• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Prime Rib nach unserem Texaner

Tranabo_bjoern

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Die Tage trullerte die neue Fire & Food bei uns ein und GöGas Geburtstag (heute) kamen immer näher. Zufällig :D sprang uns hier in Schweden eine Hög Rev (Hohe Rippe/Prime Rib) in den Wagen.

Der Zuschnitt war nicht so tadellos wie die vom Texaner, aber es ging mit leichten Modifikationen des Rezeptes ans Werk.

Gestern Abend das Fleisch mit Bondagefaden versehen. Vier Knobozehen gepresst und auf dem Fleisch verrieben (meine Finger rochen danach, boahhhh :D, aber gut......). Dann noch Salz, Pfeffer und Thymian dazu und ab in den Kühli für eine Nacht.

Dann heute Morgen zur Motivation die Kettensäge rausgeholt und schnell vor dem Regen einen gefällten Baum zerlegt und gehackt. Dann sind ausreichend Kalorien verbrannt.

Jetzt den GA mit Kohlen versorgt und ran ans Werk. Dazu habe ich den kleinen AZK von Weber mit Brekkies befüllt. Reicht locker. Die Temperatur schoss für 10 Minuten auf 250 Grad, pendelte sich dann aber rasch auf 170 Grad im Mittel ein. Ohne Nachregeln.

Abweichend von unserem Texaner haben wir am Vorabend gewürzt und haben wieder mal eine Schwedenschale mit Wasser zur Saucenzubereitung unter dem Fleisch platziert - geht wunderbar.

Als Beilagen gab es Kartoffelspalten und grünen Spargel (GöGas Wunsch). Dann noch Wurzelgemüse.

Das Ganze sah dann so aus:

Der Fleisch mit Bondage versehen.
IMG_7056.JPG


Mit Würze versehen, einmal rundherum inkl. aller Vertiefungen.
IMG_7057.JPG


Das Fleisch geht jetzt eine Nacht dösen, mit einer Plastiktüte eingerahmt.

Nächster Morgen:

Der Baum muss klein und dann gehackt werden....
IMG_7060.JPG


Ups, noch einer abgeknickt. Den nehme ich dann auch noch weg....
IMG_7061.JPG


Die Säge nach getaner Arbeit so 10 Minuten später. Ich habe eine ziemlich aggressive Kette drauf. Die 3,6 Pferde sind dann auch nicht von schlechten Eltern....
IMG_7062.JPG


So sah das dann aus....
IMG_7063.JPG


Schnittschutzjacke, -hose sowie Stiefel mit Schnittschutz sind Pflicht.

Die Kalorien sind weg, jetzt gehts an Feuer machen....
IMG_7065.JPG


IMG_7066.JPG


Das Fleisch für den Grill klar machen.....
IMG_7067.JPG


Kohlen mit kleiner Reserve (schwarz). Auf gehts.....
IMG_7068.JPG


Auflegen
IMG_7070.JPG


Das Gemüse schnibbeln und würzen.
IMG_7071.JPG


Die Temperatur luschern....
IMG_7072.JPG


Die Kartoffeln vorbereiten....
IMG_7073.JPG


Auch den Spargel....
IMG_7075.JPG


Gemüse in Lauerstellung....
IMG_7076.JPG


So, die 54 Grad KT sind erreicht. Jetzt das Fleisch in Silberfolie eintüdeln und schlafen lassen. Jetzt das Gemüse und die Kartoffeln in den Ofen.
IMG_7078.JPG


Die Sauce vorbereiten. Man hat alle Zeit der Welt dazu.
IMG_7080.JPG


Hier schlummert der Brocken für 30 Minuten.
IMG_7081.JPG


Dann nach 30 Minuten aus der Folie holen und noch mal 2 x 5 Minuten auf den heißen Grill zum Überrösten. Das sah danach so aus:
IMG_7082.JPG


Gemüse und Kartoffeln sind auf dem Punkt fertig:
IMG_7083.JPG


Auch die Sauce:
IMG_7084.JPG

IMG_7085.JPG


Das Fleisch aufschneiden, manno was das duftet.... (Knobi macht ein Vampierfreies Haus :-) )
IMG_7087.JPG


Close-up:
IMG_7088.JPG


GöGas Genießer-Setup:
IMG_7090.JPG


ok, da fehlte noch Gemüse.....
IMG_7091.JPG


Sieht aus wie ein Smokerring, aber wir haben nicht Übergeräuchert. Unser Texaner sagt, das braucht man nicht. Recht hat er....
IMG_7092.JPG

Pappsatt!
 

