• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Pulled Pork Chaos oder der WSM im Schnee

mctwist

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Hallo Gemeinde,

zwischen den Jahren habe ich Pulled Pork auf meinem WSM gemacht.

Hier meine Erfahrung, ein paar Bilder, die Ergebnisse sowie ein paar Fragen meinerseits.

Am 25.12. abends habe ich 2 Schweinchen à ca 3kg pro Stück mit einer Mischung aus Fond, Apfelsaft und Magic Dust injeziert und dann mit Senf eingerieben und ebenfalls mit Magic Dust gerubt. Bis zum 26. Abends ging es dann nochmal ab in den Kühlschrank.

IMG_0208.JPG IMG_0218.JPG IMG_0221.JPG

Am 26. Abends um kurz vor 12 kamen die Piggies dann in den WSM 47. Gefeuert wurde mit Greek Fire, kontrolliert wurde der WSM von einem BBQ Guru CyberQ Wifi. 1 Sensor pro Schwein und einer für den Garraum.

IMG_0205.JPG
Anfangs war alles prima und es ging zügig vorwärts. Morgens gegen 10 vormittags Uhr hatten wir etwa 70 Grad erreicht. Die Wartezeit haben wir natürlich sinnvoll genutzt:

IMG_0232.JPG

Leider fing es dann an, den ganzen Tag über brutal zu schneien - der Temperaturanstieg stagnierte. Der CyberQ schaffte es laut Sensor trotzdem, eine Temperatur von 105-115 °C im WSM zu halten. Natürlich habe ich von den Plateauphasen etc gelesen, war daher nicht überrascht und blieb gelassen. Bis 22 Uhr(14 weitere Stunden!) passierte dann allerdings sogut wie garnichts und das Fleisch ging nur brutalst langsam auf die 80°C zu. Der Grill war laut CyberQ aber ständig über 100°C(110°C +/-5°).

Ich entschied, dass hier irgend etwas nicht stimmen konnte. Möglicherweise war es ja in der Mitte des Rosts tatsächlich 105 Grad war, an den Außenwänden aber dank Schnee und Wind deutlich kälter, sodas wir dadurch gebremst wurden. Die Porks wurde daraufhin vom WSM in den Backofen (115°C +/- 10°) umgezogen und haben die letzten 10 Grad dann wirklich zügig hinter sich gebracht(ca 45 min?), was mich in meiner Vermutung bestärkte. Anschließend ruhte das PP nochmal ca 30 Min in Jehova. Gegessen haben wir das PP als Burger in selbstgemachten Buns vom lokalen Burgerladen mit von mir selbstgemachtem Coleslaw und ebenfalls selbstgemachter MSB Sauce ;)

IMG_0278.JPG IMG_0279.JPG IMG_0281.JPG
So sahen die Meteoriten aus - optisch wie erwartet. Das Thermometer schmatzte beim Entfernen, sodass ich auf ein saftiges Ergebnis hoffte. Leider war das PP eher grenzwertig bis leicht trocken. Es war keineswegs so, dass das Fett/der Saft beim Pullen herauslief und ich kann jetzt noch fühlen, wie mir die Fleischfasern trotz BBQ Sauce zwischen den Zähnen klemmten.

Jetzt frage ich mich natürlich, woran das lag. Insgesamt war das Schwein ca 24 h in der Zubereitung. Meine Vermutung, dich ich nicht konkret begründen kann: die Hitze im WSM war zu ungleichmäßig sodass das PP auf der Seite, die in der Mitte des WSM lag bereits trocken wurde, außen aber noch "zu kalt" waren und ich deswegen auch bei 105°C in der Mitte des WSM nicht auf die 92+°C KT kam, das Fleisch aber zwischendurch bereits austrocknete und ich auf dem besten Weg zum Pork-Jerkey war.

Mein Fazit: 1. Der WSM ist ein Sommer-Smoker. 2. Der BBQ Guru CyberQ Wifi funktioniert sehr gut, es reicht aber auch ein PartiQ mit Maverick Thermometer. 3. Greek Fire Rocks!(Fast 24h mit einer Füllung im Winter)

Was meint Ihr?

PS: Foto vom WSM im Schnee wird nachgereicht(ich habe wohl selbst keines aufgenommen)

Grüße, Daniel
 

Anhänge

  • IMG_0208.JPG
    IMG_0208.JPG
    148,4 KB · Aufrufe: 516
  • IMG_0218.JPG
    IMG_0218.JPG
    166,8 KB · Aufrufe: 498
  • IMG_0221.JPG
    IMG_0221.JPG
    172,8 KB · Aufrufe: 476
  • IMG_0205.JPG
    IMG_0205.JPG
    140,8 KB · Aufrufe: 462
  • IMG_0278.JPG
    IMG_0278.JPG
    101,7 KB · Aufrufe: 461
  • IMG_0279.JPG
    IMG_0279.JPG
    105,3 KB · Aufrufe: 452
  • IMG_0281.JPG
    IMG_0281.JPG
    125,4 KB · Aufrufe: 459
  • IMG_0232.JPG
    IMG_0232.JPG
    136,1 KB · Aufrufe: 461
OP
OP
mctwist

mctwist

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Edit sagt übrigens: Ich habe gegen Ende parallel zum CyberQ noch das Maverick Thermometer in Anschlag gebracht. Temperaturdifferenz im Grillraum: 1-2°C, Im Fleisch ca 7°C weniger auf dem Maverick. nach dem Umzug in den Ofen Kehrte sich das Ganze dann lustigerweise um und das Maverick schoss nach oben davon, während das Cyberq hinterher hinkte (ebenfalls 6-7°C). Evtl gab es einfach so große Temperaturunterschiede im Fleisch. Wenn das Fleisch allerdings tatsächlich über 100°C(lt maverick) gehabt haben sollte, wäre es natürlich kein Wunder, dass es recht trocken geworden ist. To Do: Thermometergenauigkeit vergleichen. Gibt es dazu eigentlich noch eine ander Methode, als das Messen in kochendem Wasser?
 

