• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

PP-Rezept aus Webers Räuchern

johome

Grillkönig
Nach ~zwei Jahren GSV möchte ich auch endlich ein PP machen, und zwar nach dem Rezept von Jamie Purviance.
Der gibt an, das ein 2,5 Kg schweres Nackenstück in 8-10-Stunden, also an einem Tag, gegrillt werden kann.
Vorgehensweise ist wie folgend :
-Nackenstück wird gespritzt und gewürzt.
-GT bei 120 Grad
-ca. 5 Stunden bis KT 70 ziehen und dann in Jehova einpacken.
-weitere 3-5 Stunden bis KT 85 ziehen und dann eine Stunde warm ruhen lassen.

Ich habe nur eine 47er Kugel, daher wollte ich ein maximal 3 Pfund schweres Nackenstück verwenden.

Könnte das so klappen ?
 

boehmy

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich denke das kann klappen
 

Barbie Cue

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Nach ~zwei Jahren GSV möchte ich auch endlich ein PP machen, und zwar nach dem Rezept von Jamie Purviance.
Der gibt an, das ein 2,5 Kg schweres Nackenstück in 8-10-Stunden, also an einem Tag, gegrillt werden kann.
Vorgehensweise ist wie folgend :
-Nackenstück wird gespritzt und gewürzt.
-GT bei 120 Grad
-ca. 5 Stunden bis KT 70 ziehen und dann in Jehova einpacken.
-weitere 3-5 Stunden bis KT 85 ziehen und dann eine Stunde warm ruhen lassen.

Ich habe nur eine 47er Kugel, daher wollte ich ein maximal 3 Pfund schweres Nackenstück verwenden.

Könnte das so klappen ?
Ich habe es schon so gemacht, aber es war gegenüber einem echten PP sehr enttäuschend.

Grille lieber ein echtes PP
 

skychaser

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
kannst du das vieleicht etwas genauer begründen?Warum enttäuschend?Mit der Aussage kann so doch keiner was anfangen.
 

Barbie Cue

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Die fast nicht mehr vorhandene Kruste
Etwas fader Geschmack
Aussehen nicht besonders appetitlich.
Das Raucharoma schmeckt ebenfalls sehr verwässert

Erinnert mich mehr an ein PP aus dem Schnellkochtopf oder gekochtes Fleisch. Mit grillen hat solch ein PP nicht mehr viel gemeinsam.
Die genialen Aromen, die herrliche Kruste etc. bekommt man bei diesen PP nicht mal ansatzweise.

Dafür war es aber außerordentlich saftig :-)
So saftig bekommt man ein herkömmliches PP nicht.

Noch besser wäre natürlich ein echtes 30h PB und würde ich jedem PP vorziehen. Alleine das geschmackvollere Rindfleisch ist schon eine Wucht. Das Fleisch zergeht fast wie Eis auf der Zunge. Gewichtsverlust liegt bei mir immer zwischen 40 bis 50%
Bekomme Hunger :-)

Aber eigentlich sollte man alles mal probiert haben. Nur so lernt man durch Erfahrung.

Vielleicht aber nicht beim ersten mal ;-) Wie gesagt, ich war sehr enttäuscht.
 
OP
OP
johome

johome

Grillkönig
Danke für den ausführlichen Hinweis, dann lasse ich die Jehova mal weg und ändere die Terminplanung.
Aber drei Pfund sollten doch an einem Tag zu schaffen sein... :hmmm:
Das Teil habe ich heute vorbereitet, damit es über Nacht durchzieht.
 

fastride

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Bei gleicher Ausgangsgrösse kann es alles zwischen 6 und 24+ Stunden werden.

Ich hatte noch nie länger als 12h
 

Barbekuh

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Soll auch Leute geben, die machen das PP mit 140°-160°
vielleicht würde dir das ja weiterhelfen. Selbst hab ich das allerdings noch nicht versucht..

Myron Mixon ist da z.b. auch so ein Kandidat, der bei der Temperatur gern mal ein wenig mehr Gas gibt - und gewinnt!
 

Barbie Cue

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Soll auch Leute geben, die machen das PP mit 140°-160°
vielleicht würde dir das ja weiterhelfen. Selbst hab ich das allerdings noch nicht versucht..

Myron Mixon ist da z.b. auch so ein Kandidat, der bei der Temperatur gern mal ein wenig mehr Gas gibt - und gewinnt!
Wäre vielleicht auch eine Idee.
Habe dazu aber keine Erfahrung.
 
OP
OP
johome

johome

Grillkönig
Weniger als 12 Stunden hört sich schonmal gut an, mal sehen, wie es läuft.
Und ich schätze mal, der Myron Mixon verwendet keinen deutschen Schweinenacken, sondern Fleisch von speziellen US-PP-Pigs oder so...
Ich bleibe lieber bei ~115 Grad GT und PP gibt es dann halt irgendwann Abends.
 
Zuletzt bearbeitet:

dsdgs

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
die letzten PP's mit 120-160C° gemacht !

top!
4,2kg in rund 10-11 Std!

ich hab nicht gewürzt (nur kurz vorher mit Salz) und nach 1-2Std regelmäßig gemoppt. Richtig ordentlich eingekleistert (meine Theorie: die Karamelschicht aus der Kruste verhindert das Wasser/Dampf austreten kann)
Das Fleisch war trotz der "hohen" Temperaturen saftig und lecker!
ich mach das jetzt nur noch so, damit ich nicht die Nacht durch machen muss!
 
Oben Unten