• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Pulled Pork im DO

alsimera

Metzger
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

am Samstag hatten wir Gäste und wollten endlich mal Pulled Pork probieren. Da mir die normale Variante uf dem Grill zu lange dauert, habe ich die Variante im Do probiert.

Als Rohmaterial diente 2kg Schweineschulter ohne Knochen (für 6 Personen).

Selbstgemachte Brötchen und Krautsalat aus dem Weber-Buch "Webers Klassiks" war das glaube ich.


IMG_20170915_102256.jpg

Den Schweinenacken habe ich geteilt und allseitig in Senf gehüllt und anschließend mit den Gewürzen gepudert bis man vom Senf nichts mehr gesehen hat.

IMG_20170916_143315.jpg
Dann kam unten in den DO eine Schicht selbst gemachter Kräuterbutter und das Fleisch darauf gebettet.

IMG_20170916_144423.jpg

Das ganze dann ab auf den DO-Ständer und unten und oben mit Kohlen bestückt. Nicht wundern angesichts der Menge an Kohlen, aber ich habe etwas kleinere Briketts die nach dem durchglühen 1/3 kleiner als Z.Bsp. Weber Briketts sind.

IMG_20170916_150926.jpg

Der plötzlich aufkommende Regen kann uns mal, kurzerhand ein provisorisches Dach errichtet.

IMG_20170916_154540.jpg

Zwischendurch die ersten Brötchen in den Ofen geschoben, der Teig war schon vorbereitet

IMG_20170916_154546.jpg
Der Rest wartet geduldig unter Schutzatmosphäre auf seinen Einsatz

IMG_20170916_171547.jpg
Zwischendurch aus dem o.g. Buch die Soße zubereitet und sehr sehr lange einkochen lassen, dass sie schön dick wurde.

IMG_20170916_173308.jpg
Zwischenzeitlich waren auch die Brötchen fertig, hier mal in 2 Bräunungsstufen. Für die die lieber weiche oder lieber etwas festere Brötchen wollen. Der Glanz bei denen auf dem Gitter kommt von flüssiger Butter, die gleich nachdem sie aus dem Ofen kamen aufgepinselt wurde.

IMG_20170916_192820.jpg
Beginn war um 14:30 Uhr, gegessen haben wir um kurz nach 19:30 Uhr, nach dem ich noch 3x Kohle nachgelegt habe war die KT nach 3,5h bei 90°C und am Schluss bevor ich es runter hab vom Feuer hatte es ganz knapp die 100° Marke gekratzt.

IMG_20170916_193537.jpg

Zerrupft wurde mit 2 Gabeln, was super leicht ging, das Fleisch war so was von Zart, unglaublich. Ich habe es dann mit dem Rest der Flüssigkeit im DO vermischt und dann im Topf serviert.

Leider hatte ich keine Gelegenheit mehr ein Tellerbild zu machen :worthy:

Das ganze gestapelt in den Brötchen mit Soße und Salat war absolut sowas von lecker, dass fast nicht über blieb.

Alle Gäste und die ganze Familie waren sich einig, das wird wieder gemacht.

IMG_20170916_143315.jpg
 

Anhänge

  • IMG_20170916_143315.jpg
    IMG_20170916_143315.jpg
    701,4 KB · Aufrufe: 1.174
  • IMG_20170915_102256.jpg
    IMG_20170915_102256.jpg
    541,1 KB · Aufrufe: 1.178
  • IMG_20170916_143315.jpg
    IMG_20170916_143315.jpg
    701,4 KB · Aufrufe: 1.178
  • IMG_20170916_144423.jpg
    IMG_20170916_144423.jpg
    656,4 KB · Aufrufe: 1.185
  • IMG_20170916_150926.jpg
    IMG_20170916_150926.jpg
    757,2 KB · Aufrufe: 1.186
  • IMG_20170916_154540.jpg
    IMG_20170916_154540.jpg
    361,2 KB · Aufrufe: 1.167
  • IMG_20170916_154546.jpg
    IMG_20170916_154546.jpg
    598,2 KB · Aufrufe: 1.180
  • IMG_20170916_171547.jpg
    IMG_20170916_171547.jpg
    360,6 KB · Aufrufe: 1.162
  • IMG_20170916_173308.jpg
    IMG_20170916_173308.jpg
    412,7 KB · Aufrufe: 1.169
  • IMG_20170916_192820.jpg
    IMG_20170916_192820.jpg
    474,3 KB · Aufrufe: 1.170
  • IMG_20170916_193537.jpg
    IMG_20170916_193537.jpg
    515,9 KB · Aufrufe: 1.172

Bär

Master in applied Whiskylogie & Diätassistent
10+ Jahre im GSV
was willst du jetzt hören

Zwar bin ich nicht der TO, aber die Frage verstehe ich, offen gestanden, trotzdem nicht.

