• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

PP Gyros-Style aus dem DO

riedkoenig

Der den Suchenden den Pfad der Erleuchtung weist
Was macht man mit einem Nacken aus dem ewigen Eis und zuviel Gyros-Gewürz (immerhin selbst in der Metro meines Vertrauens gekauft ... und weil man die Woche drauf vergessen hat, dass man schon eins hat, nochmal eins in den Einkaufswagen gelegt --> keine Ahnung ob sich da schon das Alter bemerkbar macht :D )

Also Gyros, aber ohne großen Antrieb das Fleisch zu schneiden, marinieren und aufzuspießen.

Dann eben PP Gyros-Styled, aber wiederum ohne großen Antrieb das per SV oder traditionell auf dem Kugelgrill stundenlang zu smoken.

War da nicht noch ein DO in der Garage?

Gesagt getan. Fleisch ordentlich mit Gyrosgewürz eingepudert, DO mit Bacon (passt immer!) und Zwiebelscheiben ausgelegt, Stapelrost rein (der Nacken sollte nicht in der Brühe schwimmen), Nacken drauf.
20210306_085608.jpg


Den Nacken vor dem Pudern natürlich noch ordentlich mit Knobi gespickt :thumb2:
20210306_090601.jpg


Mit 8 Stangen Kokoko-Longs (fünf unten, drei oben) in die Kugel gestellt.

Dann ratz-fatz Dönertaschen gezaubert
1000 g Mehl
2 Päckchen Trockenhefe
4 TL Salz
2 TL Zucker
6 EL Olivenöl --> das gute von Jordan, gab's neulich als Präsent in der Metro
600 ml lauwarmes Wasser

Alles in die MUM5 gekippt, Viertelstunden kneten lassen --> eine Stunde Ruhe --> nochmal per Hand malträtieren --> 12 ovale Teiglinge á 140 Gramm auf zwei Backbleche --> nochmal halbe Stunde, dann bei 250°C für zehn Minuten in den EBO. Mir waren die auf der Unterseite bisserl blass, also gedreht und nochmal 2 Minuten, sah dann schon besser aus. Rezept ist von "Frag' Mutti", die sind genau richtig, schön fest, nicht zu trocken.
20210306_124954.jpg


Zwischendurch Tzatziki á la @Schweinegriller (danke für's Rezept :thumb2: ) angemacht, dabei versehentlich die doppelte Menge Knobi 'rein ... war geil ;-)

Nach vier Sunden Kohlen zum Nachlegen vorgeglüht, Asche vom DO gekehrt, mal kurz KT gemessen ... war dann doch schon fertig. Ich dachte das dauert länger.
20210306_125501.jpg


Fleisch war butterzart, noch bisserl was vom Sud und den Zwiebeln dazu (Bacon war keiner mehr zu sehen), zusammen mit Tzatziki und selbsgekauftem Krautsalat in die Teigtasche .... total abgefahren :thumb1:

Tellerbild habe ich leider nicht, hatte beide Hände voll zu tun :D
 

LGresch

GSV-Veterinär
10+ Jahre im GSV
Schöne Verdopfung, mit dem Knobi hast du da ja wahrlich nicht gespart... Aber mich hätte das nicht gestört!
 

lippi112

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Sieht gut aus . Fehlt nur ein Bild mit der fertigen Tasche. Knoblauch ist durch nix zu ersetzen außer durch noch mehr Knoblauch. Sauber gestopft.
 

Alpen

Bundesgrillminister
Schmeckt man das Gyros Gewürz nachher noch raus?
 
Oben Unten