• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Pueblo Pork Roast

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Das gab es nach diesem Rezept:

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Pueblo Pork Roast (Schweinebraten Pueblo-Art)
Kategorien: Hauptgericht, Braten, USA
Menge: 4 Portionen

1/4 Tasse Öl
1 1/2 Tassen Gehackte Zwiebeln
3 Knoblauchzehen, gehackt
4 Zerdrückte, getrocknete Wacholderbeeren
1 Prise Korianderpulver
1 Lorbeerblatt
1 Essl. Chilipulver
1 Teel. Salz
1 1/4 Tassen Wasser
1 Tasse Pürierte Tomaten (Fertigprodukt)
2/3 Tasse Essig
1/2 Tasse Honig
1 Riegel Zartbitterschokolade
2 1/2 kg Nackenbraten vom Schwein

============================ QUELLE ============================
USA kulinarisch - amerikanische Rezepte, Esskultur, Restaurantkritken


Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln darin glasig dünsten.
Gewürze hinzufügen und nochmals kurz schmoren lassen. Restliche
Zutaten (bis auf Schokolade und Fleisch) hinzugeben und 30 Minuten
zugedeckt köcheln lassen. Dann Schokolade einlegen, schmelzen lassen,
durchrühren und offen 20 weitere Minuten sanft köcheln lassen, bis
die Soße ziemlich dick ist. Backofen auf 170 Grad vorheizen, das
Fleisch mit der Soße bestreichen und etwa drei Stunden lang backen.
Dabei immer wieder mit der Soße bestreichen.

Die Küche der Pueblo-Indianer im Süden war natürlich ganz anders als
die der Prärieindianer im Norden: Hier gab es andere Gewürze und
Gemüsesorten und die Rezepte erinnern sehr an mexikanische Küche.

=====

Ich habe die Kugel in der Anfangszeit unter 150°C gehalten und erst gegen Ende auf 160°-170°C steigenlassen. Dann fing der Braten auch schon an, schwarz zu werden. Bei dem Honiganteil sollte man unter 150°C bleiben.

Beim Abschmecken der Sauce hat Göga wegen der Schärfe aufgeschriehen, war aber am Ende, da nur äußerlich, nicht zu scharf.

Pork_1.jpg


Pork_2.jpg


Pork_3.jpg


Pork_4.jpg


Unsere Glückskatze

Katze_5.jpg


Pork_6.jpg


Pork_7.jpg


Pork_8.jpg


Pork_9.jpg


Pork_10.jpg


Pork_11.jpg


Pork_12.jpg


KT habe ich bis 78°C hochgezogen und dann noch ca. 1/2 Stunde in Jehova. Als Beilage gab es noch Rosmarin-Thymian-Kartoffeln.

Es war Schweinelecker.

:prost:
 

Mag

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Klingt gut - sieht klasse aus :thumb2:

Wo ist mein Teller? :happa:
 

Gabel-rein

Grillkaiser
Muss ich mir merken und nachmachen. Sieht sehr lecker aus und nach diesem Rezept kann es auch gar nicht anders sein.

:2prost: Kai
 

Eklov

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Moin Torsten :sun:

Sieht sehr saftig und lecker aus :thumb1:

Hätt' ich auch gern probiert :happa:

Schönen Abend noch und :prost:
 

cyper_griller

Rubber Girl over 40
5+ Jahre im GSV
Ist das Fleisch schön saftig. Mhhhhh lecker sieht das aus.

Das Rezept klingt sehr interessant und ist abgespeichert.

Grüßle
Beate
 

Mr.chipotle

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Moin Torsten,

schöner Braten, da hätte ich auch gerne eine Portion von!:happa:


:thumb1:
 

Festus

Rippenschminker
Vielen Dank, Torsten - das ist Inspiration. Sieht klasse aus :thumb1: und steht jetzt auf meiner Liste. Jetzt hab ich schon wieder Hunger, na toll...
 

Peter

Prachtbursche
10+ Jahre im GSV
Schaut klasse aus Torsten gb0003
 

zett

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
sehr interessant. Ist gebookmarked ;)

GRuß Z
 
728_90 Bratwurstultra
Oben Unten