• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Pulled Pork auf Kohlenrost?

Prawn

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Ich denke nun mit wachsender Erfahrung immer weiter über nen Pulled Pork nach. 2x Einweihungspartys warten Anfang Juli auf mich wo ich schick was zu essen machen will.
Aber "nur" ein Pulled Pork wollte ich nicht machen. Eher noch Rippchen etc. Nun ist ja irgendwann der Platz auf dem 57er OTP weg. Da dachte ich daran mit einem Kohlekorb zu arbeiten und das Pulled Pork auf dem Kohlerost zu legen. Das etc wie Rippchen dann oben auf.
Was haltet ihr davon?

und davon mal ab. Smokenator mit dem Hoverrost denke ich auch drüber nach. Allerdings in meinen Augen mir "noch" zu teuer. Habe da was davon gelesen das man jede Stunde Wasser nachfüllen muss und so. Das wäre für ein Pulled Pork über Nacht ja nicht so geeignet (wobei mit nem Kohlekorb das sicher auch nicht einfach wird; Fand die Idee super den unten mit unangezündeten Kohlen zu füllen und oben drauf ein paar angezündete zu legen.

naja wat meint ihr?

mfg Prawn
 

wintergriller1508

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hallo Prawn,

würde sagen das geht in die Hose. Fleisch zu nah an der Wärmequelle, Asche auf dem PP, keine Tropfschalem usw......

Gruss Jens.
 

jiri01

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Kohle im Kohlekorb wird über Nacht nicht langen. Und im Smokenator biste dauernd am Wasser nachfüllen und Kohlen musste da auch nachlegen.
Über Nacht macht nur Sinn mit nem Minion Ring. Musste dir nen 2. Grill leihen/kaufen für weiteren Kram ;)
 
Oben Unten