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
Dem WSM würde ich nicht die Schuld geben, warum hast du ihn nicht etwas isoliert? Er ist auch kein reiner "Sommersmoker", Schau dir mal die "WEST" Grillmeisterschaft an ... die war dieses Wochenende auf 1550m bei Schneetreiben (wir waren als Zuschauer dort) und dann am Morgen ordentlich Minus-Grade ... Vom 24 Teams hatten geschätzte 18 mit WSM (+ 1x UDS und 2x "Green Egg") gearbeitet ... Nur die Polen, die kamen mit der "schweren Artillerie" (die musste danach mit der großen Schneekatze wieder vom Platz geholt werden...) anmarschiert ... Sie hatten großteils die Smoker mit ca 10cm "Heizkessel-Glaswoll-Isolierung" ummantelt. Ich sag nur: Nichts ist unmöglich, und der notwendige "Wintermantel" als kostengünstiger Selbstbau problemlos erhältlich.
Auch-ja, Wir werden natürlich auch Bilder davon veröffentlichen ... somit hättest du Bildmaterial für den selbstbau. ;-) Nur soviel, es war Schneesturm und bis -12°c und alle hatten es geschafft ihre Ripps, das PP, und das BB termingerecht abzuliefern. Diese Bilder werden dann wohl all deine "Isolierungsfragen" beantworten.

Grüße aus Südtitol: Hannes
 
OP
OP
mctwist

mctwist

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Hallo Hannes, danke, das fände ich sehr interessant - ich hatte den WSM nicht isoliert weil... ich kein Isoliermaterial da hatte und auch nicht damit rechnete, es zu brauchen. Ich bin gespannt auf die Fotos und würde mich freuen, wenn Du mir entweder hier oder per PM einen Link schicken könntest.

Gruß, Daniel
 

Grillkönig_Deluxe

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Dem WSM würde ich nicht die Schuld geben, warum hast du ihn nicht etwas isoliert? Er ist auch kein reiner "Sommersmoker", Schau dir mal die "WEST" Grillmeisterschaft an ... die war dieses Wochenende auf 1550m bei Schneetreiben (wir waren als Zuschauer dort) und dann am Morgen ordentlich Minus-Grade ... Vom 24 Teams hatten geschätzte 18 mit WSM (+ 1x UDS und 2x "Green Egg") gearbeitet ... Nur die Polen, die kamen mit der "schweren Artillerie" (die musste danach mit der großen Schneekatze wieder vom Platz geholt werden...) anmarschiert ... Sie hatten großteils die Smoker mit ca 10cm "Heizkessel-Glaswoll-Isolierung" ummantelt. Ich sag nur: Nichts ist unmöglich, und der notwendige "Wintermantel" als kostengünstiger Selbstbau problemlos erhältlich.
Auch-ja, Wir werden natürlich auch Bilder davon veröffentlichen ... somit hättest du Bildmaterial für den selbstbau. ;-) Nur soviel, es war Schneesturm und bis -12°c und alle hatten es geschafft ihre Ripps, das PP, und das BB termingerecht abzuliefern. Diese Bilder werden dann wohl all deine "Isolierungsfragen" beantworten.

Grüße aus Südtitol: Hannes
Das würde mich auch interessieren, hast du mal nen link oder ähnliches zu dieser Veranstaltung? Konnte über Google nichts finden!
 

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
OP
OP
mctwist

mctwist

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Also von einer Sache kannst du mal ausgehen: Sowas werde ich auf meiner Terrasse nicht veranstalten :hammer:

10915172_648524898603645_5581728320246320869_n.jpg


Aber die Bilder sind ja geil - muss super gewesen sein!
 

Anhänge

  • 10915172_648524898603645_5581728320246320869_n.jpg
    10915172_648524898603645_5581728320246320869_n.jpg
    69,5 KB · Aufrufe: 719

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
Du kannst davon ausgehen, dass wir die Zeit unter so vielen "gleichgesinnt-gestörten" in vollen Zügen genossen haben, und dass all die Kurzfilmchen und Bilder bei weitem nicht das wiedergeben können was wir und all die Teilnehmer ( 8 Nationen ) dort so in Gesprächen "verzapft", gelacht, verkostet, und getrunken (zum "warmhalten" ... hic ...) haben. von der Erinnerung zehren wir jetzt bis zum nächsten "W.E.S.T."

... und es zählt das Ergebnis, nicht die Schönheit deines WSM ... oder hat deiner "Kult-Status"? Meine Lok darf ach mal etwas Rost ansetzten ... bis die 8mm Stahl "durch sind" haben weitere 2 Generationen gut gegessen ... Denn: Hauptsache Fleisch wird gut. ;-)
 
Oben Unten