Anhänge

  • IMG_7056.JPG
    IMG_7056.JPG
    154,8 KB · Aufrufe: 838
  • IMG_7057.JPG
    IMG_7057.JPG
    227 KB · Aufrufe: 851
  • IMG_7060.JPG
    IMG_7060.JPG
    386,5 KB · Aufrufe: 821
  • IMG_7061.JPG
    IMG_7061.JPG
    369,7 KB · Aufrufe: 843
  • IMG_7062.JPG
    IMG_7062.JPG
    422,8 KB · Aufrufe: 887
  • IMG_7063.JPG
    IMG_7063.JPG
    421,3 KB · Aufrufe: 928
  • IMG_7065.JPG
    IMG_7065.JPG
    179,6 KB · Aufrufe: 841
  • IMG_7066.JPG
    IMG_7066.JPG
    381,4 KB · Aufrufe: 854
  • IMG_7067.JPG
    IMG_7067.JPG
    186,1 KB · Aufrufe: 813
  • IMG_7068.JPG
    IMG_7068.JPG
    237,4 KB · Aufrufe: 802
  • IMG_7070.JPG
    IMG_7070.JPG
    242,2 KB · Aufrufe: 836
  • IMG_7071.JPG
    IMG_7071.JPG
    172,6 KB · Aufrufe: 842
  • IMG_7072.JPG
    IMG_7072.JPG
    95,7 KB · Aufrufe: 782
  • IMG_7073.JPG
    IMG_7073.JPG
    138,9 KB · Aufrufe: 806
  • IMG_7075.JPG
    IMG_7075.JPG
    148,1 KB · Aufrufe: 881
  • IMG_7076.JPG
    IMG_7076.JPG
    142,2 KB · Aufrufe: 822
  • IMG_7078.JPG
    IMG_7078.JPG
    155,2 KB · Aufrufe: 835
  • IMG_7080.JPG
    IMG_7080.JPG
    145,4 KB · Aufrufe: 828
  • IMG_7081.JPG
    IMG_7081.JPG
    128,2 KB · Aufrufe: 900
  • IMG_7082.JPG
    IMG_7082.JPG
    149,8 KB · Aufrufe: 839
  • IMG_7083.JPG
    IMG_7083.JPG
    146 KB · Aufrufe: 808
  • IMG_7084.JPG
    IMG_7084.JPG
    98,6 KB · Aufrufe: 829
  • IMG_7085.JPG
    IMG_7085.JPG
    215,7 KB · Aufrufe: 861
  • IMG_7087.JPG
    IMG_7087.JPG
    104,2 KB · Aufrufe: 822
  • IMG_7088.JPG
    IMG_7088.JPG
    103,6 KB · Aufrufe: 863
  • IMG_7090.JPG
    IMG_7090.JPG
    169,1 KB · Aufrufe: 884
  • IMG_7091.JPG
    IMG_7091.JPG
    149,7 KB · Aufrufe: 803
  • IMG_7092.JPG
    IMG_7092.JPG
    143,8 KB · Aufrufe: 817
Sieht klasse aus ! Hatte den Bericht auch gelesen und werd es angesichts deiner Bilder auch noch machen ;-) Gruß

Die 12 Stunden mit den Gewürzen drauf, würde ich wieder machen. Hier ist eine der Abweichungen vom Texaner. Er schlägt 60 Minuten vor. Alles zusammen ein sehr schmackhaftes und nicht schweres Gericht.

Auch würde ich das Knofi wieder pressen und aufreiben, auch hier hat unser Texaner es anders gemacht.
 
Ein würdiges Geburtstagsessen !:respekt:

:sabber:

Gruß Matthias
 
Daumen hoch - schon für die Waldarbeit. Die Säge hat zwar für mich die falsche Farbe, aber Spaß machts mit der sicher auch:D
Und natürlich würde ich auch die Rippe gerne mal testen;)
 
Daumen hoch - schon für die Waldarbeit. Die Säge hat zwar für mich die falsche Farbe, aber Spaß machts mit der sicher auch:D
Und natürlich würde ich auch die Rippe gerne mal testen;)

Hi Tommy,

die Woche haben wir so 2 Kubikmeter aus dem Wald geholt. Das geht mit der Husky ohne Probleme. Wir haben keine Stihl, da der nächste Dealer zu wegweg wohnt. Mein Husky Dealer ist 2,5 km weg. Aber ich denke, beide sind in der gleichen Liga.

Wir werden die Prime Rib sicher wieder machen.

Gruss aus Schweden
 
Sehr schön gemacht, sieht sehr gut aus und was Mann alles auf dem GA machen kann.

L.G. Jo

Danke schön ;-) Yes, auf dem GA geht fast alles. Wenn wir campen sind ist er immer dabei. Alle finden den Grill potthässlich, aber eine Grillsession überzeugt bisher immer, he he. Zum Geburtstag bekomme ich die Gasversion :D
 
Ar
...
Dann ist ja klar, dass du an Husky gebunden bist;)
Ich arbeite ja in Waiblingen... Gebe dir aber recht - je nach Modell kann man mal hier und mal da Vorteile erkennen.

Jetzt halte ich mich aber zurück - back to topic:-)

Arbeitest Du bei Stihl? Ich hatte das Glück beim Motorsägenkurs eine zu probieren, war prima.

Wir haben hier im Haus noch einen Gussholzofen in der Küche von Husky, Baujahr um 1900. Das braucht 4 Leute den zu heben. Und keine schmalen Leute. Dann einen E-Herd aus den 60ern und einen Handfleischwolf (Köttkvarn). Man kommt hier von der Marke nicht weg. Auf dem Gussherd steht noch Husqvarna Vapenfabrik (Waffenfabrik). Seitlich an dem Herd steht der Kupferwarmwasserbehälter - geile Nummer. Jönköping ist nur 130 Km von uns weg.
 
Moin Jörg,

schön die Gattin zum Geburtstag verwöhnt :thumb1:

Ich sende Ihr herzliche Glückwünsche und alles Gute nachträglich

blumen.gif
 

Anhänge

  • blumen.gif
    blumen.gif
    6,3 KB · Aufrufe: 575
Moin Jörg,

schön die Gattin zum Geburtstag verwöhnt :thumb1:

Ich sende Ihr herzliche Glückwünsche und alles Gute nachträglich

Anhang anzeigen 986205

Hi Torsten,

wir sind gerade aus Falkenberg zurück :-) Ich habe ihr Deine Blumen gegeben. Sind das Veilchen (Sie heißt Viola)? Ich dachte ich baue da mal unbekannterweise eine Brücke :D

Sie freut sich über Deine Wünsche. Vielen Dank.

Gruss

Jörg
 
Zurück
Oben Unten