• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Problem Drehspieß Genesis & Maverick

juri18

Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo Gemeinde,
ich stehe vor dem Problem, wie bekomme ich die Kabelführung vom Maverick für den Drehspieß beim Genesis gelöst.
Ich habe den Weberdrehspieß, denke mal das Maverick an der rechten Seite befestigen, auf der Motorseite wird wohl zu eng.
Die bekannten Kabeldurchführungen gehen ja wohl nicht, dafür muß die Aufnahme vergrößert werden.
OK, aber wie? Will ja nicht gleich das gute Stück kaputt machen,

Bin für Tipps echt dankbar, kann doch nicht sein, das es dafür keine Lösung gibt.

Juri
 
Habe die mal bei einem Spanferkel Grill gesehen, kann ihn aber gerade nicht finden.
Da war an dem Drehpunkt eine Kabeldurchfürung verbaut und das Thermometer ist an dem Drehspieß befestigt und dreht mit.

Gruß Henning
 
Klar! Aber du musst die Spiessaufnahme in der Seitenwand vergrössern (aufbohren, fräsen, feilen, ...)
Ist im Prinzip kein Problem, hatte das bei meinem Spirit auch gemacht. Gibt einige Posts dazu von mir hier im Forum. Eine andere Lösung gibt es nur in Form eines kabellosen Fühlers.
 
Hier mal ein Foto aus dem Thread http://www.grillsportverein.de/foru...oll-eine-gans-geben-aber.249033/#post-2530610

image.jpeg
 

Anhänge

  • image.jpeg
    image.jpeg
    121,6 KB · Aufrufe: 858
Wenn du die üblichen im Zubehör erhältlichen Gehäuse der Spiessmotoren mal öffnest, wirst du feststellen, das sich darin ein winziges Motörchen befindet. Der meiste Platz wird dort für die Halterung gebraucht. Ich denke daher nicht, dass man von der Größe des Gehäuses auf die Qualität des Motors schliessen kann. Diese Firma macht auf mich einen innovativen und seriösen Eindruck.

Ich hatte vor, mir eine solche Garraumvergrösserung mal für meinen Spirit zu bauen. Sollte ich zukünftig einen Spiess für den jetzt aktuellen Genesis in Erwägung ziehen, würde ich diese Erweiterung kaufen. Dann könnte ich endlich meine Weihnachtspute grillen!
Aber ich habe die Firma mal dazu kontaktiert und warte auf die Antwort.
 
Also ich kann ja nur von meinen Erfahrungen berichten,
der Webermotor ist bei mir kaputt. Der hat eine Unwucht nicht überlebt. Hab das Ding aufgemacht und festgestellt, Zahnrad defekt.
Man kann das gar nicht ganz vermeiden das da mal eine Unwucht entsteht.
Werde mir wohl einen anderen, stärkeren Moter besorgen, da ist aber ja immer die Frage wie bekommt man den adaptiert.
 
Es gibt spezielle drehpunktlager mit platz fürs kabel, evtl passt das auf euern grill....evtl mit bearbeiten vom garraumschlitz.
Z.b. Bei petras grillshop......
 
Man kann das gar nicht ganz vermeiden das da mal eine Unwucht entsteht
Dafür haben "gute" Spieße ein Ausgleichsgewicht. Das sollte Unwuchten weitgehend ausgleichen (wie der Name schon sagt). Und die Buchse für die Kabeldurchführung obendrein. Aber dann muss entweder die Grillwanne bearbeitet werden oder so ein Teil wie o.g. angeschafft oder gebaut werden.
 
Naja, der Motor ist doch wohl ein Witz.
Langt für ne Wurst aber doch nicht für was gescheites.......
Hier die Antwort von info@funktiondesign.dk auf meine Anfrage, ob das Teil eine 6kg Pute drehen kann:

Hello Rüdiger
Our motor can turn a 6kg turkey. No problem.
It cost 120.-kr to send to Germany.
Have a nice weekend.
Best regards
Anne
 
Zurück
Oben Unten