhanden.
 

BigPete

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
@BigPete Du hast einfach keinen Rauch Geschmack. Wir haben zwar noch 2std. geräuchert aber es war kein Rauchring vorhanden.
Danke für den Hinweis - für mich eher schade, aber für meine Frau gut, die steht nicht so auf Holz ;-)
 

AndreasA

Militanter Veganer
Man könnte aber zuerst 2-3 Stunden räuchern und dann Sous Vide und später nochmal final grillen, falls das jemandem mit den herkömmlichen Methden zu aufwendig ist.
Ich habe auch schonmal 3Stunen räuchern und dann Backofen probiert, allerdings richt dann die Küche/Wohnung ewig nach geräuchert, mache ich nie wieder;).
 

Gaseinsteiger

Grillkaiser
Bis jetzt habe ich die perfekten Brioche Burger Buns genommen (das Leerzeichen aus der Adresse entfernen, sonst funktioniert der Link nicht).

Edith sagt: Der Link funktioniert mit dem Leerzeichen nicht. Also: https:// .de/die-perfekten-hamburgerbroetchen/. Hier das Leerzeichen hinter entfernen.
 
Oben Unten