Mir hat der Thread gefallen, und warum nicht mal einen Schweinenacken dopfen und rupfen? Ich finde das legitim, auch für ein PP, zumal nicht jedem das Rauchige und BBQ-tüpische schmeckt.

Viele Grüße
Gerhard
 

Bär

Master in applied Whiskylogie & Diätassistent
10+ Jahre im GSV

baser

.
10+ Jahre im GSV
Supporter
Zwar bin ich nicht der TO, aber die Frage verstehe ich, offen gestanden, trotzdem nicht.

Mir hat der Thread gefallen, und warum nicht mal einen Schweinenacken dopfen und rupfen? Ich finde das legitim, auch für ein PP, zumal nicht jedem das Rauchige und BBQ-tüpische schmeckt.

Viele Grüße
Gerhard
Hallo Gerhard, wie ich geantwortet hatte sah das ganze so aus

Hallo zusammen,

am Samstag hatten wir Gäste und wollten endlich mal Pulled Pork probieren. Da mir die normale Variante uf dem Grill zu lange dauert, habe ich die Variante im Do probiert
Als Rohmaterial diente 2kg Schweineschulter ohne Knochen (für 6 Personen).

Selbstgemachte Brötchen und Krautsalat aus dem Weber-Buch "Webers Klassiks" war das glaube ich


Was willste da viel schreiben
 

Bär

Master in applied Whiskylogie & Diätassistent
10+ Jahre im GSV
Was willste da viel schreiben

Hi Alex,

vielleicht: Kommt da noch eine Fortsetzung?

Aber Du hast Recht: Unter den Gesichtspunkten kann man tatsächlich nicht viel antworten. Andererseits zeigt dieses Beispiel recht schön, wie schnell es zu Fehlinterpretationen kommen kann. Für mich war Deine Antwort, nicht wissen, dass der Originalbeitrag danach noch reichlich editiert und komplettiert wurde, reichlich provozierend, und ich habe mich, offen gestanden, gewundert, dass gerade Du so schreibst.
Nun denn, ein Missverständnis, das geklärt werden konnte und somit keines mehr ist. :)

Vielen Dank für Klarstellen und liebe Grüße
Gerhard
 

lebori

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hi Alex,

vielleicht: Kommt da noch eine Fortsetzung?

Aber Du hast Recht: Unter den Gesichtspunkten kann man tatsächlich nicht viel antworten. Andererseits zeigt dieses Beispiel recht schön, wie schnell es zu Fehlinterpretationen kommen kann. Für mich war Deine Antwort, nicht wissen, dass der Originalbeitrag danach noch reichlich editiert und komplettiert wurde, reichlich provozierend, und ich habe mich, offen gestanden, gewundert, dass gerade Du so schreibst.
Nun denn, ein Missverständnis, das geklärt werden konnte und somit keines mehr ist. :)

Vielen Dank für Klarstellen und liebe Grüße
Gerhard


Er hätte z.B. in jedem Fall Schreiben können: "Ein echtes PP kommt nicht aus dem DO. " Mit oder ohne Bilder.

Trotzdem Mahlzeit!
 

GON

RAL 9005 Griller & Mr.GoKel-Dealer
5+ Jahre im GSV
Supporter
Kann man mal machen - und ist so sicherlich auch richtig lecker -. Wenn du mal etwas mehr Zeit hast würde ich dir dennoch empfehlen es auch mal auf dem Grill auszuprobieren. Was ich am PP mag ist vor allem die Kruste die sich durch die Gewürze und den Mob bildet, und das Raucharoma.
DO-PP ist lecker und zeitsparend - keine Frage, mir persönlich fehlt da allerdings was ......

Und : - Schöner Beitrag und tolle Fotos :-) Den Regenschirm fand ich extrem lustig !!!
 
OP
OP
alsimera

alsimera

Metzger
5+ Jahre im GSV
Dass der erste Beitrag erst in abgehackter Form veröffentlicht wurde, lag an übereiltem klicken auf den falschen Knopf und schon war's passiert. Ich gelobe Besserung.
Klar ist es kein traditionelles Pulled Pork, aber nicht jeder hat immer die Zeit sich 10 oder 12 h dem Grill zu widmen. Außerdem bin ich kein Freund von "sowas geht nur auf dem Grill...", ich probiere auch gerne mal unkonventionelles aus oder wandle bewährtes ab. Ich werde das auf dem Grill auf jeden Fall mal probieren, wenn ich Zeit habe.

Das mit dem Regenschirm war wie gesagt eine Notlösung auf die schnelle, über kurz oder lang kommt da ein Dach drüber.

@GON danke für das Lob.

Schönen Tag noch.
 
Oben Unten