• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Projekt Pfälzer 3-2-1 Ribs

Schinken

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Sääärvus....

nach mehreren gelungenen Ribs bei denen ich auch das ein oder andere dazu gelernt hab will jetzt mal Ribs auf Pälzer Art machen.
Zuerst die gewonnenen Erkenntnisse:
-Wetrub ist besser als Dryrub
ich hab die Ribs mit MD pur gerubt oder aus MD,Apfelsaft und Apfelessig nen Wetrub gemacht...jeweils über
Nacht im Vakuumbeutel einwirken lassen-->Beim Wetrub wars geschmacklich definitiv besser!!
-Bei Phase 2 darfs von der Themperatur auch etwas mehr sein
150-160° sind definitv besser als 120°...zwecks fall off the bone
-3 Stunden Phase 1 sind unnötig...max.2 Stunden reichen...wahrscheinlich sogar weniger

Nun zum Projekt:

Ich will mal ne andere Geschmacksrichtung haben...der reine Smokeholzwechsel und die Verwendung anderer BBQ Soßen langweilen mit der Zeit.
Der Plan:
Wetrub aus Pfälzer Spießbratengewürz,Senf,Zwiebeln und Bier.....aber nicht nur bischen bestreichen sondern schwimmen musses!!
Phase 1 smoken mit Rebknorze
Phase 2 dämpfen mit Riesling oder Bier
Phase 3 moben mit Bratensaft/Jus oder ähnlichem...ne Soße zu Leberknödel wär denk ich gut

Dazu dann Woiknorze, Weinkraut und natürlich Riesling!!!

Geplant ist das ganze fürs Wochende....ein paar Meinungen/Anregungen sind natürlich erwünscht!!!!!
 

Ken866

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
da bin ich als Pälzer mol voll gspannt und hock mich mol hi
 

mirkox

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Dein Vorgehen ist bereits x-fach hier im Forum dokumentiert.
Schau mal unter 1-2-1 Ribs. Eine Stunde smoken reicht locker.
Dämpfen bei 150 Grad für FOB ist auch Standard.
 

Kernisch

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Bier in der Phase 2 find ich dann voll daneben ;-)
 
Oben Unten